Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 306
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Darmstadt

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Wall-IE » Do 28.05.15 18:48

Danke fürs Verschieben.

Tja, dann verbuche ich die 15 € als Lehrgeld und warte auf einen echten Ersatz.
(Zum Glück ist das in knapp 2 Jahren Römer-sammeln erst meine zweite Fälschung gewesen (zumindest die zweite von der ich es weiß :) )
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 28.05.15 19:08

Du hast es insofern richtig gemacht, als 15 Euro Lehrgeld zwar ärgerlich sind, aber nicht so richtig wehtun.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5435
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Kontaktdaten:

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Do 28.05.15 20:59

Wall-IE hat geschrieben:Nur was ist es genau: Komplett modern (20./21. Jh.) falsch oder eine antike Fälschung?
Wohl komplett modern!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1512
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Fr 29.05.15 13:05

Hallo , mir wurde dieser Galba Denar gezeigt bzw zum Kauf angeboten und da wollte ich mal nachfragen ob dieses Stück echt ist.


Was meint ihr?
Dateianhänge
11301488_850534588354894_1188212941_n.jpg
11267495_850534578354895_1926706108_n.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5435
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Kontaktdaten:

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Fr 29.05.15 13:10

dto. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 29.05.15 13:40

Wenn falsch, dann aber sehr gefährlich! Ich sehe keine sicheren Zeichen, allenfalls dieses "zu-gut-um-echt-zu-sein"-Gefühl. Weißt Du etwas über die Herkunft der Münze?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10246
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Fr 29.05.15 13:46

kijach hat geschrieben:Hallo , mir wurde dieser Galba Denar gezeigt bzw zum Kauf angeboten und da wollte ich mal nachfragen ob dieses Stück echt ist.


Was meint ihr?
der sieht top aus! was soll er denn kosten? der preis wäre ein guter indikator! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1512
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Fr 29.05.15 14:08

zur herkunft meinte er "vom opa geerbt" - kann ja sein
Preislich fragte er mich da er sich nicht so auskennt mit den Münzen die er bekommen hat.
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 29.05.15 14:34

Stilistisch ist das ein ausgezeichneter Galbadenar, und weder Porträt noch Lettering noch Oberflächen weisen meine Aufmerksamkeit nach Bulgarien. Ich habe eine Fleißaufgabe für Dich: Such doch mal bei acsearch nach galba denar* wreath bzw. kranz und schau, ob Du ein- oder beidseitig stempelgleiche Stücke findest.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5435
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Kontaktdaten:

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Sa 30.05.15 11:04

Daniel Zufahl Numis Matic München wird sich freuen ! :wink:

"NM Probus Antoninian Rom Soli Invicto Sol von unserem Freund "kratos" (vrcoins) -----> http://www.ebay.de/itm/NM-Probus-Antoni ... 3aaaf9d4c2
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Di 02.06.15 11:56

Hat der denn ein Patent auf die Buchstaben NM?

curtislclay
Beiträge: 3363
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von curtislclay » Di 02.06.15 19:10

Homer J. Simpson hat geschrieben:Ich habe Lanz angemailt. Hier nochmal das Bild, da ja die Münze sicher irgendwann zurückgezogen wird und das Bild dann weg ist.
At first Dr. Lanz just responded with the alleged provenance, as to Homer. My second e-mail seems to have convinced him, however, and I think he is going to withdraw the coin.

I wrote:

1. A nice sale, but unfortunately the Aquilia Severa sestertius, lot 480, appears to be from known modern (Bulgarian) dies, this example “aged” and corroded to make it more deceptive.

Compare the attached photo from the Fake Reports of Forvm Ancient Coins. On this EF strike from the modern dies, the crude, non-Roman and non-ancient style is obvious.

2. Despite the alleged provenance (“old Spanish collection”), the coin is without any doubt from the same modern Bulgarian dies that I showed in the attachment.

It is a modern fake, produced within the last couple of decades. I think you will save yourself a lot of bother by withdrawing it!

3. Would you say that your coin is from the same dies or different dies than the Bulgarian fake I attached to my first post?

If from the same dies, how can it be authentic?

According to my casts and photos of several dozen Aquilia Severa sestertii, her authentic sestertii were struck from only two obverse dies. The Bulgarian die of your coin is of course not among them.

The fake dies copy the genuine dies shown by BMC V, pl. 96.8. Note for example the position of the star on the reverse almost touching the C of S – C. By mistake or as embellishment, the forger transformed Concordia’s solid altar into a tripod altar.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 13.06.15 16:28

Die Auktion ist übermorgen, und Aquilia Severa grinst mir auf Lotplatz 480 immer noch genau so falsch entgegen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10246
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Sa 13.06.15 17:01

tja, ist der ruf erst ruiniert, lebt sich's frei und ungeniert! :)
grüsse
frank
p.s. kommt eigentlich nie vor, aber jetzt hab' ich doch mal einen falschen gallienus gesehen! allerdings so lächerlich falsch, dass wohl kaum einer darauf reinfallen kann!
http://www.ebay.co.uk/itm/ROMAN-SILVER- ... 1993560371?

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 13.06.15 18:10

Na ja, der Anbieter heißt ja auch "bestvinylshop". Man sollte den falschen Gallienus mal auf den Plattenspieler legen, vielleicht macht er Musik...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast