ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
SuperIngo
Beiträge: 17
Registriert: Mo 03.01.22 04:48
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von SuperIngo » Mo 03.01.22 05:01

Grüße.

Ich bin Ingo und seit einigen Wochen an Münzen interessiert. Ich habe im Erbhaushalt meiner Eltern Münzen gefunden (siehe Bild) alle vermutlich fast wertlos. Doch hat dies mein Interessen an Münzen geweckt.
Habe mir 2 Bücher aus dem BATTENBERG Verlag gekauft „Handbuch Münzsameln“ und „handbuch zur Münzpfelge“. Scheinen beide wenig spektakulär und nur für Anfänger zu sein. Vieles davon kann man auch in der Wikipedia nachlesen – ohne ein Buch zu kaufen.
Habe mir einige Konvolut-Pakete bei ebay gekauft. Was man so an Anfänger macht. Vieles mehr oder weniger Wert. Ein Anbieter mit 1 Kg Münzen aus „Aller Welt“ war nen echter Abzocker. Sogar Kinder-Spielgeld war dabei. Alles für 14€. „Wertloses aus aller Welt“ wäre der bessere Titel gewesen. Von echten „Gold-Nuggets“ war die Rede. Guckt euch mal das Bild an. Die „Nuggets“ sind so groß wie Straubkörner und die Verpackung so groß wie mein Fingernagel am kleinen Finger.
Egal. Lehrgeld halt.

Jetzt hab ich aber doch eine Frage zu so manchem ebay Abgebot: Haben die einen „Knall“ oder glauben die wirklich für einen deutschen Groschen 1949, der im Umlauf war, 5000€ als gebot zu bekommen??
5800 €
https://www.ebay.de/itm/154700867562?chn=ps
6,95 €
https://www.ebay.de/itm/154472147584

Es kann ja jeder theoretisch alles anbieten, solange es nicht gegen ebay oder geltendes Recht verstößt. Aber so was jenseits der Realität verstehe ich nicht.
Wie seht ihr das? Oder sind einige wirklich so viel Wert und ich Anfänger übersehen etwas?


*bilder zu groß, kein photoshop =(

Rollentöter
Beiträge: 276
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von Rollentöter » Mo 03.01.22 07:01

Gude,

Erstmal herzlich Willkommen im Forum und als neuer Münzsammler.

Zu den eBay Preisvorstellungen. Das sind VWV( Verkäufer-Wunsch(oder Wahn?)-Votszellungen).
Auch Du kannst da eine "alte Socke mit Loch' für 10.000 € einstellen.

Was die Kilo-Lots angeht. Die sind nur als Startersets (zum Anfang gleichv iele verschiedene
Allerweltd-Münzen) oder zum Durchsuchen, das passende entnehmen und den Rest wieder über eBay weiterverkaufen, geeignet. Wertvolles findest Du darin genauso oft wie Goldmünzen auf der Sträße.

Noch viel Spaß beim Sammeln und hier im Forum.
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16017
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4430 Mal
Danksagung erhalten: 1301 Mal

Re: ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von Numis-Student » Mo 03.01.22 08:35

Moin Ingo,

herzlich willkommen bei uns im Forum :-)

Zu diesen überteuerten Angeboten im Bereich Euro haben wir schon eine längere Diskussion: --> viewtopic.php?f=10&t=63168

Es war mir nicht bewusst, dass es bei der guten alten DM auch solche Angebote gibt. Aber, Du hast recht, der Anbieter hat einen Knall.
Normalerweise sollte man die 4 Groschen 1949 sogar für 2-4€ als Serie bekommen.

Dass Kiloware auch mal Spielgeld, Unterlegscheiben, Knöpfe und Büroklammern enthält, passiert immer wieder; Spielgeld, vor allem älteres wird aber auch gesammelt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1830
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von Erdnussbier » Mo 03.01.22 08:35

Hallo Ingo!

Auch von mir ein Willkommen. Schon mal sehr gut, dass du es zu uns ins Forum gefunden hast.
Das erspart viel Lehrgeld. Bei genau solchen Sachen wie dem 10 Pfennig Stück lieber erstmal nachfragen.
Über die Forensuche wirst du sicherlich viele Informationen finden, allein schon mit dem Stichwort "Anfängerfragen".
Und wirklich keine Scheu, sofern ich kann beantwortet man hier gerne alle Fragen. Schließlich war jeder mal ein Anfänger.

Hier einmal wie man Bilder verkleinert: viewtopic.php?f=14&t=14169
MS Paint reicht auch. Maximal pro Bild 150 kb.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1830
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von Erdnussbier » Mo 03.01.22 17:01

Wenn ich dein Bild aus dem anderen Thread sehe können wir direkt über ein Thema reden was irgendwann mal jeden Sammler beschäftigt: "Vernünftige" Aufwahrung :D
münzfund-2.jpg
In der Forensuche solltest du da auch jede Menge dazu finden.
Jeder hat da unterschiedliche Ansprüche was Präsentation und Funktionalität angeht.

Ich habe ja Ü-Eier damals direkt übersprungen und habe mit Filmdosen und kleinen Plastiktütchen angefangen ;)
Irgendwann will man es aber doch ein wenig geordneter haben.
Mein Favorit sind hier ja die berühmberüchtigten Beba-Kästen und für Münzen die man nicht oft ansieht einfach kleine Papiertütchen für Münzen die es im einstelligen Centbereich pro Stück gibt.

Wenn du aber Euro sammelst gibt es auch nette Schubladenartige Teile von Leuchtturm mit den richtigen Größen für die Euros.

Aber mach dir am besten selbst ein Bild was dir gefällt.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

SuperIngo
Beiträge: 17
Registriert: Mo 03.01.22 04:48
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ebay Angebote 5800€ für fast wertlose Münzen?

Beitrag von SuperIngo » Di 04.01.22 09:37

Erdnussbier hat geschrieben:
Mo 03.01.22 17:01

Mein Favorit sind hier ja die berühmberüchtigten Beba-Kästen und für Münzen die man nicht oft ansieht einfach kleine Papiertütchen für Münzen die es im einstelligen Centbereich pro Stück gibt.

Danke für den Tip mit den Tüten. In Plastikbeuteln soll ja weichmacher drin sein der dei Münzoberfläsche beschädigen kann.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ebay um Münzen zu verkaufen????
    von QVINTVS » » in Auktionen
    33 Antworten
    2192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
  • Euromünzen Angebote Eurorolle
    von Eurorolle » » in Tauschbörse
    4 Antworten
    84 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eurorolle
  • Auktionshäuser <-> Ebay
    von Mynter » » in Römer
    60 Antworten
    3362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Ärger mit Ebay
    von Peter43 » » in Römer
    21 Antworten
    1388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
  • Ebay Armavir
    von antisto » » in Sonstige
    2 Antworten
    162 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernima und 0 Gäste