Traian bei Ebay

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Traian bei Ebay

Beitrag von hjk » Mi 22.04.09 21:08

Hallo zusammen,

ich möchte mal fragen, was Ihr von diesen Auktionen haltet: http://shop.ebay.de/merchant/bedaius_W0 ... Z10?_rdc=1.

Ich bin wahrlich kein Traian-Kenner . . . aber ich finde die alle "komisch" (nicht im Sinne von "lustig") - obwohl das ja angeblich alles offiziell gemeldete Fundstücke sind. Auch die in den Bewertungen des Verkäufers sonst angebotenen Artikel vermögen mich nicht so recht zu überzeugen.

:?

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Traian bei Ebay

Beitrag von nephrurus » Mi 22.04.09 21:28

hjk hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich möchte mal fragen, was Ihr von diesen Auktionen haltet: http://shop.ebay.de/merchant/bedaius_W0 ... Z10?_rdc=1.

Ich bin wahrlich kein Traian-Kenner . . . aber ich finde die alle "komisch" (nicht im Sinne von "lustig") - obwohl das ja angeblich alles offiziell gemeldete Fundstücke sind. Auch die in den Bewertungen des Verkäufers sonst angebotenen Artikel vermögen mich nicht so recht zu überzeugen.

:?
offiziell ist da gar nichts, diese sog. Formulare sollen den Eindruck erwecken, als wäre alles offiziell. Da gibt es weder eine Adresse oder einen Stempel der zuständigen Behörde - betrachtet man jetzt noch den immer gleichen Stil und die Art des Metalles der seit Wochen angebotenen Münzen, dann fällt einem auch eine passende Antwort dazu ein...

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 22.04.09 21:33


Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 22.04.09 22:06

Sind Funde in Bayern bei der Staatlichen Münzsammlung München zu melden??? Kommt mir auch alles sehr komisch vor.

Die Münzen selber sehen in meinen Augen künstlich getönt aus, ansonsten sehe ich auf den ersten Blick aber nichts Verdächtiges. Stilistisch sind sie m. E. jedenfalls völlig in Ordnung.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

antoninus1
Beiträge: 3834
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Beitrag von antoninus1 » Mi 22.04.09 22:22

Es kann durchaus so sein, wie der Anbieter schreibt:

In Bayern kann man sich über die Untere Denkmalschutzbehörde (am Landratsamt) eine Sucherlaubnis beim Landesdenkmalamt einholen.
Wenn man dann noch die Erlaubnis des Grundstückeigentümers hat, kann man legal suchen (man ist dann also kein Raubgräber, Kulturzerstörer, asoziales Element o.ä.)
Fundstücke gehören dann dem Finder und dem Grundstückseigentümer zu gleichen Teilen.
Einer Meldung ans LDA steht dann nichts im Wege und die Wissenschaft kommt so auch zu ihrem Recht.
(Die bezeichnet dann seltsamerweise den Sucher gerne als Raubgräber,...)

Englische Verhältnisse, wie schön :)
Zuletzt geändert von antoninus1 am Mi 22.04.09 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 22.04.09 22:24

mir ist die ganze Sache suspekt. die gezeigten Zettel sind quasi wertlos und einige seiner Münzen gefallen mir einfach nicht - z.B. der gezeigte Domitian

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 22.04.09 23:17

antoninus1 hat geschrieben:Es kann durchaus so sein, wie der Anbieter schreibt
Gilt dies auch für die Fundmeldung bei der Staatlichen Münzsammlung München?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 22.04.09 23:50

Ich hab Herrn Klose eine Mail bzgl. diesen Fundmeldungen geschickt.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 23.04.09 00:03

jungs, ihr seid mal wieder zu negativ, ich kenne den typ, da ist alles korrekt!
im übrigen verkauft er schon seit langen jahren münzen aus diesem fund!
grüsse
frank

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Do 23.04.09 00:26

Frank, glaubst du auch schon mal in Bielefeld gewesen zu sein?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 23.04.09 00:29

ich war zwar sicher schon mal in bielefeld, aber warum?
grüsse
frank

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Do 23.04.09 00:33

Hier muss man ja wirklich Basisarbeit leisten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschwörung
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 23.04.09 00:38

äh,ja und??

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Do 23.04.09 00:47

Vielleicht haben SIE dich manipuliert?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 23.04.09 00:49

:) :) bestimmt!
nein, ich hab' den wirklich mal persönlich getroffen, und weiss von seinem fund!
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ärger mit Ebay
    von Peter43 » Fr 14.08.20 18:35 » in Römer
    18 Antworten
    754 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Do 20.08.20 15:25
  • Auktionshäuser <-> Ebay
    von Mynter » Di 16.06.20 20:41 » in Römer
    60 Antworten
    1713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 08.07.20 20:37
  • Fehlprägungen bei eBay-Kleinanzeigen
    von joey1 » Do 14.11.19 09:40 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    542 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 14.11.19 09:49
  • Follis des Johannes bei ebay im Angebot ?
    von chevalier » So 03.11.19 13:47 » in Römer
    10 Antworten
    1055 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 10.11.19 09:12
  • 10% Nachlass auf alle Münzen in Ebay
    von Silberfan2009 » Mi 19.06.19 18:26 » in Interessante Links
    1 Antworten
    1976 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DUKATENsack
    Di 18.02.20 18:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste