Türkische Münzen ?

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
FDDR
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28.04.23 18:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Türkische Münzen ?

Beitrag von FDDR » Sa 29.04.23 23:26

Hallo,
Ich habe vor etlichen Jahre eine kleine Sammlung geerbt und bin als Laie erstmal am Sichten der vielen Varianten.
Mir sind die Münzen mit arabischen Zeichen aufgefallen, die laut Hinweis aus dem türkischen Raum stammen sollen.
Mich würde interessieren ob das wirklich so ist und aus welcher Zeit sie sind.
Kann jemand helfen ? Danke im Voraus.
Die kleine goldfarbene hat einen Durchmesser von 19,1mm, ist 0,5mm dick und wiegt weniger als 1 Gramm !
Die kupferfarbene hat einen Durchmesser von 32mm, ist 2mm dick und wiegt 9 Gramm !
Gruß FDDR

https://u.pcloud.link/publink/show?code ... iGVjaFChFy

PS.: Ich hoffe es klappt mit den Bildern. Bin nicht so versiert mit Foren. :lol

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5431
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2940 Mal
Danksagung erhalten: 4598 Mal

Re: Türkische Münzen ?

Beitrag von ischbierra » So 30.04.23 08:01

Hallo FDDR,
lade die Bilder bitte hier im Forum hoch. Auf externen Seiten gehen die Bilder manchmal verloren, dann kann niemand mehr etwas mit unseren Antworten anfangen; und Viren können solche Seiten auch haben.
Gruß ischbierra
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag (Insgesamt 2):
Atalaya (So 30.04.23 08:02) • FDDR (Mo 01.05.23 00:02)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1216
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Hat sich bedankt: 2728 Mal
Danksagung erhalten: 1866 Mal

Re: Türkische Münzen ?

Beitrag von Atalaya » So 30.04.23 08:02

Bitte das nächste Mal Bilder direkt einstellen, irgendwann führt der Link ins Leere und man kann mit dem Thread nichts mehr anfangen.

Die Fotos hier dürfen 150 kb groß sein. Ich war mal so frei, Deine Bilder entsprechend anzupassen und hier einzustellen.
2023-04-25 09-50-43_1.jpg
2023-04-25 09-50-30_1.jpg
Das ist eine 20 Para Münze des Sultans Abdulaziz. Eigentlich sollte das Kupfer sein, auf dem Foto sieht es aber nicht so aus.
2023-04-27 17-24-55_4.jpg
2023-04-27 17-24-26(1)_4.jpg
Bei dieser wäre das genaue Gewicht wichtig. Aufgrund der Lochung könnte es sich um sog. 'Klimpergeld' aus Messing handeln, das eine osmanische Goldmünze nachahmt. Wenn, dann sieht die Nachahmung aber ganz sorgfältig aus. Das Vorbild findest Du hier.

Viele Grüße
Atalaya
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag (Insgesamt 4):
Mynter (So 30.04.23 11:28) • Pfennig 47,5 (So 30.04.23 11:58) • Numis-Student (So 30.04.23 20:52) • FDDR (So 30.04.23 23:55)

FDDR
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28.04.23 18:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Türkische Münzen ?

Beitrag von FDDR » Mo 01.05.23 00:05

Danke für die Antworten,
ursprünglich wollte ich die Fotos auch direkt ins Forum setzen, hatte aber Schwierigkeiten sie so klein zu kriegen.
Erstmal sehr informativ!

Gruß FDDR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 7 unbekannte Münzen ?
    von Kiste » » in Mittelalter
    3 Antworten
    640 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • kleine Slg. Münzen Nr. 1 und 2
    von tilos » » in Mittelalter
    9 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • kleine Slg. Münzen Nr. 3 und 4
    von tilos » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • kleine Slg. Münzen Nr. 5 und 6
    von tilos » » in Altdeutschland
    13 Antworten
    600 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
  • kleine Slg. Münzen Nr. 7 und 8
    von tilos » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste