Hilfe bei der Bestimmung

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

lionhead
Beiträge: 75
Registriert: So 20.01.13 12:49

Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von lionhead » Do 22.04.21 15:07

hallo

könnt ihr mir helfen diese münze zu bestimmen? ich habe sie im ebay-shop von lanz erworben.

wahrscheinlich ist die münze aus silber. sie wiegt ca. 2,1 g. wie ihr sehen könnt ist der schrötling etwas oval.

12654591_940919385964039_1596598989054008543_n.jpg
könnt ihr mir weiterhelfen?

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7263
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 22.04.21 21:28

Hat der Herr Lanz denn keine Bestimmung geliefert? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

lionhead
Beiträge: 75
Registriert: So 20.01.13 12:49

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von lionhead » Fr 23.04.21 11:06

er hat bestimmt eine mitgeliefert, aber das ich die münze erworben habe ist schon mehrere jahre her. ich habe sie jetzt erst wiedergefunden.

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 792
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von pottina » Fr 23.04.21 18:47

Hi

suche mal bei den Ostkelten

könnte eine

Drachme “type Kugelwange” sein.

Gruß, PoTTINA

P.S. Wie bewahrst du deine Sammlung auf?

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1242
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von harald » Sa 24.04.21 14:56

Ja, das ist eine Drachme der Skordisker des Typs Kugelwange.
Wird auch auch als Typ Srem bezeichnet.

Grüße
Harald

lionhead
Beiträge: 75
Registriert: So 20.01.13 12:49

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von lionhead » Sa 24.04.21 15:52

danke für die info. ich habe die infos gleich in meine datenbank aufgenommen.

die münzen sind in schwefelfreien münztütchen. und die einzelnen tütchen sind geordnet in einer abgedunkelten holzbox. um die einzelnen münzen leichter zu finden, ist auf den tütchen eine spezielle nummer,.

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 792
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von pottina » So 25.04.21 08:21

Warum ich wissen wollte wie du deine Sammlung aufbewahrst hatte folgenden Grund:

Wie kann es sein, dass man eine gekaufte Münze erst nach Jahren wiederfindet und dann auch noch nichts über diese Münze weiß?
Es muß doch einen Grund gegeben haben weshalb man die Münze gekauft hat.

Natürlich kann jeder mit seinem Eigentum machen was er will.
Mich wundertes halt. :D

Gruß, PoTTINA

lionhead
Beiträge: 75
Registriert: So 20.01.13 12:49

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von lionhead » Mi 28.04.21 12:01

ich bin ein kleiner schussel und einfach vergessen wo ich sie hingelegt habe bzw. dass ich die überhaupt mal hatte. eigentlich kann es ja nur sein, dass ich mal ein foto davon gemacht habe und es einfach vergessen, wo ich sie hin habe. und nach jahren ist sie beim aufräumen wieder aufgetaucht.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Charlie_Lima » So 31.01.21 12:04 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charlie_Lima
    So 31.01.21 17:57
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Marcel. W » Di 02.02.21 14:40 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    180 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 02.02.21 15:55
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Subterran » Mi 26.08.20 22:52 » in Mittelalter
    6 Antworten
    489 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Subterran
    Sa 29.08.20 21:47
  • Hilfe bei Bestimmung.
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:06 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    276 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 26.08.20 10:27
  • Hilfe bei Bestimmung
    von LenaLoyd » Mi 01.07.20 16:14 » in Römer
    5 Antworten
    821 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mi 01.07.20 20:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste