Wem sagt .....

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Wem sagt .....

Beitrag von eschbn » Fr 27.03.09 14:01

Hanthaler, Chrysostomi P.:
Exercitationes faciles de numis veterum pro tyronibus: in quibus Laconica Quiritum sapientia, et rei numariae veteris rudimenta facili methodo per exempla panduntur, ope numorum complurium pictorum, et per dialogos famlilariter expositorum. Exercitatio prooemialis de numis aliquot graecis........

Habe das Buch von 1735/36 in einem alten Bestand gefunden. Darin sind 3 Tafeln mit Abbildungen römischer Münzen enthalten.
Da alles in Latein geschrieben, ist das Buch für mich ein Rätsel mit 7 Siegeln.
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

Apocolocyntosis
Beiträge: 146
Registriert: Mi 02.04.08 13:34

Beitrag von Apocolocyntosis » Fr 27.03.09 14:10

Hallo eschbn,
das ist off-topic.
Informationen unter "ZVAB", "Hanthaler " eingeben und schon werden Sie geholfen.
Ergebenst
Apo.

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Beitrag von eschbn » Fr 27.03.09 14:16

Vielen Dank,
hatte es dort gefunden, aber ist es ohne Inhaltsbeschreibung. Ich weiß halt nicht, worum es geht.
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12221
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 27.03.09 14:20

Mir ist auch keine deutsche Übersetzung bekannt.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

curtislclay
Beiträge: 3395
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von curtislclay » Fr 27.03.09 14:35

Das sind leichte Übungen in der antiken Numismatik für Anfänger, als Dialog gestaltet und mit Abbildungen, wie der Titel besagt. Ich besitze das Buch selbst nicht und habe es nicht gelesen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6608
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 27.03.09 14:50

P. Chrysostomus Hanthaler war ein Zisterziensermönch und Bibliothekar im Kloster Lilienfeld. Das Buch ist eine Art Lehrbuch der Numismatik, das er auf Basis der Kloster-Sammlung verfaßt hat. (Diese ist mit der Aufhebung des Stiftes durch Josef II. untergegangen.) Die Erkenntnisse Hanthalers dürften aus heutiger Sicht überholt sein, also wertvoll nur als Quelle für Numismatikgeschichte. Interessant wäre, inwieweit er als Vorläufer Eckhels betrachtet werden kann. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Hanthaler
Grüße, KarlAntonMartini

Ps: wenn du mir einen Scan schickst, kann ich dir eine Inhaltsangabe machen, Übersetzung ist mir zu zeitaufwendig.
Tokens forever!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste