Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 219
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von minimee » Do 11.08.22 19:36

Liebe Griechen,
wer kann mir bei den 2 Silberlingen weiterhelfen?
Ich bin hierbei völlig anhnungslos
Gewicht links 5,2 g, rechts 4,8 g

Ich danke schon mal herzlich.
3070866_1657541865 klein.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1453
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 525 Mal
Danksagung erhalten: 1659 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Amentia » Do 11.08.22 21:15

Zur genauen Bestimmung sind Angaben zum Gewicht und zur Größe immer gut.

Das linke ist ein Persisches AR Siglos, von wem genau, weiß ich nicht, gibt hier bessere Bestimmungsexperten als mich.

https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=0

https://www.acsearch.info/search.html?id=337217

Edit: bei der rechten sehen ich die Schwanzfedern von einem Vogel vielleicht einem Adler und dazu vielleicht noch eine Schlange , kann da aber nichts mit Incusum finden.
Von der Darstellung sind zumindest Prägungen aus Elis ähnlich,

https://www.acsearch.info/search.html?id=7412224

https://www.acsearch.info/search.html?id=622301

https://www.acsearch.info/search.html?id=9492103

oder EUBOIA, Chalkis

https://www.acsearch.info/search.html?id=206151

Auch hier die Hoffnung, dass es den Bestimmungsexperten gelingt zu bestimmen, was mir nicht gelang.
Zuletzt geändert von Amentia am Do 11.08.22 22:31, insgesamt 2-mal geändert.

Rollentöter
Beiträge: 406
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Rollentöter » Do 11.08.22 21:57

Äh... Frage an den Fragesteller und an den Antwortenden!

Rechts. -. Links ???
Völliger Blödfug!

Bei dem Bild gilt es nur eine innere und eine äußere Münze!

Bitte auf was beziehen sich jetzt die Gewichtsangaben?
Und auch bei der Antwort, was gehört wohin?
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16766
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5124 Mal
Danksagung erhalten: 1612 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Numis-Student » Do 11.08.22 22:28

Hallo Rollentöter,

rechts/links ist auf die Vorderseiten bezogen, die Rückseiten sind in der verkehrten Reihenfolge fotografiert/gescannt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16766
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5124 Mal
Danksagung erhalten: 1612 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Numis-Student » Do 11.08.22 22:32

Der Perser ist übrigens Carradice Typ III, also etwas in dieser Richtung: --> https://www.acsearch.info/search.html?id=3290652

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Altamura2
Beiträge: 4389
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Altamura2 » Fr 12.08.22 08:47

Amentia hat geschrieben:
Do 11.08.22 21:15
... bei der rechten sehen ich die Schwanzfedern von einem Vogel vielleicht einem Adler und dazu vielleicht noch eine Schlange ...
Wenn man die um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn dreht, dann sieht sie auch wie ein Achämenide aus :D , so wie diese hier:
https://www.acsearch.info/search.html?id=9776184
https://www.acsearch.info/search.html?id=9731525
https://www.acsearch.info/search.html?id=9694395
https://www.acsearch.info/search.html?id=9127322
Man erkennt die Krone und das obere Ende des Köchers.

Gruß

Altamura

Altamura2
Beiträge: 4389
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Altamura2 » Sa 13.08.22 10:20

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 12.08.22 08:47
Amentia hat geschrieben:
Do 11.08.22 21:15
... bei der rechten sehen ich die Schwanzfedern von einem Vogel vielleicht einem Adler und dazu vielleicht noch eine Schlange ...
Wenn man die um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn dreht, dann sieht sie auch wie ein Achämenide aus :D , so wie diese hier: ...
Jetzt bemerke ich erst, dass Du vielleicht mit der "rechten" den Revers auf dem Bild ganz rechts gemeint hast, sorry :? .

Ich bezog mich sozusagen auf die "innere Münze", also Bilder zwei und drei von links.

Ein bisschen mehr Struktur bei einer Anfrage wäre da schon wünschenswert :D .

Gruß

Altamura

Cyrus Jr.
Beiträge: 3
Registriert: So 03.04.22 15:00
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Cyrus Jr. » Do 29.09.22 18:35

Wie schon von anderen erwähnt, handelt es sich bei dem linken Stück um einen Siglos der Carradice-Gruppe III, in diesem Fall um Typ IIIb (früh), der um 485-420 v.Chr. datiert wird. Beim zweiten (rechten) Stück handelt es sich um eine antike Imitation, einen foureé, durch den Prüfhieb sieht man den bronzenen Kern der Münze, der mit einer Silberschicht plattiert wurde. Da foureés wahrscheinlich zur selben Zeit wie der offizielle Typ hergestellt wurden, um gut in Zirkulation gebracht werden zu können, lässt sich dieses Stück auch datieren, und zwar auf etwa 450-375 v.Chr. Die Münze gehört zur Carradice-Gruppe IV, entweder IVa oder IVb, leider sind die Details durch den Prüfhieb schwer zu erkennen. Ich würde zu Typ IVa tendieren, das wäre zwischen 450-420 v.Chr.

Ich hoffe das hilft :)

Hier ist eine Seite, die die Studie von Ian Carradice über Sigloi mit einigen Stücken erklärt, sie ist aber meiner Meinung nach aufgrund der Qualität der dargestellten Exemplare etwas schwer zu verstehen und enthält auch keine ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Typen. Da ist die Fachliteratur weit besser, die kostet aber leider meist einiges und die Studie von Carradice habe ich noch nicht online gefunden.

https://www.forumancientcoins.com/numis ... key=siglos

Altamura2
Beiträge: 4389
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung zweier Sigloi

Beitrag von Altamura2 » Fr 30.09.22 08:21

Cyrus Jr. hat geschrieben:
Do 29.09.22 18:35
... in diesem Fall um Typ IIIb (früh), der um 485-420 v.Chr. datiert wird. ...
Wessen Datierung zitierst Du denn hier? Da gibt es nämlich nicht nur eine :D .

In Bernhard Weisser, "Herrscherbild und Münzporträt in Kleinasien", in Historisches Museum der Pfalz Speyer (Hrsg.), "Das Persische Weltreich. Pracht und Prunk der Großkönige", Stuttgart 2006, S. 70-85:
https://www.academia.edu/384863/Herrsch ... asien_2006_
wird IIIb (früh) auf Seite 72 beispielsweise mit "ca. 500–475" datiert (mit Bezug auf Carradice).

In Nicolas Assur Corfù, "Die sogenannten achaimenidischen Bogenschützenmünzen - Die Herkunft von Dareikoi und Sigloi", Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan Band 42, 2010, 165-206:
https://www.academia.edu/17412876/Die_s ... und_Sigloi
beginnt IIIb ca. 480 v. Chr. (siehe Seite 167), Corfù bezieht sich dabei auf Le Rider.
Cyrus Jr. hat geschrieben:
Do 29.09.22 18:35
... Hier ist eine Seite, die die Studie von Ian Carradice über Sigloi mit einigen Stücken erklärt ...
Und dann aber eine Gruppe "IV (middle)" beschreibt, die man anderwo gar nicht findet 8O .

Man muss also ein bisschen aufpassen, auf was man sich da jeweils bezieht.
Und wie Du an meinen Links oben siehst, gibt es Literatur schon auch umsonst :D (und vermutlich noch mehr, ich hab' mich da jetzt nicht weiter reingegraben :? ).

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung zweier Münzen
    von luxmember » » in Asien / Ozeanien
    29 Antworten
    941 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
  • Bestimmung zweier griechischer Münzen
    von pv1991 » » in Griechen
    2 Antworten
    304 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Bestimmungshilfe zweier islamischer Kupfermünzen
    von TorWil » » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Hilfe bei Bestimmung
    von lomü » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    297 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Charlie_Lima » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    324 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charlie_Lima

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast