Büstenvarianten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1815
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Büstenvarianten

Beitrag von klausklage » Di 27.10.09 12:22

Nachdem Frank letztens so böse gelästert hat, es gäbe keine vernünftigen Trajan-Porträts, kommt hier mal ein Gegenbeispiel, und das gleich im Doppelpack:

Denar, gepr. 100-102
av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
rv: P M TR P COS III P P
Victoria sitzt nach links, hält Patera und Palmzweig.
RIC 41, C. 223.

Die Büstenvariante mit der Drapierung kam gerade bei mir an und gehört zu meinen schönsten Trajan-Porträts. Guckt Euch mal diese riesige Schleife am Hinterkopf an. Als Faustregel gilt außerdem, dass Büstenvarianten bei Trajan in der Zeit von COS II-IV eher selten sind, während sich bei COS V und VI zu fast allen Typen Varianten finden lassen, die nicht im RIC sind. Deswegen war mir diese Münze auch gut das Vierfache von dem wert, was die andere gekostet hat. :wink:

Hat jemand auch eine Münze, die er wegen einer Besonderheit im Porträt gekauft hat? Dann zeigt mal her!

Gruß,
Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 41 var.jpg
Trajan RIC 41.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 27.10.09 14:19

Hier habe ich 3 Münzen, die ich u.a. wegen ihrer Besonderheiten auf der Vs. gekauft habe.

1) Auf der Münze aus Trier hat Constantius II. das sogenannte 'Trierer Pelzchen' auf der li Schulter und
2) der Denar des Domitian zeigt eine wunderschöne Aegis auf der li Schulter mit schlangenhäuptigem Gorgoneion.
3) Und die Aegis auf dem Aureus ist wohl kaum noch zu übertreffen.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
constantiusII_trier_480.JPG
domitian_65var.JPG
trajan_321var.JPG
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2935
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Di 27.10.09 16:09

Ein schönes Beispiel für diese vielfachen Büstentypen des Traian. Ob allerdings eine Vervierfachung des Preises gerechtfertigt ist für eine bei RIC nicht gelistete Büstenvariante, würde ich bezweifeln. Dafür scheint mir die Seltenheit solcher Typen nicht auszureichen. Aber es ist das Portrait der corr.-Variante um einiges schöner, als die der Grundtype mit nacktem Hals. Das muß man dagegenhalten.
Mein Beispiel für solchen Fall kennt Ihr schon von früher, auch hier ist nach RIC 130 lediglich die leichte Drapierung auf der li. Schulter bekannt; statt dessen jedoch diese fast monströse Drap. und Kürrassierung!

Natürlich war nur dieser Fakt das Kaufmotiv für mich. Die Rs. gibt durch ihren zerknautschten Stempel wenig her, obwohl in den Feldern beider Seiten noch viel vom typischen Stempelglanz erhalten ist.
Ich hab 2004 beim Händler mal 52 Euro dafür abgeliefert, was sicher günstig war, aber 200 (also das Vierfache) wäre sicher weitaus zu hoch gegriffen.

Zu Peters 3erreihe, was soll ich dazu sagen, möchte es aber doch gerne:
Also:
"Auf die Knie, Gemeinde, zur Anbetung der Götzen" :wink:

.. grüßt Euch

drakenumi1
Dateianhänge
img23031.jpg
img23037.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 27.10.09 17:30

Sehr schöne Münzen! gratulation zu jeder einzelnen!

Wo es um Büsten geht, darf natürlich Probus nicht fehlen.
Da ich mich auf das Sammeln einiger Büsten von diesem konzentriert habe hab ich schon ein schönes repertoir zusammen.

Dieses nachfolgende Stück gehört zum bisherigen höhepunkt dieser sammlung.

Viele Grüsse
Simon

Antoninian
Av: Kürassierte 3/4 Büste mit Strahlenkrone und Mantel n.l in der rechten Victoriaglobus haltend, die linke Hand am Parazoniumgriff.
Leg: IMP C MAR PROBVS PF AVG
Rv: Jupiter rechts, übergibt Kaiser links einen Globus, beide halten Szepter
Leg: RESTITVTOR ORBIS im Feld NS
Absch: KAB
Serdica
RIC - -
Dateianhänge
Probus V.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 27.10.09 18:55

Bei Probus scheint die Kleidung wohl Kultstatus gehabt zu haben!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 27.10.09 19:07

Wird wohl so gewesen sein, schon seltsam, dass ein Kaiser eine Solche vielfalt in wenigen Jahren aufblühen lässt und diese nach Ihm praktisch auf Null zurückfällt. jedenfalls verhältnissmässig :)

Anbei noch ein netter Constantius II Follis.

und ein weiterer Modeschau-Part des Probus, was hierbei bessonders ist, ist dass der schild mal von innen gezeigt wird.

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Probus links.jpg
Constantius Imperial.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot], didius und 3 Gäste