eid mar, antiker subaerat?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10704
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

eid mar, antiker subaerat?

Beitrag von beachcomber » Mi 21.10.09 17:08

habt ihr das angebot schon gesehen?
http://cgi.ebay.de/DFG-REPUBLIK-DENAR-B ... 3a53e65287
auch wenn ich DFG eigentlich für einen der besten anbieter auf ebay halte, so habe ich bei diesem angebot so meine bedenken.
er beschreibt das stück als subaerat, aber ich sehe da nix subaerates auf den fotos, und für dieses verwaschene av,habe ich auch nicht wirklich eine erklärung.
was meint ihr?
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 21.10.09 17:29

Der stammt aus der letzten Gorny&Mosch Auktion und wurde hier ebenfalls diskutiert: http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=56967.0

Nicht nur ich, sondern auch gewichtigere Leute halten ihn für falsch.

Gruss, Pscipio

PS: als ich das letzte Mal kuckte, standen die Gebote aber schon bei über 600, jetzt sind es nur 104. Seltsam.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4553
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 21.10.09 17:40

DFG hatte die laufende Auktion vorzeitig beendet und das Stück mit dem Zusatz "subärat" neu eingestellt.
http://cgi.ebay.de/DFG-REPUBLIK-DENAR-B ... 0513610889

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10704
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 21.10.09 18:39

Nicht nur ich, sondern auch gewichtigere Leute halten ihn für falsch.
danke für den link, der bestätigt meinen verdacht! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10472
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 21.10.09 19:08

Interessant ist ja auch der Zusatz: "Von höchster Seltenheit! Nur 62 Exemplare bekannt!" Ist mir viel zu häufig - da kann ich ja Euros sammeln! :D

Homer der Snob :wink:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 22.10.09 10:26

quisquam hat geschrieben:DFG hatte die laufende Auktion vorzeitig beendet und das Stück mit dem Zusatz "subärat" neu eingestellt.
http://cgi.ebay.de/DFG-REPUBLIK-DENAR-B ... 0513610889

Grüße, Stefan
Ich glaube das lag daran, daß ich mein Gebot, daß
ich zu blauäugig abgeben (und als ich dachte, die Münze wäre echt war es mit 1000€ auch kein ernsthaftes Gebot) hatte zurückgezogen habe und damit der Preis von 600 auf 100 Euro zurückfiel.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5992
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Beitrag von justus » Do 22.10.09 10:45

Ja, Ja. Manchmal setzt bei uns Sammlern einfach der Verstand aus. Ist mir auch schon passiert! Ich war dann ebenfalls gezwungen mein Gebot zurückzunehmen. Peinlich! :oops:
Frauen wäre das nie passiert, die sind einfach diesbezüglich rationaler. Deswegen gibt es ja auch so nur wenige Münzsammlerinnen!

P.S. Ich kenne übrigens keine einzige!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Do 22.10.09 13:56

Die Brutus Münze sagt mir numismatisch eigentlich garnichts.
Meine Betrachtung liegt im wesentlichen bei den Spuren der Fertigung und der Wahrscheinlichkeit eine Fälschung zu sehen, die sich gut in meinem Geheimkabinett machen würde.

Gekauft wäre ich sie nie, da ich a - nicht reich bin und b - meine Chinesen wesentlich älter und interessanter sind.

An der Münze stört mich das Loch mehr als der schwache Brutuskopf.
Wenn die Münze antik gelocht war (wurde), hat man verfügbare Werkzeuge wie Pfriemen oder Hufnägel benutzt (der Lochform nach zu urteilen). Der Drillbohrer war auch schon bekannt, arbeitet aber anders als unsere modernen Bohrer.
Bei stumpfen Bohrern und bei weichem Material entsteht auf jeden Fall ein Grat am Bohrer Austritt.
Das durchgehende Loch und die Ausweitung der Münze von der Aufdornung passen einfach in der Größenordnung nicht zueinander - ist meine Meinung.

Die beidseitige Spur der Aufdornung war sicherlich noch ohne durchgehendes Loch bei der Herstellung dieser Fälschung.
Dateianhänge
Brutus.jpg
China-Messergeld.jpg
Von den Messern kann ich ein paar zum Tausch anbieten.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 22.10.09 14:03

justusmagnus hat geschrieben:Ja, Ja. Manchmal setzt bei uns Sammlern einfach der Verstand aus. Ist mir auch schon passiert! Ich war dann ebenfalls gezwungen mein Gebot zurückzunehmen. Peinlich! :oops:
Frauen wäre das nie passiert, die sind einfach diesbezüglich rationaler. Deswegen gibt es ja auch so nur wenige Münzsammlerinnen!

P.S. Ich kenne übrigens keine einzige!
Eigentlich weniger das und mehr blindes Vertrauen in diesen Händler,
ohne daß ich mich auch nur ein bißchen mit diesen Münzen auskennen würde. Ob er sich so mal nicht seinen guten Ruf (der ihm für Ebay-Verhältnisse wirklich sehr hohe Verkaufspreise beschert) damit ruiniert?

FOLLISHUNTER
Beiträge: 29
Registriert: Sa 15.08.09 00:20

Beitrag von FOLLISHUNTER » Mi 28.10.09 00:48

Das eid mar stück ist mit 1010,- weggegangen. Ziemlich viel für eine "inoffizielle Prägung". Vielleicht liegt es ja daran das gleich 2 doktoren bei Gorny & Mosch das eid mar stück für echt hielten? Was meint Ihr wieso Zahlt jemand mehr auf eBay als in der G&M auktion?? eBay steckt voller überraschungen..
Why hunt Aureus´s when there´s Follis ;)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • subaerat
    von antisto » Do 14.10.21 15:58 » in Griechen
    16 Antworten
    323 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mo 18.10.21 08:19
  • echt oder subaerat?
    von kiko217 » Mo 19.07.21 10:01 » in Römer
    7 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 19.07.21 19:15
  • Valens, Solidus, subaerat
    von Eudoxos » Mo 22.02.21 07:57 » in Römer
    6 Antworten
    673 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
    Di 23.02.21 17:40
  • Bestimmung antiker Münze
    von Dergaffer » Di 07.09.21 09:19 » in Griechen
    11 Antworten
    377 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dergaffer
    Mi 08.09.21 09:31
  • Bestimmtung antiker islamischer Goldmünze
    von Frobi » Fr 02.07.21 20:28 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    197 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Fr 02.07.21 21:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste