Frage zu rotem / grünem Belag

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 477
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von Timestheus » Mo 22.11.21 00:14

Salve!

Hab da eine Frage die mich interessiert, da ich schon öfters ganze Sammlungen dieser Münzen in Auktionen gesehen habe. Als ich damals in der Jugend gesammelt habe, sind mir diese Typen / Arten nie aufgefallen. Es geht um die Provinz Münzen mit diesem kompletten roten, gelben, orangenen Belag. Oder ist das Patina?

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=2332804

Da die Münzen aua dem Osten des Reiches kommen, dachte ich erst, dass das eine Art Sand Patina sein könnte - was die roten, orangenen und gelben Stücke erklären könnte. Manche sind aber auch leicht grünlich.

Da diese Münzen oft in großen Mengen auftauchen bei Auktionen - ist das ein gesondertes Sammelgebiet sogar. Bleibt die Beschichtung daher auch mit Absicht so Flächendeckend drauf?


Danke fürs Aufklären :)
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 496
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von Atalaya » Mo 22.11.21 00:19

Sandpatina. Ein weites Feld... :D
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 477
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von Timestheus » Mo 22.11.21 00:26

Ach das heißt wirklich so. Interessant, dann lag ich mit meiner Vermutung sogar richtig. Und wie ich lese gibt es sogar extra Sandpatina Fälschungen. Faszinierendes Thema. Danke.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2547
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von Mynter » Mo 22.11.21 06:18

Und bei den einschlägigen Wüstensöhnen auf VCoins haben alle Münzen , egal welcher Epoche, stets dieselbe Tönung. Der eine mag rot, der andere bevorzugt gelb.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 772
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von jschmit » Mo 22.11.21 08:35

Ja, es ist ein Unding. Witzigerweise erkenne ich Savoca Münzen bei Sixbid und Co, ohne überhaupt den Namen zu lese. Ich erinnere mich an die Tariq Hani (oder so) Sammlung bei der alle Münzen exakt diesselbe Farbe hatte. Und zwar ausnahmslos alle aus der "Sammlung".

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 477
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Frage zu rotem / grünem Belag

Beitrag von Timestheus » Mo 22.11.21 09:42

Ja genau… bei Savoca ist mir das aufgefallen. Die hatten jetzt die Tage zwei Auktionen. Da wurden massenweise Münzen der jeweiligen Farbe versteigert.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Was ist denn das für ein weißer Belag?
    von Heraklion » Mo 14.12.20 14:31 » in Griechen
    3 Antworten
    291 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Sa 26.12.20 14:52
  • Frage
    von Axel58 » Fr 27.11.20 17:19 » in Griechen
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Axel58
    Fr 27.11.20 19:34
  • Frage zu Prägevorgang
    von stilgard » Do 28.10.21 13:51 » in Römer
    7 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Fr 29.10.21 09:22
  • Frage zu MA-Shop?
    von DerMünzenBär » Di 23.03.21 21:21 » in Bundesrepublik Deutschland
    7 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerMünzenBär
    Fr 02.04.21 07:26
  • Schweiz und Frage zum HMZ
    von Basti aus Berlin » Mi 06.01.21 08:18 » in Österreich / Schweiz
    7 Antworten
    548 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 06.01.21 21:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste