Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 740
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Beitrag von Privateer » Di 11.05.21 20:52

Servus,

diese Bronzemünze (Durchmesser etwa 25 mm, Gewicht 12,8 Gramm) habe ich als "Ägypten, Ptolemäer" in der Sammlung liegen. Ich frage mich, ob mit eurer Hilfe etwas mehr herauszufinden ist?

Bei meinen Recherchen bin ich zwar auf ähnliche Stücke (Kleopatra VII.) gestossen, aber vor allem deren Gewicht passt überhaupt nicht zu meiner Münze. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das ein Frauenporträt sein kann.

Schaut sie euch bitte einmal an und wenn ihr einen Tip hättet, wäre ich dankbar.
Ägypten 1.jpg
Ägypten 2.jpg
- - - Edit: Thema angepasst.
Zuletzt geändert von Privateer am Mi 12.05.21 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Privateer

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5125
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: unbekannte ägyptische? Münze - bitte um Hilfe

Beitrag von Zwerg » Di 11.05.21 20:59

Das sieht irgendwie eher nach einem Nero als nach einer Kleopatra aus

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 740
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: unbekannte ägyptische? Münze - bitte um Hilfe

Beitrag von Privateer » Di 11.05.21 21:38

Servus Klaus,

das war wieder einmal der dringend nötige Schubs in die richtige Richtung!

"Egypt, Alexandria : Nero AD 54-68, BI Tetradrachm dated RY 11 (AD 64/5)
Ox: Radiate head of Nero right, wearing aegis
Rx: Eagle standing left, palm over far wing; L IA (date) to left
Size: 24mm, 12.4gms
Ref:. Köln 163-6; K&G 14.82; RPC I 5283"

Die Vergleichsstücke passen sehr gut, und das (für mich jetzt als solches erkennbare) Jahr 11 sieht man deutlich. Es kann zwar mit dem Silberanteil nicht allzu weit her sein, aber das scheint nicht ungewöhnlich.

Vielen Dank!
Gruß Privateer

Altamura2
Beiträge: 3775
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: unbekannte ägyptische? Münze - bitte um Hilfe

Beitrag von Altamura2 » Mi 12.05.21 08:11

Nur sicherheitshalber:
RIC 5283 kann man hier sehen: https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/5283
die Exemplare aus Köln hier: http://muenzen.uni-koeln.de/portal/sear ... 4%20-%2065 (es ist aber einer zu viel dabei)
Privateer hat geschrieben:
Di 11.05.21 21:38
... Es kann zwar mit dem Silberanteil nicht allzu weit her sein, aber das scheint nicht ungewöhnlich. ...
Wobei Dein Exemplar wohl arg zu kurz gekommen ist :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 740
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Beitrag von Privateer » Mi 12.05.21 14:43

Hauptsache sie ist echt.Und daran besteht wohl kein Zweifel. Billon-Münzen die kein bißchen nach Silber aussehen habe ich schon einige, wenn auch noch keine so alte. :)
Gruß Privateer

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10472
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.05.21 16:48

Daß man zwischen Nero und Kleopatra zweifeln kann, sagt einiges über die Porträtqualität dieser Stücke aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Privateer
Beiträge: 740
Registriert: Do 23.12.04 20:13
Wohnort: Rupertigau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Beitrag von Privateer » Mi 12.05.21 18:24

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mi 12.05.21 16:48
Daß man zwischen Nero und Kleopatra zweifeln kann, sagt einiges über die Porträtqualität dieser Stücke aus.

Homer
Ich glaube eher das sagt einiges über meine mangelnde Erfahrung, aber vor allem über meine Brille und meine Phantasien aus... :lol:
Gruß Privateer

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10472
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 12.05.21 22:34

Wohl auch; aber bis Otho taugen die Porträts aus Alexandria wirklich nichts. Erst ab den Flaviern wird das deutlich besser.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nero Münze ?
    von Walterchen » Sa 09.11.19 17:07 » in Römer
    6 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Do 14.11.19 21:26
  • Münze aus dem Jahr 1691
    von Josef S. » So 09.02.20 17:44 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 09.02.20 19:08
  • Tetradrachme
    von Huibu » Mo 21.12.20 13:30 » in Griechen
    6 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Mi 23.12.20 12:30
  • Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?
    von kc » Do 14.10.21 00:38 » in Römer
    12 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Sa 16.10.21 19:53
  • Tetradrachme Alexander III
    von papilion » Fr 26.06.20 03:57 » in Griechen
    6 Antworten
    609 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 01.08.20 09:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste