Schnäppchen oder Pleite des Jahres ??

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Sir Oly
Beiträge: 359
Registriert: Di 26.08.03 16:59
Wohnort: Salzgitter

Schnäppchen oder Pleite des Jahres ??

Beitrag von Sir Oly » Sa 11.03.06 17:44

Hallo Leute, habe schon seit Ewigkeiten keinen Beitrag mehr geschrieben. Ich wollte mal Eure Meinung einholen über ein Stück,das ich gerade ersteigert habe....(zensiert).....Wenn das Teil echt ist ,wäre es sicher ein guter Kauf (und ich meine nicht den Gordian :wink: ). Wenn nicht..... naja ein neues,teures Belegstück :cry: .
Zuletzt geändert von Sir Oly am Fr 17.03.06 00:20, insgesamt 1-mal geändert.
FEL TEMP REPARATIO

Fridericus
Beiträge: 559
Registriert: Di 01.02.05 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Fridericus » Sa 11.03.06 18:10

Der Gordianus III sieht ziemlich "geschrubbt" aus, ist also sicherlich kein Wertobjekt. Den Nero halte ich persönlich (mit aller Vorsicht und allen Einschränkungen) für echt. Schade, das ich die Dinger nicht entdeckt habe!

andi89
Beiträge: 1078
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von andi89 » Sa 11.03.06 18:44

Hallo!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich irgendwas elementares übersehen habe, die Rückseite des Nero sieht irgendwie spiegelverkehrt aus. Das SC ist falsch herum, und den Tempel habe ich auch anders in Erinnerung.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von richard55-47 » Sa 11.03.06 18:46

Sir Oly, stell die Dinger bitte ohne Kapsel ins Netz, irgendwie verfälscht die schönste Kapsel die Optik. Rv ist auch ziemlich verwackelt. Maße und Gewicht anzugeben, wäre auch von Vorteil.
Der Anbieter hat sich in Bezug auf Echtheit juristisch sehr unverbindlich ausgedrückt, er hat diese Eigenschaft nicht zugesichert. Das muss nichts bedeuten. Soweit an Hand der Bewertungen erkennbar, hat er bisher keine römischen Münzen angeboten, scheint also Laie zu sein. Da kann man die Vorsicht schon nachvollziehen.
Vorschnell urteilen will ich nicht, die Fotos sind nicht aussagekräftig genug.
do ut des.

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Marc » Sa 11.03.06 18:51

Nachdem mir zwei mal Galvanos mit dem Texten wie 'Ich habe keine Ahnung, aber mir kommen sie Echt vor' ( oder ähnlich ) angedreht worden sind kaufe ich nicht mehr wenn so was da steht. Denn wenn du reklamierst, hast du das Problem das sich der Verkäufer frei gehalten hat, also nicht die Echtheit garantierte.
Ich hoffe du hast nicht den gleichen ärger wie ich damit.
Zuletzt geändert von Marc am Sa 11.03.06 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

pearl.harbour
Beiträge: 151
Registriert: Mi 08.09.04 20:36
Wohnort: 86633 Neuburg an der Donau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pearl.harbour » Sa 11.03.06 18:52

@andi89

ich habe das Bild aus eBay mal gespiegelt und ich müsste mich schon schwer irren wenn die Rückseite nicht passen würde.
Vorbehaltlich besserer Bilder, würde ich auch glauben das sie echt ist!
Ein echtes Schnäppchen!

Gruß pearl.harbour
Dateianhänge
Nero gespiegelt.JPG
Nero gespiegelt.JPG (6.66 KiB) 2551 mal betrachtet
Lachst du, lacht die ganze Welt mit dir! Weinst du, weinst du alleine!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 11.03.06 18:58

Die Korrosion auf dem Av. des Nerosesterzen kann man so nicht nachmachen. Ich halte das Stück demnach für echt. Die Rückseite ist sogar vom Allerfeinsten. Die Münze ist keinesfalls spiegelverkehrt, sondern sie steht schlicht auf dem Kopf. Den Janustempel gibt es übrigens mit Tür links und Tür rechts. Und der Gordi ist nicht so schlecht, wie manche ihn offenbar sehen. Alles in allem war das in meinen Augen ein guter Kauf!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

andi89
Beiträge: 1078
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von andi89 » Sa 11.03.06 19:05

Hallo!

Ja, ich sehe es ein, ich habe mich geirrt. Die Möglichkeit, dass die Münze "auf dem Kopf" stehen könnte, habe ich irgendwie ganz und gar nicht bedacht.
Natürlich auch von mir einen Glückwunsch zum schönen Nero.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Sir Oly
Beiträge: 359
Registriert: Di 26.08.03 16:59
Wohnort: Salzgitter

Beitrag von Sir Oly » Sa 11.03.06 19:14

Die Münze wird vermutlich irgendwann in der nächsten Woche eintrudeln. Bin schon recht gespannt.
FEL TEMP REPARATIO

Sir Oly
Beiträge: 359
Registriert: Di 26.08.03 16:59
Wohnort: Salzgitter

Beitrag von Sir Oly » So 12.03.06 18:40

Der Nero scheint schon echt zu sein,seht mal was ich für eine nette Nachricht bekommen habe: Guten Tag,
Ich muss ihnen leider mitteilen, dass ich aufgrund einer 2. Person der die Münzen zu einem Teil gehören,
ihnen den Artikel nicht überlassen kann. Ich hoffe sie haben Verständniss.
Und bitte überweisen sie das Geld NICHT.
und danke für ihr hoffentliches Verständniss. Was sagt Ihr denn dazu :roll: ???
Zuletzt geändert von Sir Oly am So 12.03.06 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
FEL TEMP REPARATIO

pearl.harbour
Beiträge: 151
Registriert: Mi 08.09.04 20:36
Wohnort: 86633 Neuburg an der Donau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von pearl.harbour » So 12.03.06 18:50

Das ist schon ein starkes Stück! :evil:
Ich vermute mal, er hat rausbekommen, dass er hier etwas wertvolles unter Preis verkauft hat und will es nun nicht mehr hergeben! Nachdem ihr beide aber einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen seit, muss er wohl oder übel liefern! Mir ist es schon ähnlich ergangen, da hat aber ein schreiben vom Anwalt Wunder bewirkt!

Gruß

pearl.harbour
Lachst du, lacht die ganze Welt mit dir! Weinst du, weinst du alleine!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von richard55-47 » So 12.03.06 21:51

Ein Kaufvertrag ist zweifelsfrei geschlossen. Pacta sunt servanda. da gebe ich pearl habour absolut im Grundsatz Recht.
Nach der Behauptung des Anbieters ist er nicht Alleineigentümer der Münzen, also nicht allein verfügungsbefugt.
Er kann also nicht allein handelnd das Eigentum an den Münzen verschaffen, ist aber in Kenntnis des ihn einschränkenden Miteigentums die Verpflichtung zur Übereignung eingegangen. Diese Verpflichtung war aber von Anfang an auf ein unmögliches Ziel ausgerichtet. Da der Anbieter Kenntnis von den (Miteigentums-)Verhältnissen hatte, hat er auch zu vertreten, dass er den Abschluss eines Kaufvertrages anbot, den er (allein) nicht erfüllen kann.

Bei Unmöglichkeit der Leistung ist der Verpflichtete von der Leistung frei. Allerdings kommt er nicht ungeschoren davon.

Sir Oly kann zwar nicht Übereignung der Münzen verlangen, er hat aber einen Schadenersatzanspruch wegen Nichterfüllung des zweifelsfrei vereinbarten Kaufvertrages gegen den Anbieter. In welcher Höhe: in Höhe seiner Aufwendungen oder in Höhe seines positiven Interesses (mit "positives Interesse" bezeichnet man das sog. Erfüllungsinteresse. Positives Interesse ist der Schaden, der dadurch entsteht, dass der Schuldner ordnungsgemäß erfüllt hat. Der Anbieter ist dann so zu stellen, wie wenn Sir Oly ordnungsgemäß das Schuldverhältnis erfüllt hätte).
do ut des.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4597
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Beitrag von Zwerg » So 12.03.06 22:01

Wenn ich mir die Vorderseite ansehe und die beiden hellen Stellen am Hals - ich hätte auf die Münze nicht geboten, da die Gefahr der Bronzepest viel zu hoch ist.

Um Übrigen halte ich es bei solch windigen Auktionen immer mit der Sentenz eines guten Bekannten.

Verspäteten Zügen und schönen Frauen (Münzen??) soll man nicht nachlaufen, sie kommen immer wieder.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Sir Oly
Beiträge: 359
Registriert: Di 26.08.03 16:59
Wohnort: Salzgitter

Beitrag von Sir Oly » So 12.03.06 22:24

Ich habe auch ein nettes Briefchen verfasst :wink: : .....Und ich muß Dir leider mitteilen,das Du mit der
Versteigerung einen rechtsgültigen Vertrag eingegangen bist.
Du wirst das Geld wohl mit dem 2ten Besitzer teilen müssen.
Kannst den Fall ja mal mit EBAY oder Deinem Rechtsanwalt besprechen,
glaube nicht das es auch nur den kleinsten Zweifel an meinem
Rechtsanspruch gibt.
Da ich aber ein nettes Kerlchen bin und keinen Stress will,werde ich,
wenn die abgebildeten Münzen innerhalb der nächsten 2 Wochen bei mir
ankommen (bis 31.03.2006),nochmals 50 EURO an Dich überweisen.
Ist mein letztes Angebot !!!
Andernfalls werden sich wohl unsere Anwälte um den Fall kümmern
müssen (könnte eine teure Angelegenhit werden).
Ich denke mal Du würdest an meiner Stelle ähnlich handeln , falls
es sich um Fälschungen handelt habe ich alleine den Schaden.
Ich hoffe ich konnte zur Klärung dieses mißverständnisses beitragen.
Nix für ungut,
Oliver ..........Ja ja ich weiß,bin vieeel zu gutmütig :twisted: !!
FEL TEMP REPARATIO

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10151
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 13.03.06 21:11

Oh je, das ist ja Schnäppchen und Pleite in einem.

Ich hatte die Auktion gesehen, fand den Nero auch aller Wahrscheinlichkeit nach echt, hatte dann aber doch nicht den Mumm, hier finanziell auf den Tisch zu hauen, und hatte mich dann sehr geärgert über mich selbst.

Sir Oly ist jetzt in der klassischen Zwickmühle, um die ich ihn auch nicht beneide: Setzt er seinen Anspruch auf die Münzen mit (rechtlicher) Gewalt durch, ist er der Böse, und ob er dann wirklich Spaß an der Münze hat, ist die Frage. Verzichtet er, muß er sich mit dem blöden Gefühl herumschlagen, sich über den Tisch zu ziehen gelassen haben zu worden... jetzt ist mir der Satzbau zusammengestürzt, naja, Ihr wißt, was ich meine.

Es gibt mindestens zwei plausible Erklärungen: Entweder irgendjemand hat dem Verkäufer gesteckt, daß die Münze ein Mehrfaches wert ist, was insbesondere pearl.harbours Theorie ist, oder - was ich auch durchaus für möglich halte - das war irgendein junger und / oder unbedarfter Mensch, der da Opas Sesterzen in Ebay gestellt hat und dem jetzt seine Schwester im Nacken sitzt ("Spinnst Du? Die Münzen gehören nicht DIR, sondern UNS!!!"). Jedenfalls möchte ich jetzt in der Haut des Verkäufers auch nicht stecken.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unwort des Jahres 2020
    von extinct » Di 12.01.21 20:34 » in Off-Topic
    1 Antworten
    82 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Di 12.01.21 23:01
  • Münze des Jahres 2019
    von kiko217 » Mo 23.12.19 15:33 » in Römer
    34 Antworten
    2822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Di 28.01.20 20:23
  • Eure Münze des Jahres 2020
    von kiko217 » Mo 21.12.20 11:01 » in Römer
    60 Antworten
    2560 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerghamster
    Mo 28.12.20 12:22
  • Schnäppchen über 25 EUR ?
    von chevalier » Fr 06.12.19 15:39 » in Römer
    0 Antworten
    684 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Fr 06.12.19 15:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste