Bestimmungshilfe - 5 frühneuzeitliche einseitige Pfennige

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 377
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Bestimmungshilfe - 5 frühneuzeitliche einseitige Pfennige

Beitrag von Brakti1 » Di 15.06.21 16:19

Hallo,

ich benötige Bestimmungshilfe für die folgenden 5 frühneuzeitlichen Pfennige. Leider sind die Stücke mehr oder weniger ausgebrochen.

Nr. 1

Gewicht: 0,19 g

Nr. 2

Gewicht: 0,17 g

Nr. 3

Gewicht: 0,15 g

Nr. 4

Gewicht: 0,08 g

Nr. 5

Gewicht: 0,16 g


Viele Grüße und vielen Dank
Dateianhänge
1.jpg
Nr. 1
1.jpg (86.13 KiB) 196 mal betrachtet
2.jpg
Nr. 2
2.jpg (80.59 KiB) 196 mal betrachtet
3.jpg
Nr. 3
3.jpg (91.06 KiB) 196 mal betrachtet
4.jpg
Nr. 4
4.jpg (79.2 KiB) 196 mal betrachtet
5.jpg
Nr. 5
5.jpg (91.75 KiB) 196 mal betrachtet

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 224
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Bestimmungshilfe - 5 frühneuzeitliche einseitige Pfennige

Beitrag von friedberg » Di 15.06.21 17:06

Hallo,

Nr.: 3 ist: Pfennig o.J. (~1500), Reichsmünzstätte Nördlingen im Pfandbesitz des Hauses Weinsberg.
https://www.acsearch.info/search.html?id=1417637
Die drei Schilde unter dem Adler sind das Wappen des Hauses Weinsberg.
https://de.wikipedia.org/wiki/Herren_von_Weinsberg

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 831
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Bestimmungshilfe - 5 frühneuzeitliche einseitige Pfennige

Beitrag von TorWil » Di 15.06.21 17:09

Hallo,

4) Oberpfalz: 1522-1538 Pfalzgraf Friedrich II. (MB#97)
5) Brandenburg Franken: 1440-1464 Markgraf Johann IV. und Albrecht Achilles (Schrötter#309)

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 224
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Bestimmungshilfe - 5 frühneuzeitliche einseitige Pfennige

Beitrag von friedberg » Di 15.06.21 17:16

Nr.: 2 ist: Heller 1539, Fulda Abtei, Johann III von Henneberg 1521-1541.
https://www.acsearch.info/search.html?id=987646

Mit freundlichen Grüßen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 6 unbestimmte einseitige Pfennige
    von Brakti1 » Fr 06.08.21 03:42 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chirurg
    So 08.08.21 12:15
  • Unbekannte einseitige Münze
    von Alf » So 29.08.21 14:00 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    261 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
    Di 07.09.21 11:12
  • Einseitige Münze - evtl. vor 1500?
    von RiehlF » Do 31.12.20 12:33 » in Mittelalter
    6 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 02.01.21 17:02
  • Schweinfurter Pfennige
    von Mistelbach » Sa 11.01.20 15:40 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    275 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 11.01.20 18:24
  • Regensburger Pfennige Emmerig 246, 247, 248
    von bernima » Fr 19.02.21 10:16 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Fr 19.02.21 19:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast