Vespasian Denar (FIDES PVBL)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

zecki
Beiträge: 185
Registriert: Sa 20.03.04 23:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Vespasian Denar (FIDES PVBL)

Beitrag von zecki » Di 22.01.08 21:11

Guten Abend!

Eine Münze aus meiner Sammlung!
Mich würde interessieren in welchen Erhaltungsgrad ihr diese Münze einschätzen würdet!
Auch würde mich der Marktpreis interessieren,zwecks Archivierung!
Dateianhänge
P1090731.jpg

zecki
Beiträge: 185
Registriert: Sa 20.03.04 23:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von zecki » Di 22.01.08 21:13

revers
Dateianhänge
P1090736.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Di 22.01.08 21:16

Hast du die Münze denn bereits bestimmt?

zecki
Beiträge: 185
Registriert: Sa 20.03.04 23:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von zecki » Di 22.01.08 21:44

Hallo!
Ja,allerdings weiss ich auch nicht was ein Caduceus ist!

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Di 22.01.08 21:49

Sag uns dann bitte deine Bestimmung!

zecki
Beiträge: 185
Registriert: Sa 20.03.04 23:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von zecki » Di 22.01.08 22:01

Also,
Denar des Vespasianus

Rv: Umschrift FIDES PVBL
Zwei Hände im Handschlag, Ähren,Mohnkapseln und Caduceus haltend

Rom, 73 n. Chr

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 22.01.08 22:21

Laut RIC #376 wurde diese Münze 76 n.Chr. in einer unbekannten östlichen Münzstätte geprägt. Aber befindet sich nicht unter der Büste ein eigenartiges O?

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4441
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Beitrag von Zwerg » Di 22.01.08 22:22

RIC ?- noch den alten? (Spink hat noch nicht versandt!)

Was solls - die Münze ist eh falsch
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Di 22.01.08 22:40

Stimmt nicht ganz, wegen dem Stil und dem Ringlein unter dem Porträt. Richtig ist:

Kleinasien, 76 n. Chr. BMC 490, RIC (alt) 376, RSC 163a, RPC 1452 (9 Exemplare).

Erhaltung: Fast SS. Wert: 75 Euro.

zecki
Beiträge: 185
Registriert: Sa 20.03.04 23:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von zecki » Di 22.01.08 22:41

Diese Münze ist ein BODENFUND!

Das O unter dem Hals könnte eine Kontermarke sein!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9888
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 22.01.08 22:48

Keine Kontermarke (die müßte ja vertieft sein!), sondern das Zeichen einer (meines Wissens noch nicht identifizierten) Münzstätte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 22.01.08 23:39

Erhaltung: Fast SS
ist das nicht ein bisschen hart,( vor allem wenn man sich die schöne rückseite betrachtet)? also ein SS würde ich schon verteilen :)
grüsse
frank

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 23.01.08 00:15

Doppelt, gestrichen.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Mi 23.01.08 08:31

Zwerg hat geschrieben: Was solls - die Münze ist eh falsch
Hallo zwerg,

könntest Du noch mal darauf Bezug nehmen? Ich würde die Münze nämlich für echt halten, die anderen anscheinend auch, es hat sich zumindest bisher keiner anderslautend geäußert.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
divus
Beiträge: 387
Registriert: Di 22.08.06 20:56
Wohnort: Vindobona

Beitrag von divus » Mi 23.01.08 10:46

Ich kann noch hinzufügen: RIC (2. Auflage) 1475 (R)

M.E. ist die Münze koscher.

Grüße!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kreisförmige Linie auf Vespasian Denar
    von Mayks » Do 06.12.18 17:16 » in Römer
    12 Antworten
    1132 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Do 13.12.18 11:04
  • Vespasian (?) mit Gegenstempel
    von eichensturm » So 23.12.18 19:55 » in Römer
    9 Antworten
    748 Zugriffe
    Letzter Beitrag von eichensturm
    Mo 24.12.18 19:43
  • 'hässlicher' Vespasian
    von Petronius » Mi 15.07.20 16:47 » in Römer
    9 Antworten
    588 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Do 16.07.20 09:25
  • Vespasian As??? Hilfe erbeten
    von HermannW » Sa 19.09.20 20:57 » in Römer
    4 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    So 20.09.20 21:14
  • Die Wege eines Vespasian-Sesterzen
    von kc » So 03.05.20 20:54 » in Römer
    29 Antworten
    805 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 07.05.20 20:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste