Numismatisches in München ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Numismatisches in München ?

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.04.09 16:59

Hallo,
morgen geht es spontan nach München, hat jemand vielleicht ein paar Tips ?
Alles mögliche ist erwünscht, Museen, Händler...
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von donolli » Mo 06.04.09 17:25

Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.04.09 17:37

Hört sich gut an, aber die hab ich schon in Haltern gesehen ;-)
Trotzdem Danke,
MR

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5882
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Beitrag von justus » Mo 06.04.09 18:05

Archäologische Staatssammlung, Lerchenfeldstraße 2, Nähe Haus der Kunst
Von den Anfängen der Besiedlung Bayerns bis zur Zeit Karls des Großen (ca. 800 nach Chr.) reicht das Angebot an Exponaten des "Museum für Vor- und Frühgeschichte". Ergänzend finden Sonderausstellungen statt. Zur Zeit ist insbesondere die Abteilung "Zeit der Römer" wegen Renovierung geschlossen.

mfg Justus

P.S. Interessant sind besonders die keltischen Hortfunde (Regenbogenschüsselchen) aus Manching etc.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 06.04.09 18:40

Die Abgusssammlung. Sie kostet nichts und hat sogar Montags offen. Ausserdem natuerlich ganz viele Statuen. Allerdings praktisch nichts numismatisches. Trotzdem finde ich, dass es von allen Museen in Muenchen das beste ist.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

DerTommi
Beiträge: 86
Registriert: Sa 21.03.09 16:52
Wohnort: München

Beitrag von DerTommi » Mo 06.04.09 20:39

Nunja, was soll ich sagen... Was halt nahe liegt.

Staatliche Münzsammlung
Museum für Geldgeschichte
Residenzstr. 1
Eingang Kapellenhof
www.staatliche-muenzsammlung.de

Schöne, interessante Ausstellungen, eigentlich auf kein Thema begrenzt.
Vielleicht für Dich interessant.
Der Tommi

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5882
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Beitrag von justus » Mo 06.04.09 20:51

DerTommi hat geschrieben:Staatliche Münzsammlung - Museum für Geldgeschichte, Residenzstr. 1, Eingang Kapellenhof
Entschuldigung, dass hatte ich natürlich mit den "keltischen Hortfunden" gemeint!

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 06.04.09 21:06

Ups, da hab ich glatt den Herr Klose vergessen. Und bevor ich auch das vergesse: Es gibt in Muenchen das Bayerische Hauptmuenzamt. Ich weiss aber nicht, ob man da regulaer etwas anschauen kann. Wenn es dich interessiert kann ich fragen.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Mo 06.04.09 22:14

Hallo Numis,
wir haben unseren wöchentlichen Numismatik-Stammtisch, jeden Dienstag 12 Uhr mittags im Paradiso, Ecke Lerchenfeld- Himmelreich-Str., drei Minuten nach der Archäologischen Staatssammlung. Dauert meistens bis ca. 16 Uhr. Würde uns freuen, wenn Du kommen könntest. Es sind auch meist vier oder fünf Leute aus dem Forum da.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 07.04.09 23:58

Hallo,
ich habe mich für die staatliche Münzsammlung entschieden...
Da ich mit Freundin und ihrer Familie unterwegs war, wäre ein 4-stündiger Stammtisch wohl etwas zu lang geworden ;-)
Das werde ich aber sicher auch mal machen.
Danke für die Tips,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pipin und 1 Gast