claudius gothicus victor german

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

claudius gothicus victor german

Beitrag von beachcomber » Mi 29.04.09 17:54

diese relativ selten münze des claudius gothicus kam heute in einem lot an.
ich dachte ich hätte die gleiche schon einmal, aber wie ich feststellen konnte, sitzen bei meiner 'alten' die gefangenen wie um ein lagerfeuer um das tropeum, während bei der 'neuen' die gefangenen mit dem rücken zur trophäe dargestellt sind, wie auch bei allen diesen exemplaren:
http://www.coinarchives.com/a/results.p ... esults=100
nun weiss man ja dass der band V des RIC nicht besonders ist, und solche varianten mit sicherheit dort nicht erwähnt werden.
kennt ihr eine seite im web, die sich speziell mit claudius II befasst?
für fast alle kaiser aus dieser zeit gibt's irgendwelche spezial-seiten, aber claudius gothicus scheint niemand so richtig zu sammeln.
grüsse
frank
Dateianhänge
victorgerman2.jpg
victorgerman1.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12949
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 29.04.09 18:20

Hallo Frank,
auch wenn es nicht viel hilft... Hier mein bescheidener Beitrag zu deiner Frage.
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
münzenscan-1.jpgclaudius.jpgzusa.jpgfertig.jpgkleiner.jpgkleiner2.jpgkleiner3-numismatikforum.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 29.04.09 19:16

hallo malte,
danke für das foto!entspricht den anderen beispielen auf coinarchives, und lässt ich schliessen,dass die dem tropäum zugewandten gefangenen wohl seltener sind.
vielleicht haben ja andere auch noch diesen claudius in ihrer sammlung?
grüsse
frank
p.s. dein dateiname ist der hammer! :)
Zuletzt geändert von beachcomber am Mi 29.04.09 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 29.04.09 19:37

Zeig das Stück auch im US-Forum, wo es einen Claudius-Spezialisten (Finn Johannson) gibt.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 29.04.09 20:12

danke für den tip,schon passiert! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Mi 29.04.09 23:33

hallo Frank,

ich sehe bei beiden Münzen die Gefangenen mit dem Rücken
zum tropeum. Hab im Anhang mal hervor gehoben wie ich das
sehe.

Sie sitze halt ein bisschen weiter weg davon

Gruss
Richard
Dateianhänge
Kopie.gif

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 29.04.09 23:43

hallo richard,
da bin ich ja kurz mal ins grübeln gekommen, aber dann..
du siehst's verkehrt :)
die gefangenen haben immer die hände auf dem rücken gefesselt, wie soll das bei deiner sicht funktionieren? wenn sie mit dem rücken zum tropäum sässen, würden sie ja nicht gefesselt sein, sondern sässen da wie teddybären!
grüsse
frank

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » Mi 29.04.09 23:50

Hi Frank,

das ist ein Argument.
Sieht aber dann mit meiner Interpretation irgendwie knuddeliger aus :D :D :D

Gruss
Richard

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Do 30.04.09 02:44

Hallo Frank,
ich glaube so unrecht hat der Richard gar nicht, zumindest bei dem rechten Gefangenen, denn der scheint doch mit nach vorne gefesselten Händen mit dem Rücken zum Tropaion zu sitzen, während der linke Gefangene mit auf den Rücken gefesselten Händen das Tropaion ansieht. Normal sitzen die Gefangenen bei diesen Reversdarstellungen mit auf den Rücken gefesselten Händen neben dem Tropaion und haben dieses hinter sich. Doch anscheinend sitzen sie bei Claudius II. ein bißchen durcheinander.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 30.04.09 10:23

hallo imp,
das täuscht, in der hand ist klar zu sehen, dass die beiden mit auf den rücken gefesselten händen zum tropaeum schauen.
grüsse
frank

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von chinamul » Do 30.04.09 10:26

Zu der von Frank angestoßenen Diskussion bezüglich der beiden Gefangenen unter dem Tropaion kann ich leider nichts Relevantes beitragen.
Dennoch hat mich dieses Thema veranlaßt, meine in letzter Zeit aus meinem Blickfeld geratenen Claudii mal gründlich durchzusehen. Dabei konnte ich feststellen, daß viele der Münzen von hervorragenden Stempelschneidern stammen, und nur die wohl wegen des gigantischen Münzausstoßes oft sehr schlechte Ausführung der Prägungen (zu kleine oder unrunde Schrötlinge, Dezentrierungen, zu schwache Prägehiebe, etc.) haben verhindert, daß man sie auf den ersten Blick als die kleinen Meisterwerke wahrnimmt, die sie in Wirklichkeit doch sind.
Ich habe mir daher vorgenommen, den Münzen des Claudius in Zukunft mehr Aufmerksamkeit als bisher zu widmen, zumal sie auch durchweg recht preiswert sind.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 30.04.09 10:53

Ich habe mir daher vorgenommen, den Münzen des Claudius in Zukunft mehr Aufmerksamkeit als bisher zu widmen, zumal sie auch durchweg recht preiswert sind.
bestimmt keine schlechte entscheidung!
wenn man sieht, wieviel für gallieni,postumi,probi und ander kaiser dieser zeit schon bezahlt wird, ist claudius II sicher ein preisliches 'stiefkind'.
als beispiel füge ich mal diesen netten claudius mit vollem silbersud und gutem portät an, der immerhin aus der berühmten sammlung bally-herzog stammt!
grüsse
frank
Dateianhänge
claudius II felicitas2.jpg

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1179
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Xanthos » Do 30.04.09 10:54

Hier noch eine weitere Variation: die beiden Gefangenen sitzen mit dem Rücken zum Tropaeum und stützen mit den Händen den Kopf.
Dateianhänge
RIC5A-14-0252.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 30.04.09 10:56

wow, top erhalten! deins?
grüsse
frank

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1179
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Xanthos » Do 30.04.09 11:02

Ja, meins :) Ein früherer ebay-Fang.

Weiss vielleicht jemand, was es mit diesen Punkten unter bzw. hinter der Büste auf sich hat?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • German pfennig?
    von trump » Di 29.10.19 20:50 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    678 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    So 03.11.19 13:33
  • German coin ?
    von pinpoint » Sa 11.04.20 16:55 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    330 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Do 16.04.20 22:19
  • German pfennig XIII cent. 2 pcs.
    von trump » Di 15.10.19 19:09 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    341 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Di 15.10.19 21:02
  • Umknown MA Pfennig / Denar German ??
    von pinpoint » Sa 05.10.19 18:16 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    691 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Do 07.11.19 22:57
  • German pfennig XIII century?
    von trump » Di 03.09.19 19:15 » in Deutsches Mittelalter
    6 Antworten
    369 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Fr 13.09.19 08:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste