--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12745
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » So 01.07.12 14:13

Pscipio hat geschrieben:Die Zuweisung von Münzen von Valerian / Gallienus nach Lugdunum ist veraltet und zweifellos falsch. Allerdings wurde die Prägestätte Lugdunum, die Aurelian nach Zerschlagung des Gallischen Sonderreiches neu eröffnete, wohl mit Personal aus Trier und Köln ausgestattet - vielleicht erklärt das die Punkte.

Gruss, Pscipio
Ersteres wollte ich auch nicht behaupten ;) Zweiteres ist aber sehr plausibel. Und dadurch habe ich (durch Zufall) wieder einen Hinweis für meine Arbeit gefunden.

Da zeigt sich: Forumlesen ist immer wieder hilfreich :)

Danke,
MR

Benutzeravatar
Caligula Minus
Beiträge: 39
Registriert: Di 24.02.09 17:24
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Caligula Minus » So 01.07.12 14:33

Dieser hübsche Antoninian des Trebonianus Gallus befindet sich seit gestern in meiner Sammlung:

AV: Büste mit Strahlenkrone, Paludament und Panzer nach rechts.
Leg: IMP CAE C VIB TREB GALLVS AVG

RV: Annona mit Ruder und Ähren nach rechts stehend, linken Fuß auf Schiffsprora gesetzt.
Leg: ANNONA - AVGG

Ref.: RIC 31. / C. 17.

Gew.: 4,68 g / d=21 mm
Dateianhänge
Gallus AV.JPG
T. Gallus AV
Gallus RV.JPG
T. Gallus RV

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Argonaut » Mo 02.07.12 12:30

Hallo Forenmitglieder und Sammler,

habe letztlich noch einen bescheidenen Sestertius von Nero erhalten, eine ehrliche Münze und vor allem konnte ich sie von einem Schnitzer bewahren :)

Nero AE-Sestertius 65 AD, mint Lugdunum (Lyon).
Obv. NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P, laureate bust right.
Rev. ROMA / S – C, Roma with parazonium and victory, seated left.
33-35mm, 27.70g
RIC 398 / Cohen 261

Gruss Argonaut
Dateianhänge
mini-Nero Sestertius 65n.Chr.Lugdunum RIC 398.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Mo 02.07.12 12:47

Bei dir Sesterzelt es in letzter Zeit richtig - gefällt mir! :D

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Argonaut » Mo 02.07.12 12:51

habe das Fotostudio wieder einmal in Betrieb genommen :)

Gruss Marc
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Mo 02.07.12 14:31

Bei der geflügelten Figur auf dem hierunter gezeigten Republikdenar scheinen sich die Experten nicht einig zu sein, wen sie denn nun darstellt. In der Literatur wird sie von einigen Experten als Victoria bezeichnet, von anderen als Aurora, die Göttin der Morgenröte, die die vier Pferde ihres Bruders Sol noch zurückhält.
Ich muß gestehen, daß mir die letztere Auffassung besser gefällt, zumal sie sich sehr logisch an ein Stück anschließt, das ich vor einiger Zeit im Alexandria-Unterforum vorgestellt habe (http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... os#p249300). Dort ist es nun Eos, die griechische Version der Göttin, allerdings ohne Flügel, die auch nur ein einzelnes Pferd bändigt. Beide Münzen schildern die Situation unmittelbar vor der täglichen Fahrt des Sonnengottes über das Himmelsrund.
plautius plancus denar.jpg
L. Plautius Plancus
AR Denar Rom 47 v. Chr.
Av.: Kopf der Medusa frontal, von Schlangen flankiert, darunter: L • PLAVTIVS
Rv.: Geflügelte Aurora, die vier Pferde ihres Bruders Sol bändigend, darunter: PLANCVS
Syd. 959; BMC 4004; Crawf. 453/1a; RSC Plautia 15
Ø 17 – 20 mm / 3,71 g ; Stempelstellung 4.30 Uhr

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Invictus » Mo 02.07.12 20:32

Es handelt sich um Aurora, wobei sich der Denarius auf den Urahn des Münzmeisters, den Zensor anno 312 v.Chr. Caius Plautius Venox, bezieht:
http://www.numismall.com/L-Plautius-Pla ... ia-15.html
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Mo 02.07.12 21:01

Diesen Diadumenian konnte ich noch erweben. Eigentlich ziemlich schön erhalten, leider aber vor allem vorne etwas korrodiert. Wenn man ihn in der Hand hält sind aber noch sehr viele Details erkennbar wenn man ihn etwas im Licht dreht und wendet. Zudem ist er mit dem gelben Metall eindeutig als Dupondius identifizierbar, weshalb ich ihn schlussendlich anderen Stücken vorgezogen habe. :D

Diadumenian (217 – 218 AD)
AE Dupondius, Rome, 217 – 218
M OPEL ANTONINVS DIADVMENIANVS CAES;
Laureate, draped and cuirassed bust right
PRINC IVVENTVTIS, SC in exergue;
Diadumenian standing front, head right, holding standard and sceptre, two standards to his right
12,59 gr, 26 mm
RIC IVb, - (cf. 212: As); BMC V, 159; C. 8

Valete
Gabriel
Dateianhänge
217_Diadumenian_Dupondius_cfRIC212_1.JPG

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mo 02.07.12 22:31

Super selten, toll!!!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Mo 02.07.12 22:35

Naja - soo selten nun auch wieder nicht - einfach selten durch das Metall als Dupond identifizierbar (deshalb wohl auch nur als As im RIC). Eine Angabe als "Dupondius or As" im RIC (wie es der BMC macht) wäre wohl sinnvoller gewesen.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Argonaut » Di 03.07.12 09:31

Hallo zusammen,

manchmal ist es schwierig mit Euch mitzuhalten :wink: bei den tollen und seltenen Exemplaren wo da so auftauchen :D

habe hier auch noch einen sehr detailreiches Stück mit sehr schöner Patina zum vorstellen:

Severus Alexander AE-Sestertius 231 AD, mint Roma (Rome).
Obv. IMP SEV ALEXANDER PIVS AVG, laureate bust right, drapery on left shoulder.
Rev. P M TR P X COS III P P / S - C, Sol standing front, head left, raising right hand and holding whip in left arm.
29mm, 15.75 g / RIC IV, 2, p. 111, 513

Gruss Argonaut :)
Dateianhänge
mini-Alexander Severus Sestertius 231n.Chr.Rom Kampmann 62.124.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Di 03.07.12 09:35

Oha den kenne ich ja auch, der lag einst auch auf meinen Tabletts! :D Wirklich eine tolle Patina, allerdings kommt das auf dem Foto nicht ganz rüber. Wenn ich mich erinnere ist er in der Hand sehr viel heller und grünlicher? Auf jeden Fall ein tolles Stück!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Invictus » Di 03.07.12 21:27

ga77 hat geschrieben:Diesen Diadumenian konnte ich noch erweben.
Valete
Gabriel
Die Rückseite ist - trotz der kleinen Macken - immer noch wunderschön!
Wirklich sehr schade, dass da die Vorderseite nicht mithalten kann.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Di 03.07.12 22:09

Und gleich noch was! :D

Zwar keine Schönheit, dafür aber sehr selten - und für 25 Euro inklusive Versand musste ich einfach zuschlagen :)

Macrinus (217 – 218 AD)
AE Dupondius, Rome, 217
IMP CAES M OPEL SEV MACRINVS AVG;
Laureate, draped and cuirassed bust right
PONTIF MAX TR P P P, S-C;
Jupiter standing left, holding thunderbolt and sceptre, cloak over left arm
13,17 gr, 28 mm
RIC IVb, 120; BMC V, 118; C. 73

Valete
Gabriel
Dateianhänge
217_Macrinus_Dupondius_RIC_120_1.JPG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10552
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Mi 04.07.12 00:14

ich glaub' die 25 hätt' ich mir gespart! :wink:
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast