Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

kirishima_ieiasu
Beiträge: 11
Registriert: Sa 30.03.19 16:00

Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von kirishima_ieiasu » Do 13.08.20 22:17

Hallo.
Dieser Nürnberger Jeton wiegt 1,88 Gramm und hat einen Durchmesser von 24 Millimetern.
CARA MINI.jpg
CRUZ MINI.jpg
Auf der Vorderseite befindet sich ein Wappenschild, den ich nicht identifizieren kann.
Es gibt viele Nürnberger Jets mit einem geblümten Kreuz.
Meins hat drei "Arme" anstelle eines Kreuzes.
Es ist neugierig.

Was denken Sie.
Danke dir.

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1682
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von QVINTVS » Sa 22.08.20 11:52

Grüß Dich,

diese Jetons, oder Rechenpfennige, wie sie in Deutschland genannt werden, sind mit einer Trugschrift versehen. Die Zuordnung ist nicht einfach. Traditionell werden sie Nürnberg zugeschrieben. Sie können aber auch an einem anderen Ort hergestellt worden sein.
Datierung: Ende 15./Anfang 16. Jh.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Rollentöter
Beiträge: 86
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von Rollentöter » Sa 22.08.20 13:35

Von der Gestaltung her halte ich das Wappen für ein Phantasiewappen.

Der Liliendreipaß mit Blüten ist nur Dekoration.

Dann offenbar noch Trugschrift.

Um das Stück zu bestimmten, hilft eigentlich nur Bilder- oder Beschreibungssammlungen von Rechenpfennigen durchzuarbeiten und zu vergleichen.

Gruß

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1682
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von QVINTVS » Sa 22.08.20 14:45

Rollentöter hat geschrieben:
Sa 22.08.20 13:35


Um das Stück zu bestimmten, hilft eigentlich nur Bilder- oder Beschreibungssammlungen von Rechenpfennigen durchzuarbeiten und zu vergleichen.

Gruß
Auch das wird nicht zielführend sein. Rechenpfennig-SpezialistenInnen gibt es fast nicht. Ein Punzenvergleich würde die Lösung bringen.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6770
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 22.08.20 16:22

Hier hatte sich mal eine SpezialistinIn gemeldet: viewtopic.php?t=19514
Weiß jemand,was aus dem Buchprojekt wurde?
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Rollentöter
Beiträge: 86
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von Rollentöter » Sa 22.08.20 16:44

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Sa 22.08.20 16:22
Hier hatte sich mal eine SpezialistinIn gemeldet: viewtopic.php?t=19514
Weiß jemand,was aus dem Buchprojekt wurde?
Grüße, KarlAntonMartini
Das letzte Mal 2011 aktiv!
Seitdem ist aber offenbar kein epochalen Werk über Rechenpfennigen erschienen, oder irre ich mich da?

Gruß

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1682
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von QVINTVS » Sa 22.08.20 16:57

Rollentöter hat geschrieben:
Sa 22.08.20 16:44
KarlAntonMartini hat geschrieben:
Sa 22.08.20 16:22
Hier hatte sich mal eine SpezialistinIn gemeldet: viewtopic.php?t=19514
Weiß jemand,was aus dem Buchprojekt wurde?
Grüße, KarlAntonMartini
Das letzte Mal 2011 aktiv!
Seitdem ist aber offenbar kein epochalen Werk über Rechenpfennigen erschienen, oder irre ich mich da?

Gruß
Nicht ganz! 2015 ist in München von der SMM "Nürnberger Rechenpfennige - Nuremberg Jetons, Band 2, Familie Lauffer, von Goenendijk und Levinson erschienen. Das dürfte aber mit Miss Marple nichts zu tun haben, die ja in Wien studierte.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.08.20 17:27

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Sa 22.08.20 16:22
Hier hatte sich mal eine SpezialistinIn gemeldet: viewtopic.php?t=19514
Weiß jemand,was aus dem Buchprojekt wurde?
Grüße, KarlAntonMartini
Missmarple hatte damals nur ihr Fundstück im Forum gezeigt. Der "universitäre Kommentar" den sie zitiert, stammt vom Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Uni Wien.

2009, also kurz nach dem Beitrag erschien VIN 12:

Die Raitpfennigprägung in den österreichischen Erbländern von Dr. Bernhard Prokisch.

Mit über 650 Seiten und einem zweiten Teilband mit 50 Stempelgraphen schon ein gewichtiges und wichtiges Buch über die österreichische Rechenpfennigprägung.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.08.20 17:35

Für das vorliegende Stück hilft aber weder Prokisch (österr. Rechenpfennige) noch Groenendijk-Levinson (Nürnberger Rechenpfennige der Familie Lauffer) oder Stalzer (Nürnberger Rechenpfennige der Familien Schultes, Koch und Krauwinckel).
Da wäre wirklich der Michtiner nötig, da er viele nicht signierte Stücke katalogisiert hat. Ich selbst habe den Mitchiner leider nicht.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1682
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von QVINTVS » Sa 22.08.20 18:10

Grüßt Euch,

der Mitchiner ist zwar das Standardwerk, hat die Funde aus der Themse publiziert (zumindest bei den "Nürnbergern"). Das hilft bei der Bestimmung obigen Rechenpfennigs auch nicht weiter.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von Numis-Student » Sa 22.08.20 18:45

Damit wären dann meine Ideen und Literaturbestände erschöpft ;-)

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6770
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rechenpfennig mit einem seltenen Wappen.

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 22.08.20 19:00

Hier hat es noch ein paar Quellen: https://docplayer.org/20751140-Katalog- ... stein.html
Grüße, KarlAntonMartini
(Aber die habe ich nicht, Fernleihe?)
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nürnberger Pfennig mit vertauschten Wappen
    von TorWil » Do 17.01.19 19:20 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    521 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Mo 23.12.19 09:26
  • Kleine Mittelalter-Münze beidseitig Wappen
    von Ulla.Ha » Do 13.02.20 15:24 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    342 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ulla.Ha
    Do 13.02.20 15:40
  • es folgt eine weitere MA Münze mit Wappen
    von Odrab » Do 12.09.19 20:15 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    296 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Do 12.09.19 20:23
  • nun folgen einseitig geprägte Münzen mit Wappen. Bitte um Bestimmung
    von Odrab » So 08.09.19 14:10 » in Mittelalter
    2 Antworten
    401 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odrab
    So 08.09.19 17:01
  • Rechenpfennig aus Antwerpen
    von ischbierra » So 09.12.18 18:00 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    568 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 10.12.18 15:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste