Unbekannter Denar

Kreuzfahrer
Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Do 08.02.18 19:18

Hallo,

Ich brauche bitte Eure Hilfe bei folgendem Denar.

Billon/Silber, 15.5mm 0.69 Gramm
1_Denar_y.f.jpg
1_Denar_y.r.jpg
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.


Mit freundlichen Grüßen

TorWil

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Mi 14.02.18 16:21

2 sind bestimmt, jetzt fehlt nur noch einer.

Hat jemand eine Idee was auf der VS der Münze abgebildet sein könnte?

?? Büste mit Helm ??
?? Wappen ??
?? Monogramm ??
?? Gebäude ??

Gruß

TorWil

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3766
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von ischbierra » Mi 14.02.18 19:24

Wenn man das obere Build um 180° dreht, dann erinnert das an den Typ Holzkirche. Habe dort aber nichts passendes gefunden.

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Mi 14.02.18 20:19

Hallo ischbiera,

Da habe ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.
Mit ein wenig Lichteinfall sieht das Ganze schon ein wenig anders aus.
Kirche mit Kreuz. Aber für einen Denar aus dem 10/11 Jhd. scheint die Legierung zu schlecht zu sei.

Hier noch mal zwei neue Bilder.
1_Denar_y.f.jpg
1_Denar_y.r 21.20.32.jpg
Grüße

TorWil

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Fr 16.02.18 12:21

Hallo,

Hat jemand eine Idee zu den Umschriften? (VS/RS) Leider fehlt da auch ein wenig vom Rand.
Hat jemand eine ähnliche Münze in der Sammlung?

Wäre schön wenn ich die Münze identifizieren könnte.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Fr 20.04.18 21:30

Hallo,

Leider bin ich bei der Münze noch nicht weiter gekommen.

Ich habe mal versucht die Umschrift aneinander zu kopieren, vielleicht hilft das ja bei der Bestimmung der Münze.
VS_Text.jpg
rS_Text.jpg
Vielleicht Aquila oder Aquileia?

Ich bin für jegliche Identifizierungs-Unterstützung dankbar.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 195
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von minimee » So 26.05.19 01:23

könnte das zum Thema passen? Ich habe in Italien um Hilfe gebeten und warte auf die Antwort. Scheint aber auch dort eine nicht leicht zu beantwortende Frage zu sein.
http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?f=7&t=59847

seth777
Beiträge: 20
Registriert: Fr 06.03.15 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von seth777 » Do 16.07.20 17:25

Vielleicht ein Kupfer denier oder pougeoise von Tripoli, wie zum Beispiel:

https://www.biddr.com/auctions/mmgmbh/b ... 9&l=573853
S P Q R

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Do 16.07.20 19:26

Hallo seth777,

Vielen Dank für den Beitrag. Die Münze im Link scheint meiner wirklich sehr ähnlich.
Nur habe ich auch ähnlich dem Kommentar Zweifel bzgl. der Umschrift 'TRIPOLIS'.

Aber vielleicht komme ich jetzt mit den zusätzlichen Informationen einer Bestimmung näher.

Nochmals vielen Dank.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Fr 17.07.20 15:16

Hallo,

Ich habe jetzt mal im Schlumberger nachgesehen. Auf Tafel IV Münze 24 ist meine Münze zu finden, zumindest von der bildlichen Darstellung.
Was die Umschriften angeht denke ich ist das bei meiner Münze ein wenig anders.
Vielleicht kann ja der ein oder andere noch eine Interpretation zum besten geben.

Mit viel Fantasie kann man die ersten 4 Buchstaben auf der VS als COMA entziffern. Da stellt sich die Frage ob COMA das weibliche Pardon zu COMES ist, was dann ja doch vielleicht auf Tripolis hinweist der letzte Herrscher war ja da die Gräfin Lucia 1287-1289.

Ansonsten scheint sich ja auch Schlumberger nicht so sicher zu sein wo die Münze zuzuordnen ist. Anscheinend wurden da nur einige wenige schlecht erhaltene Exemplare in der Gegend von Tripolis und Beirut gefunden.

Gibt es zu den Kreuzfahrern eigentlich moderne, deutschsprachige Literatur?
Kann bitte ein Admin die Münze zu den Kreuzfahren schieben, vielleicht schaut ja da noch mal ein Experte drüber und korrigiert meine Fehlannahmen.

Vielen Dank noch mal an alle Leser und Helfer.

Grüße

TorWil

PS: Bei den unbestimmten Münzen kann der Eintrag dann bitte auch entfallen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12917
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 776 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von Numis-Student » Fr 17.07.20 15:35

- habs rübergeschubst -

MR

seth777
Beiträge: 20
Registriert: Fr 06.03.15 21:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von seth777 » Sa 18.07.20 22:35

Waere Lucia von Tripoli die Legende muesste COMITISSA oder aenlich sein. Meiner Meinung ist eine anonym Praegung aus Tripoli in den 1270s.
S P Q R

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 615
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Unbekannter Denar

Beitrag von TorWil » Fr 24.07.20 07:19

Hallo seth777,

Danke noch mal für den Hinweis.
Eine anonyme Prägung ist immer irgendwie unbefriedigend, vor allem wenn sich die anonymen Prägungen in der Umschrift unterscheiden.

Kennt jemand noch weitere Exemplare des Münztyps die im Netz zu finden sind?
Wenn die Münze 'so selten' ist, gibt es jemand den mein Exemplar bzgl. Umschrift interessieren könnte?

Grüße

TorWil

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ein unbekannter mir Denar
    von moneta argentea » Di 22.10.19 18:04 » in Römer
    3 Antworten
    318 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    Di 22.10.19 18:37
  • Unbekannter Denar
    von Mistelbach » Do 13.02.20 23:33 » in Deutsches Mittelalter
    0 Antworten
    832 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Do 13.02.20 23:33
  • Mir unbekannter Pfennig/Denar
    von pottina » Sa 21.11.20 06:49 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    87 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    So 22.11.20 10:46
  • Unbekannter bay. Pfennig
    von Münzkare » Mi 21.08.19 11:07 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    253 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzkare
    Mi 21.08.19 14:02
  • Unbekannter Grieche?
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:51 » in Griechen
    2 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Mo 24.12.18 11:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste