3 Stück von 30 antiken

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Mugel
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13.03.21 08:48
Wohnort: Donau Ries
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Mugel » Di 16.03.21 12:10

Hallo zusammen , wie angekündigt hier 3 Stück von insgesamt 30 Stück Griechen . Wobei auch Römer dabei sein können . Mit der Bitte um Bestimmung .
Ich würde gerne alle 1-2 Tage immer 3 Stück einstellen . Ich hoffe die Fotos sind ok . Falls ich was daran ändern sollte , bitte mir mitteilen .
Ich hoffe das eine oder andere Stück kann noch zugeordnet werden . Mir als Laie fehlt dafür die nötige Fantasie :-).
Die Teile gehören , wie geschrieben , einem befreundeten Bekannten .
Vielen Dank im Voraus ,
Mike
118 k.jpg
101 k.jpg
61k.jpg

Benutzeravatar
Mugel
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13.03.21 08:48
Wohnort: Donau Ries
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Mugel » Di 16.03.21 12:12

Ich seh schon , beim nächsten mal die Schrift etwas größer . Wieviel Pixel sind eigentlich pro Beitrag und Bilder möglich ?

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2012
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 2536 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Amentia » Di 16.03.21 12:30

Bis max 150kb sind erlaubt, wenn möglich so viel wie möglich von dem grünen Hintergrund wegschneiden, dann sind mehr Pixel übrig für das Wichtigeste die Münze. Habe eine diener Münzen vergrößert und Hintergrund weggeschnitten um zu zeigen was ich meine.
Das kann man z.B. mit dem Programm paint.net machen, falls du Probleme haben solltest, kannst du die Bilder auch auf Filhoster hochladen und Links hier posten, dann verkleinere ich die und schneide Hintergrund weg und poste deine auf 149kb verkleinerten bilder hier. Je besser die Bilder desto höher ist die Chance, dass ein Münzbestimmung gelingt.
Die erste Münze könnte vielleicht bestimmbar sein auf Avers könnte Athena sein und auf Revers ein Delphin, habe aber nichts 100% Passendes gefunden :(
Shanxi und Altamura2 sind beide sehr gut in der Bestimmung von Münzen (kenne keine Besseren), wenn die Münzen bestimmbar sind (genügend Details erhalten und Bilder gut genug), dann sollten die die Bestimmung auch schaffen.
Dateianhänge
61k.jpg

Benutzeravatar
Mugel
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13.03.21 08:48
Wohnort: Donau Ries
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Mugel » Di 16.03.21 13:58

Ok danke . Wollte halt 3 Bilder in einen Beitrag packen . 3x 50 kb könnte vielleicht gerade so zum Bestimmen ausreichen . Dann warte ich mal ab .
Oder soll ich den beiden Spezialisten PN`s zwecks Bestimmung senden ? Sind halt doch insgesamt 30 Münzen .

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2124 Mal
Danksagung erhalten: 1493 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Atalaya » Di 16.03.21 14:19

Na, wir anderen Leser wollen doch auch was davon haben, auch wenn wir vielleicht nicht helfen können. Dafür aber bestimmt was lernen :)

Atalaya
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag:
Lilienpfennigfuchser (Mi 17.03.21 11:14)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2012
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 2536 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Amentia » Di 16.03.21 14:24

Die max 150 kb sind pro Bild.
Man kann pro Beitrag max 8 Bilder hochladen zu je 150kb.

Altamura2
Beiträge: 5151
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1039 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Altamura2 » Di 16.03.21 16:52

Nchdem ich mir die drei jetzt ein Weilchen angeschaut habe, muss ich feststellen, dass ich eher gescheitert bin :? .

Bei der mittleren Münze, der mit dem Teekessel :D , hab' ich hier ein weiteres Exemplar gefunden: https://www.acsearch.info/search.html?id=6545888
Die Zuordnung zu Massalia ohne weitere Begründung oder gar Referenz kann man aber nicht nachvollziehen und befriedigt irgendwie nicht :? .
Zumindest heißt das aber auch, dass die Münze wohl eher selten ist (Bertolami ist nicht irgend jemand) :D .

Bei der ersten und der dritten Münze erkennt man nicht mehr viel, da bin ich nicht weiter gekommen.

Auf der ersten scheint es auf der Rückseite noch ein paar Reste einer Legende zu geben, aber auch die kann man auf den Bildern nicht wirklich erkennen.

Wenn die dritte wirklich aus Silber ist, dann könnte man sie mal in Zitronensaft oder (farblosen) Essig legen und dann mit einer Zahnbürste vorsichtig schrubben, dann bekommt man vielleicht noch etwas vom Dreck weg und kann mehr erkennen.

Aber jetzt bitte nicht entmutigen lassen, zeig die anderen Münzen bitte auch noch, vielleicht kommt bei denen dann mehr raus :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2240
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von kijach » Di 16.03.21 17:08

Bei der Dritten muss ich bei der Gestalt an den Kämpfenden Herakles denken

https://www.acsearch.info/search.html?id=4033429
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Mugel
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13.03.21 08:48
Wohnort: Donau Ries
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Mugel » Di 16.03.21 17:22

Hei super , das könnt hinkommen. Vielen Dank . Morgen die nächsten . Soll ich sie in den gleichen Fred packen ?

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2240
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von kijach » Di 16.03.21 17:31

Am besten einen Neuen, sonst haben wir ein großes durcheinander, wenn einem ein paar Tage später doch noch was zu einer der Ersten einfällt
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 5151
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1039 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Altamura2 » Di 16.03.21 17:32

Mugel hat geschrieben:
Di 16.03.21 17:22
... Hei super , das könnt hinkommen. ...
Du meinst jetzt den Herakles, richtig? Da passt aber der Kopf auf dem Avers gar nicht :? .
Man muss da auch aufpassen, dass man nicht wie in Wolken alles mögliche hineinsieht :D .
Mugel hat geschrieben:
Di 16.03.21 17:22
... Soll ich sie in den gleichen Fred packen ? ...
Mach lieber einen neuen auf. Sonst fällt jemandem nach der fünfzehnten Münze noch was zur dritten ein, und das wird dann schnell unübersichtlich :? .
edit: Da war kijach jetzt schneller, aber wenigstens inhaltlich analog :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2240
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von kijach » Di 16.03.21 17:35

Altamura2 hat geschrieben:
Di 16.03.21 17:32
Mugel hat geschrieben:
Di 16.03.21 17:22
... Hei super , das könnt hinkommen. ...
Du meinst jetzt den Herakles, richtig? Da passt aber der Kopf auf dem Avers gar nicht :? .
Man muss da auch aufpassen, dass man nicht wie in Wolken alles mögliche hineinsieht :D .


Gruß

Altamura
War ja nur ein Gedankeneinwurf um ggf. neue Ideen für andere zu geben. Hab ja nicht gesagt dass es diese ist, nur dass dieser Krumme Rücken mich an den Typ erinnert :P
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 5151
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1039 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Altamura2 » Di 16.03.21 17:47

kijach hat geschrieben:
Di 16.03.21 17:35
... War ja nur ein Gedankeneinwurf um ggf. neue Ideen für andere zu geben. ...
Ich hab' das schon so aufgefasst, aber Mugel vielleicht nicht :? . Er klang da jetzt gleich so überzeugt :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20164
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8834 Mal
Danksagung erhalten: 3456 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Numis-Student » Di 16.03.21 19:50

Hallo Mugel,

noch etwas: Schrift im Foto braucht relativ viel Speicher. Besser nur das Foto einstellen, und Gewicht, Durchmesser und andere Infos in den Forumstext schreiben :wink:

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Mugel
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13.03.21 08:48
Wohnort: Donau Ries
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3 Stück von 30 antiken

Beitrag von Mugel » Mi 17.03.21 09:41

Ok , hab Teil 2 schon bearbeitet . Das nächste Mal berücksichtige ich es . Wobei mit IrfanView eine Grössenbearbeitung relativ einfach geht .

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe einer antiken Kupfermünze
    von Taylor28 » » in Kreuzfahrer
    5 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Taylor28
  • Bestimmung einer antiken Silbermünze
    von Karl1875 » » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    915 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Bestimmungshilfe einer antiken Kupfermünze
    von Taylor28 » » in Mittelalter
    22 Antworten
    1161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Mittelbronzen: Imitationen aus antiken Hilfsmünzstätten des 1. Jahrhunderts
    von cmetzner » » in Römer
    3 Antworten
    268 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
  • wie wird so ein Stück gehandelt?
    von Pfennig 47,5 » » in Sonstige
    12 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste