Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 445
Registriert: So 09.01.05 01:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von k4fu » Mo 17.05.21 19:02

Und schon wurde die Münze für 950€ (450€ mehr als der eBay Preis), bei ma-shops verkauft.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von antoninus1 » Mo 17.05.21 21:29

Bei Nomos wird eine echte angeboten:

https://www.sixbid.com/de/nomos-ag/8525 ... icky=false

Warum die Münze als "Androkephales Pferd Typ" bezeichnet wird, ist mir aber nicht klar. Das Pferd hat doch eindeutig keinen Menschenkopf, oder?
Gruß,
antoninus1

Altamura2
Beiträge: 5373
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1268 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Altamura2 » Mo 17.05.21 21:48

k4fu hat geschrieben:
Mo 17.05.21 19:02
... Und schon wurde die Münze für 950€ (450€ mehr als der eBay Preis), bei ma-shops verkauft. ...
Eigentlich wissen wir nur, dass sie nicht mehr zu haben ist. Ob sie wirklich verkauft wurde und wenn ja, zu welchem Preis, das wissen wir nicht :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 1451 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Zwerg » Mo 17.05.21 21:51

Möglicherweise ist Modes ja jetzt eine Dependance von Lanz für den Direktverkauf :D

Die Numismata findet ja zur Zeit nicht statt

Irgendwie gefallen mir Verschwörungstheorien

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 5373
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1268 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Altamura2 » Mo 17.05.21 21:59

Zwerg hat geschrieben:
Mo 17.05.21 21:51
... Irgendwie gefallen mir Verschwörungstheorien ...
Da bist Du bei mir am Falschen 8) .
Ich wollte vor allem darauf raus, dass der gezahlte Preis nicht mit dem verlangten übereinstimmen muss. Ein bisschen verhandeln geht auch im Internet :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Hat sich bedankt: 2731 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Atalaya » Di 18.05.21 06:06

antoninus1 hat geschrieben:
Mo 17.05.21 21:29
Bei Nomos wird eine echte angeboten:

https://www.sixbid.com/de/nomos-ag/8525 ... icky=false

Warum die Münze als "Androkephales Pferd Typ" bezeichnet wird, ist mir aber nicht klar. Das Pferd hat doch eindeutig keinen Menschenkopf, oder?
Das muss eine Verwechslung sein. Bild und Beschreibung passen nicht zusammen.
Et tant pis pour ceux qui s′étonnent // Et que les autres me pardonnent // Mais les enfants ce sont les mêmes // À Paris ou à Göttingen.
Barbara, 1964.

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 445
Registriert: So 09.01.05 01:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von k4fu » Di 18.05.21 06:51

Wenn man bei ma-shops einen besseren Preis verhandelt, dann werden die Prozente direkt im Angebot angegeben und sind dann so auch sichtbar.

Entweder wurde die Münze dann nicht auf ma-shops verkauft oder aber zu diesem Preis.

Auf ebay wurde sie scheinbar nicht verkauft, da sie hier nur als nicht mehr verfügbar gekennzeichnet ist, aber nicht unter den verkauften Angeboten auftaucht.

Evtl. wurde sie auch wieder entfernt auf ma und ebay, weil er doch eingesehen hat, dass sie nicht echt ist.

https://www.ebay.de/itm/154451206766?ul_noapp=true

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 1451 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Zwerg » Di 18.05.21 07:53

In einem Forum muss man wirklich jede gewollte Ironie kennzeichnen 😇
Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von antoninus1 » Di 18.05.21 08:57

Atalaya hat geschrieben:
Di 18.05.21 06:06
antoninus1 hat geschrieben:
Mo 17.05.21 21:29
Bei Nomos wird eine echte angeboten:

https://www.sixbid.com/de/nomos-ag/8525 ... icky=false

Warum die Münze als "Androkephales Pferd Typ" bezeichnet wird, ist mir aber nicht klar. Das Pferd hat doch eindeutig keinen Menschenkopf, oder?
Das muss eine Verwechslung sein. Bild und Beschreibung passen nicht zusammen.
Ach, stimmt ja, mir ist nicht aufgefallen, dass die ganze Beschreibung (bis auf den Durchmesser und Gewicht) nicht passt :oops:
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 445
Registriert: So 09.01.05 01:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von k4fu » Di 18.05.21 09:38

antoninus1 hat geschrieben:
Di 18.05.21 08:57
Atalaya hat geschrieben:
Di 18.05.21 06:06
antoninus1 hat geschrieben:
Mo 17.05.21 21:29
Bei Nomos wird eine echte angeboten:

https://www.sixbid.com/de/nomos-ag/8525 ... icky=false

Warum die Münze als "Androkephales Pferd Typ" bezeichnet wird, ist mir aber nicht klar. Das Pferd hat doch eindeutig keinen Menschenkopf, oder?
Das muss eine Verwechslung sein. Bild und Beschreibung passen nicht zusammen.
Ach, stimmt ja, mir ist nicht aufgefallen, dass die ganze Beschreibung (bis auf den Durchmesser und Gewicht) nicht passt :oops:
Die Beschreibung wurde wohl mit Lot 16 vertauscht.

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Hat sich bedankt: 2731 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Atalaya » Di 18.05.21 10:14

Liest hier jemand von denen mit? Ist korrigiert :)

Androkephal - so ein hübsches Wort. :wink:
Et tant pis pour ceux qui s′étonnent // Et que les autres me pardonnent // Mais les enfants ce sont les mêmes // À Paris ou à Göttingen.
Barbara, 1964.

Altamura2
Beiträge: 5373
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1268 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von Altamura2 » Di 18.05.21 10:35

k4fu hat geschrieben:
Di 18.05.21 06:51
... Wenn man bei ma-shops einen besseren Preis verhandelt, dann werden die Prozente direkt im Angebot angegeben und sind dann so auch sichtbar. ...
Das wusste ich nicht. Aber passiert das zwangsweise und automatisch, oder liegt es im Ermessen des Händlers, es so zu tun?
Zwerg hat geschrieben:
Di 18.05.21 07:53
... In einem Forum muss man wirklich jede gewollte Ironie kennzeichnen 😇 ...
Woher soll ich denn wissen, was bei Dir gewollt und was aus Versehen ist :D ?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 445
Registriert: So 09.01.05 01:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von k4fu » Di 18.05.21 12:12

Atalaya hat geschrieben:
Di 18.05.21 10:14
Liest hier jemand von denen mit? Ist korrigiert :)

Androkephal - so ein hübsches Wort. :wink:
Hab ihnen eine Email geschickt. ;-)

Benutzeravatar
k4fu
Beiträge: 445
Registriert: So 09.01.05 01:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)

Beitrag von k4fu » Di 18.05.21 12:13

Altamura2 hat geschrieben:
Di 18.05.21 10:35
k4fu hat geschrieben:
Di 18.05.21 06:51
... Wenn man bei ma-shops einen besseren Preis verhandelt, dann werden die Prozente direkt im Angebot angegeben und sind dann so auch sichtbar. ...
Das wusste ich nicht. Aber passiert das zwangsweise und automatisch, oder liegt es im Ermessen des Händlers, es so zu tun?
Zwerg hat geschrieben:
Di 18.05.21 07:53
... In einem Forum muss man wirklich jede gewollte Ironie kennzeichnen 😇 ...
Woher soll ich denn wissen, was bei Dir gewollt und was aus Versehen ist :D ?

Gruß

Altamura
Ich weiß zwar nicht, ob Händler bei ma auch Gebühren, ähnlich wie bei ebay, zahlen.

Aber Rechnungen usw. gehen ja über diese Plattform.

Also wenn er dann die Münze regulär über ma verkauft hat und diese billiger war als der angegebene Preis, sollte er dann die Prozente dann entsprechend im Angebot angegeben haben.

Aber 100% kann ich das auch nicht genau sagen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    1466 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • 6 x Krause Digital günstig angeboten
    0 Antworten
    1086 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Schulpreismedaille Waldsee - angeboten bei der 100. Auktion von Höhn am 12. November 2022
    von hegele » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    756 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • 2 Kelten zu bestimmen
    von Kelti » » in Kelten
    8 Antworten
    1442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ceallach
  • 2 kleine Kelten
    von Chippi » » in Kelten
    7 Antworten
    1341 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ceallach

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste