UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von justus » Di 23.02.21 08:12

UK Plans to Redefine ‘Treasure’
The executive summary for the consultation outcome states that based on the consultation, it will
Create a new definition of treasure that incorporates items’ cultural significance,
Update the current Codes of Practice under the 1996 Act to ensure efficiency, transparency and fairness.
Review the current Memorandum of Understanding between the British Museum and the Department of Digital, Culture, Media and Sport
Possibly pass a law to exempt finds that fall under the Church of England’s legal system from the 1996 Act.
Undertake, together with the Ministry of Justice, which is responsible for the Coroners and Justice Act 2009 (‘the 2009 Act’) to implement and enforce “specific sections of the 2009 Act.”
https://culturalpropertynews.org/uk-not ... ort-rules/
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4721
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von Zwerg » Di 23.02.21 08:23

Man sollte natürlich tunlichst den gesamten Artikel lesen!
Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von justus » Di 23.02.21 09:00

EU-Kulturrichtlinien gelten nicht in Großbritannien
https://muenzenwoche.de/eu-kulturgutric ... ritannien/
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Altamura2
Beiträge: 3451
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von Altamura2 » Di 23.02.21 09:19

justus hat geschrieben:
Di 23.02.21 08:12
...
Possibly pass a law to exempt finds that fall under the Church of England’s legal system from the 1996 Act.
...
Interessant, dass bei diesem Thema die Kirche dort einen Sonderstatus hat und wohl auch behalten soll :? .
Wie sieht das denn bei uns aus, weiß das jemand?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6949
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 23.02.21 10:00

Der Umgang mit Bodenfunden ist in den deutschen Ländern unterschiedlich geregelt, aber besondere Vorschriften für die Kirche gibt es nicht. - In GB scheint es sich um eine Lockerung des Treasure-Begriffs zu handeln, wenn jetzt neu auch die kulturelle Bedeutung des Fundes bewertet wird. Der Staat muß dann weniger Funde ankaufen. Momentan wird da zwischen einem Fund keltischer Hortmünzen und einem Krug von Pennies aus der Zeit Edwards II. nicht unterschieden. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Altamura2
Beiträge: 3451
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von Altamura2 » Di 23.02.21 17:17

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Di 23.02.21 10:00
... aber besondere Vorschriften für die Kirche gibt es nicht. ...
Dann bin ich beruhigt :D , besten Dank!
Da scheinen sich in Großbritannien also auch auf diesem Gebiet noch allerlei alte Zöpfe gehalten zu haben, die noch niemand abgeschnitten hat :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6949
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: UK Plans to Redefine ‘Treasure’

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 23.02.21 19:31

Hier ist die Fundstelle, die Kirche betreffen Randziffern 101 ff. https://assets.publishing.service.gov.u ... actice.pdf
Die Ausnahmen betreffen Funde bei Ausgrabungen in Kirchen etc. und insbesondere Friedhöfen. Der Status von Grabbeigaben als treasure war nicht gegeben, weil diese Objekte nicht mit der Absicht erneuter Bergung niedergelegt wurden. Also ganz sinnvoll. Man muß auch die englische Tradition im Hintergrund sehen, die anglikanische Kirche ist ja quasi Staatskirche. Die anderen Konfessionen oder Religionen im UK haben das Problem schon deshalb nicht, weil sie keine fundträchtigen Gebäude oder Begräbnisplätze haben. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste