Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Pascal_GW
Beiträge: 19
Registriert: Do 12.01.23 19:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Pascal_GW » Do 02.02.23 16:44

Hey
Habe heute diese komisch aussehende 1 dm unter meinen ganzen dm gefunden und würde sagen des ist die Schröttlingsverwechslung aus Aluminium oder?
Hat einer ne Kenntnis wieviel der Wert sein könnte, weil im Katalog steht kein Preis und im Internet findet man auch nichts
dazu?
Mfg
Dateianhänge
5D3578E7-B543-4526-92F8-A912330693A5.jpeg
F6057525-2476-4AAB-832F-A276D41C3A1C.jpeg
BB1C92E5-419F-473A-A0D6-2E3CDE3361F5.jpeg
5A2C7459-9F45-4227-A3C2-624159E77342.jpeg
E2BDCA94-9967-4AB2-BD0E-EBE007302E98.jpeg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2442
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 759 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Erdnussbier » Do 02.02.23 18:44

Hallo Pascal!

Für mich die Münze einfach nur ordentlich ramponiert aus :)
Wo liegt denn das Gewicht?, das dürfte die ganze Sache aufklären ;)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2739
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Lutz12 » Do 02.02.23 19:29

Ich denke nicht, das es Aluminium ist. Sieht eher nach einem Guss aus, Zinklegierung ?
Ich hatte mal eine ganze Serie von Münzfälschungen, die man in Automaten versenkt hatte, optisch mit Deinem Stück identisch.
Es kam bei diesen Fälschungen ja nicht auf "Qualität" an, mussten nur vom Automaten akzeptiert werden. Bei den 2 DM-Stücken wurde z.B. etwas Draht von Büroklammern mit eingegossen, um den leichten Magnetismus zu kopieren ...
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Pascal_GW
Beiträge: 19
Registriert: Do 12.01.23 19:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Pascal_GW » Do 02.02.23 19:34

Erdnussbier hat geschrieben:
Do 02.02.23 18:44
Hallo Pascal!

Für mich die Münze einfach nur ordentlich ramponiert aus :)
Wo liegt denn das Gewicht?, das dürfte die ganze Sache aufklären ;)

Grüße Erdnussbier
Gewicht liegt bei 4,9 g

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2442
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 759 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Erdnussbier » Do 02.02.23 20:19

Dann kann es auch gut eine Fälschung sein.

5,5g ist Soll. 4,9g wäre zu wenig um es noch in der Toleranz zu lassen.

Aluminiummünzen mit der dicke und dem Durchmesser eines 1 Mark Stückes wiegen um die 2 Gramm.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20761
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9628 Mal
Danksagung erhalten: 4003 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Numis-Student » Do 02.02.23 22:09

Ich würde von der Farbe und den Oberflächen von einem Guss aus Zinn, also einer Umlauffälschung ausgehen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8009
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1003 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 02.02.23 23:53

Numis-Student hat geschrieben:
Do 02.02.23 22:09
Ich würde von der Farbe und den Oberflächen von einem Guss aus Zinn, also einer Umlauffälschung ausgehen.

Schöne Grüße
MR
Wird so sein. Damals gab es für eine Mark auch noch ein Seidla Bier (mit Trinkgeld). Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Pascal_GW
Beiträge: 19
Registriert: Do 12.01.23 19:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Pascal_GW » So 05.02.23 19:45

Schade schön wärs gewesen, aber super Argumentiert danke

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20761
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9628 Mal
Danksagung erhalten: 4003 Mal

Re: Fehlprägung 1 DM Aluminium 1974 J

Beitrag von Numis-Student » So 05.02.23 21:19

Aber auch eine nette zeitgenössische Fälschung ist doch interessant, sammlungswürdig und seltener (wenn auch nicht finanziell wertvoller) als die echte Vorlage.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste