Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 402
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Bitte um Bestimmung

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 25.09.21 17:28

Hallo Freunde 🥰

Bin in München und war auch großem Trödelmarkt. Nix Antike, nur Kleidung usw. Einer hatte eine Krankiste. Spaßeshalber für einen Euro mitgenommen. Was ist das?

Und ja, ich weiß, Fälschung. Aber trotzdem. Habe den Kampmann 2. Auflage und Kankelfitz 1. Auflage.

Klärt mich auf 😊
Dateianhänge
IMG_20210925_172045_compress62.jpg
IMG_20210925_172124_compress74.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

andi89
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von andi89 » Sa 25.09.21 17:37

Denar des Hadrian, RIC 1540.
HADRIANVS AVG COS III P P
ITALIA
Kampmann: keine Ahnung. Interessiert aber auch keinen ;)

Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 402
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 25.09.21 17:47

Malte ist Rom-Fan und hat auch alle möglichen Bücher. Der RIC ist halt feste Säule, das ist richtig. Aber 1400 € sind für mich gegenüber den meisten hiesigen Antike-Usern ... ähh ... viel Geld.
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am Sa 25.09.21 18:22, insgesamt 2-mal geändert.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1019
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Amentia » Sa 25.09.21 17:48

Das ist eine Replika siehe R auf Rückseite.
Da gibt es ganzes Sets von aud Ebay.it nur finde ich die selten, wenn ich danach suche aber wenn ich alle Angebte durchschaue finde ich die.

Ein paar Replikas mir R

https://www.ebay.it/itm/294288127724?mk ... olid=10001

https://www.ebay.it/itm/294318258351?mk ... olid=10001

https://www.ebay.it/itm/363444531650?mk ... olid=10001

https://www.ebay.it/itm/194216112048?mk ... olid=10001
Dateianhänge
R.jpg

Altamura2
Beiträge: 3779
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Altamura2 » Sa 25.09.21 18:36

Basti aus Berlin hat geschrieben: ↑
Sa 25.09.21 17:47
... Der RIC ist halt feste Säule, das ist richtig. ...
Und dessen Münzen findet man auch als OCRE online, die Nummer 1540 hier:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_3(2).hdn.1540-1542

Gruß

Altamura

andi89
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von andi89 » Sa 25.09.21 18:38

Basti aus Berlin hat geschrieben: ↑
Sa 25.09.21 17:47
... Aber 1400 € sind für mich gegenüber den meisten hiesigen Antike-Usern ... ähh ... viel Geld.
Ja, natürlich, unter ner Million gibt bei uns keiner für ne Münze aus. Da fallen 1400 Euro für Literatur gar nicht auf. :roll:

Jetzt trotzdem noch ne ernste Meinung: Ich will nicht gesagt haben, dass der Kampmann nicht ein sehr geeignetes Werk ist um in die Thematik reinzukommen und sich einen Überblick zu verschaffen. Deshalb ist er natürlich auch bestens für Gelegenheits-Römer. Nur um daraus zu zitieren ist das Buch halt nicht geeignet. Mich hatte der Hinweis auf die vorhandene Literatur verwirrt und ich wollte sichergehen, dass einer Zuordnung zu irgendwelchen Zahlen aus den beiden Werken keine falsche Bedeutung beigemessen wird.

Grüße
Andreas

P.S: Altamuras Hinweis ist natürlich angebracht.
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6004
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von justus » Sa 25.09.21 18:42

andi89 hat geschrieben: ↑
Sa 25.09.21 17:37
Denar des Hadrian, RIC 1540.
HADRIANVS AVG COS III P P
ITALIA
Kampmann: keine Ahnung. Interessiert aber auch keinen ;)

Grüße
Andreas
Nur der Ordnung halber: Kankelfitz 43 - RIC 307, Cohen 867 / Kampmann 32.74 - RIC 307 :wink:

RIC 307 (RIC II first edition)
Sear 3499 Hadrian Denarius. HADRIANVS AVG COS III P P, bare head right / ITALIA, Italia standing holding sceptre and cornucopiae. RSC 867.
http://www.wildwinds.com/coins/sear5/s3499.html
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 402
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Bitte um Bestimmung

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 25.09.21 19:00

andi89 hat geschrieben: ↑
Sa 25.09.21 18:38
Basti aus Berlin hat geschrieben: ↑
Sa 25.09.21 17:47
... Aber 1400 € sind für mich gegenüber den meisten hiesigen Antike-Usern ... ähh ... viel Geld.
Ja, natürlich, unter ner Million gibt bei uns keiner für ne Münze aus. Da fallen 1400 Euro für Literatur gar nicht auf. :roll:

Jetzt trotzdem noch ne ernste Meinung: Ich will nicht gesagt haben, dass der Kampmann nicht ein sehr geeignetes Werk ist um in die Thematik reinzukommen und sich einen Überblick zu verschaffen. Deshalb ist er natürlich auch bestens für Gelegenheits-Römer. Nur um daraus zu zitieren ist das Buch halt nicht geeignet. Mich hatte der Hinweis auf die vorhandene Literatur verwirrt und ich wollte sichergehen, dass einer Zuordnung zu irgendwelchen Zahlen aus den beiden Werken keine falsche Bedeutung beigemessen wird.

Grüße
Andreas

P.S: Altamuras Hinweis ist natürlich angebracht.
Dann noch Mal anders herangehen: Habe 1998 habe ich mit 12 angefangen. Der S ab 1871, feste Basis. Dann ließt du immer die Kürzel Y, KM, C, Davenport ... Also Schön, Yeoman, Krause-Mishler, Craig ... Das ist die 'feste Stütze'. Je spezifischer es wird, desto teurer und minimalistischer würdest.

Und der Kampmann aus der Krankiste Gietl aus der WMF ist mein Sockel. Was für euch lächerlich und banal ist, also Kampmann (und das Ding über Byzanz) ist meine erste Säule. Also die Geschichte der Gegenkaiser, Abwetung, Regional ... habe ich da erstmal richtig kapiert.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    488 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56
  • Bestimmung
    von papilion » Sa 19.12.20 06:26 » in Griechen
    15 Antworten
    740 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 23.01.21 04:54
  • Bestimmung
    von Hansdive » Mi 09.12.20 09:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    311 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansdive
    Mi 09.12.20 10:50
  • Bestimmung
    von Joa » Fr 12.02.21 10:41 » in Kelten
    7 Antworten
    307 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
    Sa 13.02.21 10:07
  • Bestimmung
    von Fortuna » So 16.08.20 12:57 » in Römer
    3 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 16.08.20 16:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste