Valens oder Valentinian

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Valens oder Valentinian

Beitrag von eschbn » Di 07.07.09 22:46

Ich bin mir unsicher, was es ist, da so viel an dem oberen Rand der Münze nicht zu sehen ist. :cry:
Wer gibt mir einen Tipp?? :wink:
Dateianhänge
8b.jpg
8a.jpg
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 07.07.09 22:53

Mein Tip ist der hier:

http://www.catbikes.ch/coinstuff/coins-ric.htm

genauer:

http://www.catbikes.ch/coinstuff/gloria-romanorum.xls

Ich bin sicher, daß Du allein von den beiden Beizeichen schon
alles andere herausfinden kannst. So brauchst Du nicht herumzurätseln
sondern kannst genau sehen, was es für Möglichkeiten gibt.

Stimmt, dort gibt es nur eine Münze mit der Kombination Kranz links A rechts im Feld.

Andreas

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von quisquam » Di 07.07.09 22:54

Die Legende ist über dem Kopf unterbrochen, mehr als der obere Teil des N von VALEN - S fehlt da nicht.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 07.07.09 22:54

Das ist ziemlich einfach. Re vom Kopf sieht man - S PF AVG. Der Anfang der Legende steht li vom Kopf. Das gibt es nur bei Valens!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Chippi
Beiträge: 4047
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von Chippi » Di 07.07.09 22:55

Eindeutig Valens, erkenntlich an den Umschrift DN VALEN(Trennung)S PF AVG. Der zweite Teil ist typisch für Valens, der name Valentinian ist viel länger.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 07.07.09 22:58

Nun gut, dann muß da noch ein Punkt überm A sein.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Valentinian III
    von Fortuna » Do 13.08.20 20:25 » in Römer
    1 Antworten
    152 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 20:54
  • VALENS
    von richard55-47 » Fr 26.03.21 17:09 » in Kaiser, Dynastien und Münzstätten
    4 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 08.04.21 17:17
  • Valens, Solidus, subaerat
    von Eudoxos » Mo 22.02.21 07:57 » in Römer
    6 Antworten
    573 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
    Di 23.02.21 17:40
  • Siliqua Valens Fälschung?
    von Fortuna » Sa 10.08.19 19:33 » in Römer
    10 Antworten
    712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 12.08.19 22:20
  • Miliarense des Valens echt?
    von LordLindsey » So 02.06.19 15:52 » in Römer
    1 Antworten
    522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pscipio
    Mo 03.06.19 08:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste