Unbekannter Pfennig/Heller

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 341
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von Brakti1 » Di 10.11.20 17:26

Hallo,
ich benötige Bestimmungshilfe bei der folgenden Münze.

Könnte es sich um einen Schwarzburger Pfennig/Heller handeln?
Wenn ja, um welchen?

Gewicht: 0,29 g

Durchmesser: 13-14 mm

Vielen Dank und viele Grüße
Dateianhänge
IMG.jpg

taler
Beiträge: 121
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von taler » Do 12.11.20 08:24

Hallo Brakti,

könnte das ein Hirsch sein?

Habe die Münze mal gedreht.

Richtung Stolberg?

Beste Grüße
Dateianhänge
file.jpg
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1024
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von didius » Do 12.11.20 09:01

Hi Taler,
interessanter Gedanke. Da wäre aber glaube ich die Form des Wappenschild ziemlich ungewöhnlich, gewissermaßen auf dem Kopf stehend. Darüber hinaus wäre das eine sehr untypische Geweihform.

Ich meine diese Art "Stimmgabel" schon mal irgendwo gesehen zu haben, aber ich komm da einfach nicht weiter :(

Was der obere Teil des Wappens darstellen soll, dafür fehlt mir gerade auch die Phantasie.

didius

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1024
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von didius » Do 12.11.20 09:13

Hallo Brakti,
sehr jetzt erst, dass du selbst auf einen Schwarzburger gekommen bist.
Jetzt weiß ich auch wieder warum mir die Gabel bekannt vorkam.:oops:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Schwarzburger sein muss, aber ein Vergleichsstück habe ich jetzt nicht gefunden.

Aber sowohl eineige Hohlpfennige, wie auch Dreier haben eine sehr ähnlich Darstellung.

https://www.ma-shops.de/knopik/item.php?id=180903009
https://www.ma-shops.de/brom/item.php?id=170816004

didius

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 205
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von friedberg » Do 12.11.20 11:59

Hallo,

Ernst Fischer, Die Münzen des Hauses Schwarzburg, 1904, finde ich "online" unter:
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/digli ... r1904/0005

Auf der Tafel I sind dann unter der Nummer 132 zwei Stücke abgebildet die dem
Stück um das es geht sehr nahe kommen / entsprechen:
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/digli ... r1904/0335

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 341
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Unbekannter Pfennig/Heller

Beitrag von Brakti1 » Sa 05.12.20 22:55

Vielen Dank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Heller
    von Kiste » Sa 24.10.20 11:54 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kiste
    So 25.10.20 12:14
  • Unbekannter Händlein Heller
    von Brakti1 » Sa 12.09.20 01:34 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 17.09.20 23:01
  • ¼ Unbekannter Pfennig
    von Miensk » Mi 01.04.20 18:03 » in Mittelalter
    4 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 03.04.20 02:40
  • Unbekannter Pfennig
    von Chevaulier » Sa 02.11.19 12:52 » in Mittelalter
    2 Antworten
    347 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chevaulier
    So 03.11.19 13:37
  • Unbekannter bay. Pfennig
    von Münzkare » Mi 21.08.19 11:07 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    342 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzkare
    Mi 21.08.19 14:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast