Bilderrätsel [gelöst: Nördlinger Pfennig und Suevit]

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 345
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Bilderrätsel [gelöst: Nördlinger Pfennig und Suevit]

Beitrag von Atalaya » Do 18.02.21 17:39

Ein numismatisch-geologisches Rätsel.
pfennig_kl.jpg
Ich gebe zu, dass ich den einseitigen Pfennig (0,32 g, 13 mm) nur für dieses Foto besorgt habe. :wink:

Atalaya
Zuletzt geändert von Atalaya am Fr 19.02.21 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 207
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Bilderrätsel

Beitrag von friedberg » Do 18.02.21 18:45

Hallo,

ein Pfennig der Reichsmünzstätte Nördlingen geprägt unter Eberhard IV. von Eppstein-Königstein 1481-1535.
Von Geologie habe ich keinen Schimmer aber wenn der Pfennig extra für das Photo besorgt wurde dann
vielleicht Suevit passend zum Nördlinger Ries ?

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 345
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Bilderrätsel

Beitrag von Atalaya » Fr 19.02.21 11:24

20210219_091220.jpg
Das ging ja schnell :) War aber auch nicht anders zu erwarten. Das ist ein Stück aus dem Ries-Ereignis. Aber der Suevit-Würfel hat auch einen kulturgeschichtlichen Aspekt, denn er stammt aus der Restaurierung der Nördlinger St. Georgs-Kirche. Sie wurde 1505 fertig gestellt, also kurz nachdem der Münzherr Graf von Königstein geworden war.
TorWil hat geschrieben:
So 22.03.20 19:08
1503-1535 Eberhard von Eppstein-Königstein
MB#52 (Nicol)
https://de.m.wikipedia.org/wiki/St._Geo ... 6rdlingen)
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ries-Ereignis
https://www.geopark-ries.de/
http://freunde-des-rieskratermuseums.de/
https://www.coingallery.de/Texte/PDF/Noerdlingen.pdf

Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1925
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Bilderrätsel [gelöst: Nördlinger Pfennig und Suevit]

Beitrag von QVINTVS » Fr 19.02.21 18:34

Der Pfennig ist ansprechend. Gratuliere dazu.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 345
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Bilderrätsel [gelöst: Nördlinger Pfennig und Suevit]

Beitrag von Atalaya » Fr 19.02.21 20:27

Vielen Dank! Die Prägung und die Patina gefielen mir und für seinen Zweck war die Jahreszahl nicht so wichtig.

Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Rätsel gelöst
    von bajor69 » Mi 18.12.19 15:13 » in Römer
    7 Antworten
    644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 19.12.19 18:14
  • Fehlprägung 1 Pfennig 1948 und 2 Pfennig 1971?
    von NilsSch » Di 18.05.21 18:57 » in Bundesrepublik Deutschland
    2 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NilsSch
    So 23.05.21 20:39
  • Pfennig?
    von signz » Di 23.07.19 00:42 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    1021 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Di 23.07.19 20:45
  • Köln pfennig?
    von trump » Do 17.06.21 16:17 » in Deutsches Mittelalter
    8 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mo 21.06.21 21:03
  • Unbekannter Pfennig
    von Brakti1 » So 29.03.20 03:39 » in Mittelalter
    2 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Do 02.04.20 15:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste