Bestimmung von 3 Römern erbeten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

4,99€
Beiträge: 381
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway

Bestimmung von 3 Römern erbeten

Beitrag von 4,99€ » Fr 13.03.09 13:52

Im Auftrag eines Bekannten, der die Stücke mal vor Ewigkeiten gekauft hat und nun mal Wissen möchte was er da eigentlich hat.
ACHTUNG: Ich würde durchaus auch um eine Bewertung bitten. Vielleicht würde mir ja der ein oder andere so eine Art "das würde ich evtl. dafür bezahlen" per PN schicken.

Danke - Steve

1.
Avers: IMP LIC LIC INI VS PF AUG
Revers: stehende Figur nach links [Jupiter?] / Figur (auf Globus mit Kranz?) in rechter Hand / Stab in linker Hand / Vogel mit Kranz zu Füßen
IOVICONS ERVATORI
Münzstätte: SIS - Offizin: Δ
2,95g

2.
Avers: MAXIMINUS PF AVG
Revers: stehende Figur nach links / rechte Hand kurzer Stab o. Messer o.ä. / linke Hand Stab / Vogel mit Kranz zu Füßen
IOVICONSER VATORI AUGG
Münzstätte: SMTS - Offizin: S
6,75g

3.
Avers: mit Strahlenkrone
IMP C M CL TACITVS AVG
Revers: LAETITIA + ???
Laetitia (?) rechte Hand Kranz o.ä / linke Hand Stab
Münzstätte VI
2,75g
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Fr 13.03.09 14:14

bestimmt hast du die doch schon soweit, oder ;-) ?

die rv-legende des tacitus lautet LAETITIA AVG. auf dem rv erkennst du 2x jupiter und einmal laetitia.

den wert würde ich in der erhaltung so auf 5-10 euro pro stück ansetzen.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 13.03.09 15:01

Einige Ergänzungen:

Der Vogel zu Jupiters Füßen ist natürlich ein Adler (auch wenn er auch mal wie ein Wienerwald-Hähnchen aussieht!). Der lange Stab, den er in seiner li Hand hält, ist sein Szepter.
1. Münze: Die Figur in seiner ausgestreckten Rechten ist eine kleine Victoria mit erhobenem Kranz auf einem Globus (eine sog. Victoriola).
2. Münze: Der 'kurze Stab' ist ein Blitzbündel.

Die Laetititia hält in ihrer li Hand immer einen Anker, der auf einem kleinen Globus steht.
Die VI im Abschnitt ist nicht die Münzstätte, sondern die Offizinnummer. Die Münzstätten waren nämlich in Offizinen (Werkstätten) organisiert, die durchnumeriert waren. Deine Münze stammt aus Siscia. Allerdings ist sie im grundlegenden Werk von Sylvaine Estiot nicht verzeichnet, da es in der 1. Emission CLA heißen müßte, wobei es bei Dir nur CL ohne A ist. In der 2. Emission von Siscia heißt es zwar nur CL wie bei Dir, dafür steht vor dem AVG noch ein P, das wiederum bei Dir fehlt.

Mach doch mal ein schönes großes Bild von dieser Münze und stell es noch einmal hier ein. Ich glaube, Frau Estiot wird Interesse daran haben.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Fr 13.03.09 15:02

Mein "Schnellschuß:

1. Licinius I AE Follis. IMP LIC LICINIVS P F AVG, laureate, draped & cuirassed bust right / IOVI CONSERVATORI, Jupiter standing facing, head left, chlamys hanging from left shoulder, holding Victory on globe & leaning on scepter, eagle with wreath left, D to right, SIS in ex. Siscia RIC VI 230°.

2. Maximinus II AE Follis. AD 312. MAXIMINVS PF AVG, laureate head right / IOVI CONSERVATORI, Jupiter standing left, holding Victory on globe & leaning on scepter, wreath left, B right, SMTS in ex. Thessalonica RIC 50a,B.

3. Tacitus AE Antoninianus. Ticinum mint. IMP CM CL TACITVS P AVG, radiate, draped & cuirassed bust right / LAETITIA AVG, Laetitia standing left, holding wreath and anchor on globe, VI in ex. RIC 142.

Wert in „sehr schön“ jeweils ca. 15 – 30 EUR.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12273
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 13.03.09 15:26

Hallo Justus!

1. RIC VI, Siscia 232a (Victoriola!)
2. RIC VI, Thessalonica 47a (Adler zur li Seite und Blitzbündel!)
3. LAETITIA AVG wurde nur in Siscia geprägt. RIC ist für Aurelian, Tacitus und Florian überholt.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

4,99€
Beiträge: 381
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway

Beitrag von 4,99€ » Sa 14.03.09 12:11

Na da bedanke ich mich schon mal !

@ Peter43 - es wird zwar etwa 1 Woche dauern, weil wiegesagt es sind nicht meine Teile und sie befinden sich auch nicht bei mir, aber ich werde noch einmal versuchen ein besseres Bild einzustellen.

Weitere Fragen: Was bedeutet Iovi Conservatori ?
[Da kommen später mit Sicherheit noch weitere ;) ]

Gruß Steve
Danke und Gruß
4,99€

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 14.03.09 13:04

IOVI CONSERVATORI ist der "Bewahrende (beschützende) Jupiter" im Widmungsdativ = "(Gewidmet) dem beschützenden Jupiter". Im Nominativ wäre er der IVPITER CONSERVATOR.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung erbeten
    von HermannW » Di 26.03.19 13:21 » in Mittelalter
    2 Antworten
    739 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    So 27.10.19 19:47
  • Hilfe bei Bestimmung erbeten
    von HermannW » Di 12.03.19 16:42 » in Römer
    6 Antworten
    482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Mi 13.03.19 08:51
  • Hlfe bei Bestimmung erbeten
    von HermannW » Mo 25.03.19 18:32 » in Römer
    9 Antworten
    830 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 28.03.19 16:53
  • Hilfe erbeten: Bestimmung alter asiatischer Münzen
    von Sino » Mi 24.06.20 14:11 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    259 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino
    Do 25.06.20 05:49
  • Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)
    von Sino » Mi 24.06.20 14:16 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    554 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino
    Do 25.06.20 22:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste