Katalogtext Auktion Gorny

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von kc » Do 21.07.22 10:22

Habe den Otho Denar mit Securitas in der letzten Künker Auktion erworben. Als Provenienz war folgendes angegeben. .

Aus der Sammlung eines Connaisseurs.
Exemplar der Auktion Giessener Münzhandlung 82, München 1997, Nr. 257; der Auktion Giessener Münzhandlung 84, München 1997, Nr. 5799 und der Auktion Rauch 99, Wien 2015, Nr. 119.

Hat jemand zufällig die Kataloge und würde mal nachblättern, ob noch weitere Angaben in den Beschreibungen stehen?

VG
kc

Altamura2
Beiträge: 4298
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von Altamura2 » Do 21.07.22 11:11

Zumindest die Beschreibung der Rauch-Auktion findet man bei acsearch: https://www.acsearch.info/search.html?id=2802033
Mehr steht da aber auch nicht :? .

Gruß

Altamura

kc
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von kc » Fr 22.07.22 21:23

Hier ist das Stück:

Otho Denar
Av.: IMP M OTHO CAESAR AVG TR P, Kopf n.r.
Rv.: SECVR-I-TAS P R, Securitas mit Kranz und Szepter v.v., Kopf n.l.
Rom, Januar-April 69 n.Chr.

19mm 3,32g

RIC 8, RSC 17.
Dateianhänge
DSC_0030.JPG
DSC_0031.JPG

stilgard
Beiträge: 659
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von stilgard » Sa 23.07.22 09:56

leider habe ich die entsprechenden Kataloge nicht, die du zwecks Informationen suchst.
Mit diesem Otho hast du aber wirklich ein erstklassiges Prachtexemplar in bester Qualität ersteigert, Gratulation! :D
Da hast du als "Bronzesammler" mal eine Ausnahme gemacht, oder? :wink:

Grüße
Alex

kc
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von kc » Sa 23.07.22 14:44

Vielen Dank, Alex :)

Jo, konnte die Münze nicht ziehen lassen, das das Porträt und die Tönung super sind.

VG
kc

bajor69
Beiträge: 956
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von bajor69 » Sa 23.07.22 14:56

Wow. Eine Münze, von der ich nur sagen kann, wow. Ein wirklich schönes Exemplar. Ich habe in meiner Sammlung auch einen Denar von OTHO, SECVRITAS PR, aber eine Ruine. Den habe ich in den Achtzigern auf der Numismata in München, im Löwenbräu, von einen Sammler für 60 DM erworben. Damals war ich froh, überhaupt einen OTHO bekommen zu haben. Eigentlich wollte ich ihn durch ein besseres Exemplar ersetzen, habe es dann aber sein lassen.
Wolle
Dateianhänge
Otho.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

kc
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von kc » Sa 23.07.22 15:08

Ein gutes Belegstück zum Schwelgen und an die gute alte Zeit denken :D Ich kann mir vorstellen, dass es damals weitaus weniger Exemplare gab. Heute gibt es beinahe in jeder besseren Antikenauktion Othos und nicht wenige davon sind auch in toller Qualität. Die Preise für Denare dieses Kaisers sind aber immer ziemlich hoch, warum?

VG
kc

bajor69
Beiträge: 956
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Katalogtext Auktion Gorny

Beitrag von bajor69 » Sa 23.07.22 15:28

Mit dem Schwelgen in der guten alten Zeit hast Du den Nagel auf dem Kopf getroffen. :D Ich erinnere mich gerne an die Numismata im Löwenbräu oder Deutschen Museum. Die Sammler und Händler nahmen sich mehr Zeit, um sich über diese Münze auszutauschen oder um einfach zu ratschen. Wenn ich an die letzte Numismata denke, vergeht mir der Spaß. Hektik, Gedränge und Geschuppse. Wenn ich mich über eine Auslage gebeugt hatte, um eine Münze genauer zu betrachten, wurde ich regelrecht zur Seite gedrückt. Danke, aber mir ist die Freude auf Besuch von solchen "Großveranstaltungen" restlos vergangen und ich werde diese in Zukunft meiden.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • PORTOABZOCKE GORNY MOSCH Auktion 286 vom 29 März 2022
    von Hessen62 » » in Auktionen
    11 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von edsc
  • UBS Auktion 69, Los 517
    von kc » » in Auktionen
    3 Antworten
    986 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
  • Lanz Auktion 128 - Los 654
    von kc » » in Römer
    5 Antworten
    531 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
  • Heritage-Auktion in Hongkong 11.-13.12.2021
    von Comthur » » in Asien / Ozeanien
    0 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
  • Zugriff Bank Leu Auktion 47 Zurich
    von Grafdohna » » in Auktionen
    3 Antworten
    208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Grafdohna

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast