Maurya - Bestimmung?

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17544
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6321 Mal
Danksagung erhalten: 1937 Mal

Re: Maurya - Bestimmung?

Beitrag von Numis-Student » Di 27.12.22 23:42

Hallo,

30€ finde ich sehr günstig: https://www.coinarchives.com/w/results. ... rch=taxila

Gut, bei denen für über 100€ sind die Stempel besser erkennbar, deines scheint doch ein paar Prüfpunzen oder Gegenstempel bekommen zu haben...

Aber trotzdem: guter Kauf in meinen Augen.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

antisto
Beiträge: 2436
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Maurya - Bestimmung?

Beitrag von antisto » Mi 28.12.22 17:17

Danke für die Einschätzung. Das macht Lust auf die nächste Münzbörse, nach zwei Jahren Coronapause endlich wieder WMF in Berlin! :-)
antisto

Chippi
Beiträge: 4689
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2062 Mal
Danksagung erhalten: 784 Mal

Re: Maurya - Bestimmung?

Beitrag von Chippi » Mi 28.12.22 17:20

Mit denen habe ich mich noch nicht genauer beschäftigt, aber Taxila stimmt auf jeden Fall. Die tauchen in Indien öfters auf, aber ich selber besitze noch kein Stück.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Altamura2
Beiträge: 4608
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 699 Mal

Re: Maurya - Bestimmung?

Beitrag von Altamura2 » Mi 28.12.22 18:24

antisto hat geschrieben:
Di 27.12.22 23:10
... Silber Satamana, Gandhara Bentbar, Taxila Province, 600-303 vC. ...
Von diesen gebogenen Stangen (dafür steht "bent bar" ja) gibt es zwei Varianten, eine breite kurze und eine schmale lange.
Das Exemplar hier gehört in die erste Kategorie und wird wohl in die Paropamisadai gegeben, nur die schmalen langen werden Gandhara zugeordnet.
Ein bisschen was dazu findet man in Osmund Bopearachchi, "Coin Production and Circulation in Central Asia and North-West India":
https://www.academia.edu/15798938/_Coin ... s_Conquest_
auch in Joe Cribb, "The Origins of the Indian Coinage Tradition", South Asian Studies, 2003, findet man etwas dazu:
https://www.academia.edu/1563408/The_Or ... _Tradition

600 v. Chr. als Beginn der Prägung erscheint mir sehr früh, auf die Schnelle hab' ich jetzt aber keine vernünftige Datierung gefunden :? .

Den Preis von 30 € halte ich auch eher für günstig :D .

Gruß

Altamura

antisto
Beiträge: 2436
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Maurya - Bestimmung?

Beitrag von antisto » Do 29.12.22 19:39

Man lernt doch nie aus... Und damit meine ich gar nicht mal vordergründig die numismatischen Feststellung, dass die zwei verschiedenen dieser "Stangen" unterschiedlichen Regionen zuzuordnen sind. Alleine die historische Landschaft Paropamisadai ist mir so noch nie bewusst vorgekommen. Nun weiß ich, dass sie im Achämenidenreich südlich von Baktrien lag, dem Hindukusch zuzuordnen ist und der Name so etwas ähnliches wie "der Gipfel, den der Adler nicht überfliegen kann" bedeutet.
Danke für immer wieder neue Erkenntnisse! ;-)
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von Joa » » in Kelten
    7 Antworten
    740 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
  • Bestimmung
    von plazer » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    237 Zugriffe
    Letzter Beitrag von plazer
  • Bestimmung
    von jschmit » » in Römer
    30 Antworten
    625 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
  • Bitte um Bestimmung
    von wolf » » in Sonstige
    2 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wolf
  • Bitte um Bestimmung
    von vintageralle » » in Deutsches Mittelalter
    8 Antworten
    503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste