Welche Münzen sammelt ihr?

1871-1945/48
mwmw82
Beiträge: 2
Registriert: So 16.06.19 18:45

Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von mwmw82 » So 16.06.19 19:38

Hallo alle zusammen,
Ich würde gerne die Diskussion ankurbeln, wer was sammelt, nach welchen Kriterien, mich ein bischen hier austauschen. Zum Beispiel über mich:
Ich habe vor knapp 2 Jahren wieder mit Münzen angefangen und versuche meine Sammlung diesmal nahezu zu vervollständigen.
Im allgemeinen sammle ich deutsche Münzen ab 1871 nach Jägernummern (von jeder eine) in bestmöglichster Erhaltung (keine PP), detaillierter:
-Kaiserreich Kleinmünzen (ohne 2,3,5Mark, ohne Goldmünzen)
-Ersatzmünzen 1.Weltkrieg
-Weimarer Republik
-3.tes Reich
-Alliierte Besatzung
-Bundesrepublik Deutschland (vor Euro)
-DDR
-Besetzte Nebengebiete
-Deutsche Kolonien (ohne die 3 Goldmünzen)
-Saarland
-Danzig (ohne die 2 Goldmünzen)
Ich habe diese alle in 2 Sammelalben der Firma Schulz nach Jäger-Katalog und Größen sortiert, mit Deckblättern und Beschreibungen zu jeder einzelnen Münze und Preisen wie viel ich für sie ausgegeben habe.
Ich kann auch mit Stolz verkünden, dass ich von den 415 Münzen die ich haben will, mir nur noch 33 fehlen (überwiegend Danzig, weil ich vor kurzem erst damit angefangen habe) :D
Ich habe zwar auch mehrere Alben mit polnischen, russischen und Welt/Kilowaremünzen, aber jeder hat ja mal irgendwie angefangen :?
Was meint ihr? Oder wie/was sammelt Ihr?
Das traurige ist, dass ich in meinem privaten Umfeld kaum Leute kenne die sich für Numismatik begeistern :(

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1953
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von Mynter » So 16.06.19 19:58

Hallo und willkommen im Forum,
ich bin ebenfalls seit meiner Kindheit ein begeisterter Sammler von Münzen aus dem Kaiserreich. Im Prinzip sammele ich nach Typen, aber bei schönen Münzen werde ich da auch gern inkonsequent. Phantastische Münzen, die ich mir immer wieder gern ansehe.
Wir haben einen Schaukasten hier im Forum, stell doch ruhig mal was von Deinen Stücken vor.
Zuletzt geändert von Mynter am Mo 17.06.19 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6525
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 17.06.19 09:31

Hier findest du vielleicht einen Verein in deiner Nähe: https://www.dng-nnb.de/index.php/vereine
Es cgibt noch mehr, nicht jeder Verein ist in der DNG. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

mwmw82
Beiträge: 2
Registriert: So 16.06.19 18:45

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von mwmw82 » Mo 17.06.19 17:11

Vielen Dank erstmal für die super freundliche Begrüßung und danke für den link :)
Ich habe natürlich schon das Internet durchsucht und der nächste Münzverein ist von mir 30km entfernt. Der Verein trifft sich 1x im Monat und besteht aus Herren der sehr alten Generation (55-60+). Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass es was negatives ist, ganz im Gegenteil, ich unterhalte/tausche mich gern mit erfahrenen Leuten aus. Traurig finde ich nur, dass ich das Gefühl habe, dass sich die jungen Generationen nicht so für Numismatik interessiert und unser Hobby ausstirbt :(
Zumindest bei mir in der Umgebung.
Zu den Fotos: Ja ich könnte hier viele Seiten meiner Alben hochladen, ich möchte euch aber nicht zu spammen :lol: die beiden wertvollsten Münzen die ich habe sind zur Zeit habe sind, 3RM Dinkelsbühl in f.st und 2 Rupien Deutsch-Ost-Afrika in fast vz. Es ist halt die Menge bei mir die es ausmacht.
sollte ich aber ne schöne Münze ergattern, die sich im 4stelligen Bereich befindet, werde ich sie ganz bestimmt stolz hochladen :3

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6525
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 17.06.19 21:24

Tsts. Sehr alte Generation, das sind bei uns die 80-jährigen +. Aber deine Erfahrung habe ich auch gemacht, als ich in deinem (mutmaßlichen) Alter war, gab es keine Gleichgesinnten in gleichem Alter. In unserem Verein gibt es etliche jüngere Leute, das sind dann Studenten einschlägiger Fächer oder junge Mitarbeiter des Münzkabinetts. Die meisten Leute kommen halt erst als ältere Jahrgänge zum Sammeln. Aber unsere Generation läßt sich gern von jungen Leuten anzapfen, sei es wissensmäßig oder durch großzügiges Öffnen der Dublettenkiste. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Snake20115
Beiträge: 201
Registriert: Fr 22.02.13 01:18
Wohnort: In der Mitte Deutschland's

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von Snake20115 » Mo 24.06.19 00:09

Bei mir hat eigentlich alles mit einem Euro-Sammelalbum, dass mir meine Eltern 2006 an Weihnachten geschenkt haben, angefangen. Für Münzen aus dem Kaiserreich habe ich mich dann an meinem 18. Geburtstag, als ich von meiner Oma Münzen aus dem Familienbesitz geschenkt bekam, begonnen zu interessieren. Und was das Alter angeht: Mit 20 gehöre ich vermutlich zur sehr jungen Garde dieses Hobbies :D
"Ich werde kein Star sein. Ich werde eine Legende sein!" - Freddie Mercury

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1953
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von Mynter » Mo 24.06.19 06:13

Hurra, wir sterben nicht aus ! In unserem Muenzverein liegt die Majoritaet auch bei ca 50 - 60. Ist die beim Schachspielen, das Alter ist unwesentlich.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1953
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Welche Münzen sammelt ihr?

Beitrag von Mynter » Mo 24.06.19 06:14

mwmw82 hat geschrieben:Vielen Dank erstmal für die super freundliche Begrüßung und danke für den link :)
Ich habe natürlich schon das Internet durchsucht und der nächste Münzverein ist von mir 30km entfernt. Der Verein trifft sich 1x im Monat und besteht aus Herren der sehr alten Generation (55-60+). Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass es was negatives ist, ganz im Gegenteil, ich unterhalte/tausche mich gern mit erfahrenen Leuten aus. Traurig finde ich nur, dass ich das Gefühl habe, dass sich die jungen Generationen nicht so für Numismatik interessiert und unser Hobby ausstirbt :(
Zumindest bei mir in der Umgebung.
Zu den Fotos: Ja ich könnte hier viele Seiten meiner Alben hochladen, ich möchte euch aber nicht zu spammen :lol: die beiden wertvollsten Münzen die ich habe sind zur Zeit habe sind, 3RM Dinkelsbühl in f.st und 2 Rupien Deutsch-Ost-Afrika in fast vz. Es ist halt die Menge bei mir die es ausmacht.
sollte ich aber ne schöne Münze ergattern, die sich im 4stelligen Bereich befindet, werde ich sie ganz bestimmt stolz hochladen :3
Ach wo,hier gibt es keine Mindestpreise.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen?
    von marbaz » So 03.06.18 22:01 » in Sonstige
    8 Antworten
    1382 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Sa 21.07.18 15:14
  • MDL? IS? IB? Pol. Münzen 18./19. Jhd
    von Numis-Sven » So 03.12.17 18:51 » in Sonstige
    3 Antworten
    989 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Sven
    Mo 04.12.17 14:35
  • Münzen aus Petra
    von chiaramitch » So 22.04.18 14:46 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    640 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chiaramitch
    Sa 28.04.18 15:41
  • Münzen geerbt
    von chicco » So 01.04.18 19:45 » in Sonstiges
    6 Antworten
    1249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 05.04.18 22:28
  • 2 unbekannte Münzen
    von Garrettsondler » Di 20.03.18 22:36 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    645 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Mi 21.03.18 17:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste