Reizthema: Münzen verunstalten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Reizthema: Münzen verunstalten

Beitrag von nephrurus » Do 10.12.09 13:19

neben einem thread für besonders seltene, besonders schöne und besonders falsche Münzen, wäre es vielleicht angebracht, einen thread für besonders verunstaltete Münzen ins Leben zu rufen?
was haltet ihr davon?

beginnen möchte ich mit einem vcoins-Anbieter, der schon seit einiger Zeit durch "besondere Behandlungstechniken" auffällt- hier sein neuestes Machwerk:



http://www.vcoins.com/ancient/holyland/ ... oduct=3157

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 10.12.09 13:26

Der Kenner sieht es, es ist : 'nice Gray patination'.
Die aktuellen Münzen mit 'desert patina' finde ich auch wenig überzeugend.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 10.12.09 13:48

na ja, die patina ist sicher modernen ursprungs,aber sie deshalb als 'besonders falsch' einzustufen, halte ich doch für bedenklich. denn ansonsten hat da niemand was dran gemacht!
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 10.12.09 14:11

Das hat doch aber niemand gesagt, 'besonders verunstaltet' soll sie sein und das würde ich so unterschreiben.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von donolli » Do 10.12.09 14:19

hallo frank,

ich glaube, da hast du dich verlesen. mit "besonders falsch" meinte nephrurus wohl unsere schon existierende "fälschungsgalerie".

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 10.12.09 14:52

zur Klarstellung: das Thema nennt sich: besonders verunstaltete Münzen - niemand hat behauptet, dass die Münze falsch ist.

Hier können / sollten Schnitzwerke und andere Entgleisungen vorgestellt werden.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 10.12.09 15:15

Kann man das so einrichten, daß man wenn man den Threadtitel anklickt gleich bei Holyland landet? Damit wäre das Thema doch erschöpfend behandelt.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 10.12.09 15:17

areich hat geschrieben:Kann man das so einrichten, daß man wenn man den Threadtitel anklickt gleich bei Holyland landet? Damit wäre das Thema doch erschöpfend behandelt.
es gibt derart viele abscheuliche Schnitzwerke - auch bei großen Auktionshäusern - die machen sich hier auch gut.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von quisquam » Do 10.12.09 15:45

Ich finde, dass sich verunstaltete Münzen nirgendwo gut machen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 10.12.09 16:36

Ich finde, dass sich verunstaltete Münzen nirgendwo gut machen.
geht mir auch so :)
im übrigen habe ich mich tatsächlich verlesen, aber es gilt das gleiche:
ich halte die münze auch nicht für verunstaltet, denn geschnitzt ist an der gar nichts!
grüsse
frank

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von donolli » Do 10.12.09 16:47

die frage ist halt bei dem stück, wie sah sie vor der patinierung aus. war sie völlig blank, dann finde ich's gar nicht so schlimm. war allerdings eine andere patina drauf, dann schon eher. natürlich sollte eine solche repatinierung immer erwähnt werden.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6087
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Beitrag von justus » Do 10.12.09 16:59

nephrurus hat geschrieben:es gibt derart viele abscheuliche Schnitzwerke - auch bei großen Auktionshäusern - die machen sich hier auch gut.
Prinzipiell finde ich einen solchen Thread sehr gut und vor allem dringend notwendig. Ich selbst kann es ja auch nicht immer lassen, auf diesen Umstand hinzuweisen -----> http://www.numismatikforum.de/ftopic34086.html.

Allerdings sehe ich schon kommen, dass dieses "Reizthema" zu hitzigen Diskussionen führen dürfte, da eben so mancher "Sammler" den Wert seiner teuer erworbenen "Schnitzarbeiten" nicht in Frage gestellt sehen möchte.

Was soll man dazu sagen, wenn man auf eine nachträgliche Bearbeitung hinweist und vom betroffenen Sammler die Antwort bekommt, dass ihn das nicht störe, wie es mir in einem anderen Forum ergangen ist? Sammler, für die der materielle Wert einer Münze ausschlaggebend ist, lassen sich wohl kaum davon überzeugen, dass eine derart manipulierte Münze eigentlich keinen Wert (außer dem materiellen) mehr besitzt und nur die "Preistreiberei" mancher Auktionshäuser fördert! 8)
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6087
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Beitrag von justus » Do 10.12.09 17:12

beachcomber hat geschrieben:ich halte die münze auch nicht für verunstaltet, denn geschnitzt ist an der gar nichts!
donolli hat geschrieben:die frage ist halt bei dem stück, wie sah sie vor der patinierung aus. war sie völlig blank, dann finde ich's gar nicht so schlimm.
Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Aber nun ja, jeder hat eben einen anderen "Geschmack"! :roll:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 10.12.09 17:15

beachcomber hat geschrieben:
Ich finde, dass sich verunstaltete Münzen nirgendwo gut machen.
geht mir auch so :)
im übrigen habe ich mich tatsächlich verlesen, aber es gilt das gleiche:
ich halte die münze auch nicht für verunstaltet, denn geschnitzt ist an der gar nichts!
grüsse
frank
man Frank, drücke ich mich heute besonders ungeschickt aus oder scheint an der Algarve die Sonne so doll ? :lol:

Ich habe weder geschrieben, dass die Münze geschnitzt ist, noch dass die Münze falsch ist!

Ich habe lediglich Beispiele für Münzen genannt, die in diesem thread Platz finden könnten und erwähnt dass es bereits thread´s für gefälschte und besonders schöne oder auch günstige Münzen gibt.

Zur Erklärung:
Für mich gehören hier ein:
-bearbeitete Münzen
-geschnitzte / veränderte Münzen
-repatinierte Münzen und vielleicht andere Beispiele.

Die genannten haben für mich weder etwas im Schaukasten noch im Fälschungsthread verloren. Es geht darum, zu erkennen wie bestimmte Methoden mit welchem Resultat angewendet werden. Für den einen oder anderen bringt dieser thread sicherlich Lernmöglichkeiten- ich zähle mich dazu.

Die gezeigte Münze ist zumindest auf eine Art entfremdet worden, die sie nicht mehr natürlich ausschauen lässt - nichts anderes habe ich behauptet und dieses zur Diskussion gestellt. Gerne würde ich dazu Meinungen hören und ggf. Methoden besprechen. Evtl. wurde die Original-Patina entfernt und durch eine bestimmte Methode "wiederhergestellt"???

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 10.12.09 18:11

drücke ich mich heute besonders ungeschickt aus oder scheint an der Algarve die Sonne so doll ?
beides :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    2463 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 15.12.21 13:30
  • Bestimmung von Münzen
    von borgi1970 » Mi 30.12.20 08:21 » in Römer
    8 Antworten
    712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Fr 08.01.21 18:19
  • Münzen 1960
    von v1960p » Sa 09.01.21 11:08 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    93 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Purzel
    Mi 13.01.21 16:27
  • Münzen verkaufen
    von Claashst » So 21.03.21 12:42 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    825 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 21.03.21 14:03

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste