Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Fr 10.09.10 19:42

Ein Fehler des Verkäufers mit den Fotos,denke ich!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chinamul » So 12.09.10 18:35

Wieder mal ein Anbieter, der nur edelste Ware hat (alles unpublizierte Unikate!). Dazu noch eine Echtheitsgarantie!:
http://shop.ebay.de/labarvin2612/m.html ... ksid=p4340

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2067
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » So 12.09.10 20:23

"LE MIE MONETE SONO AUTENTICHE ; ESSENDO STATE TROVATE PERSONALMENTE DA ME"
Na, wenn das kein Beweis ist! Leider sagt er nicht, wo er sie gefunden haben will - auf der Müllkippe?
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Notker
Beiträge: 151
Registriert: Sa 01.05.10 23:25
Wohnort: St. Gallen, Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Notker » Mo 13.09.10 16:30

Ne alte Bekannte laut der Notorious Fake Seller Liste hat wieder zugeschlagen. Aber diese Münze ist aus meiner Sicht wieder Mal ein Tiefpunkt. Der arme Trajan ist so zerschnitzt worden, dass einem ja beim hinsehen die Augen bluten. 8O


http://cgi.ebay.com/Sestertius-Trajan-1 ... 5194ede953

n.......s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von n.......s » Mo 13.09.10 17:48

die Bronzemünzen sind doch alle misshandelt worden.
Der hat früher schon regelmäßig Münzen aus Neothrakien angeboten und auch viele seiner Artefakte sind Fälschungen.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 1003
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antinovs » Mo 13.09.10 18:21

macht mal halblang.
hab ihr die 100% Authentic coin garantie nicht gesehen! :lol:

udo
LXXIII

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2067
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Mo 13.09.10 22:40

squid pro quo

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von quisquam » Di 14.09.10 06:04

Wenn Fälschungen nur immer so eindeutlich allein schon an der Stempelkopplung zu erkennen wären...

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 1003
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antinovs » Di 14.09.10 19:40

quisquam hat geschrieben:Wenn Fälschungen nur immer so eindeutlich allein schon an der Stempelkopplung zu erkennen wären...

Grüße, Stefan
damit meinst du wahrscheinlich, dass 16 bzw. 17 konsularszeiten für traian zu viel des guten sind, oder?

gruss udo
LXXIII

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von quisquam » Di 14.09.10 19:56

Ja, bei weitem. Trajan ist über sein 6. Konsulat nie hinausgekommen. Auch der Titel Censor Perpetuus (CENS P) ist für Trajan unmöglich, die Rückseiten sind ganz offensichtlich von Domitian.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 1003
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antinovs » Di 14.09.10 20:02

quisquam hat geschrieben:Ja, bei weitem. Trajan ist über sein 6. Konsulat nie hinausgekommen. Auch der Titel Censor Perpetuus (CENS P) ist für Trajan unmöglich, die Rückseiten sind ganz offensichtlich von Domitian.

Grüße, Stefan
thanks für die info.
LXXIII

Benutzeravatar
Notker
Beiträge: 151
Registriert: Sa 01.05.10 23:25
Wohnort: St. Gallen, Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Notker » Fr 17.09.10 12:08

http://cgi.ebay.com/Septimius-Severus-C ... 19bf690847

Was denkt ihr zu dieser Münze? Abgesehen vom Zustand der Münze gefallen mir die schwammigen Portraits von Septimius und Caracalla nicht.
Bei den restlichen Münzen dieses Anbieters bin ich mir auch nicht sicher, ob da nicht noch andere verdächtig sind.

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 957
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Arminius » Fr 17.09.10 12:54

Oh Grauen - die würde ich nicht mal nehmen, wenn sie echt wäre!
Vermutlich die alte Masche, Fälschungen durch antik erscheinende Beschädigungen zu verschleiern.
Bezeichnend ist auch der Satz: "We not guarantee for the authenticity of this coin."
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11529
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 17.09.10 17:17

Abgesehen davon sitzt der Verkäufer nach seinen Angaben in Griechenland. Da würden ihm seine Landsleute was anderes erzählen, wenn er echte Münzen verschicken würde.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Fr 17.09.10 17:37

Er hat schon echte Münzen und hier steht "We not guarantee for the authenticity of this coin." sogar im Untertitel.
Warum man sowas überhaupt verkaufen muss (statt es in den Giftschrank zu legen) ist eine andere Frage.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ex: Fälschungsgalerie
    von Altamura2 » » in Kelten
    6 Antworten
    1108 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yandex [Bot] und 2 Gäste