Bestimmung römische Provinz Münze

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

bromse
Beiträge: 4
Registriert: Fr 05.06.09 18:25
Wohnort: München

Bestimmung römische Provinz Münze

Beitrag von bromse » Mo 15.06.09 21:47

Hallo,

bin vom Numis-Studenten an diese Forum verwiesen worden. Es soll sich um eine römisch Provinz Münze handeln. Vielleicht kann jemand die Münze bestimmen und mir sagen was soetwas wert ist. Es handelt sich um eine Münze aus einer Sammlung die verkauft werden soll.

Gruß

Bromse
Dateianhänge
Clipboard3.jpg
Clipboard4.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10262
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 16.06.09 00:05

Hallo,

viel weiterhelfen kann ich Dir hier zwar nicht, aber ich habe mal die Bilder etwas aufgehellt. Jetzt erkennt man schon mal Kopf n.re. / Lyra. Und mit der Rs.-Legende sollten die Experten eigentlich was anfangen können.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
dkl-b.jpg
dkl-a.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13708
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1731 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 16.06.09 10:42

Homer J. Simpson hat geschrieben: Jetzt erkennt man schon mal Kopf n.re. / Lyra.
Vorher etwa nicht ? :wink:
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10262
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 16.06.09 11:06

Meine Ohren sind trüb, meine Beine grauhaarig...
Vorher habe ich die Lyra erkannt, den Kopf nicht.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Di 16.06.09 11:09

Zugegeben hab ich mich bei CoinArchives und Wildwinds "tot"gesucht... ich muss passen :oops:

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von quisquam » Di 16.06.09 17:34

In den Provinzen bin ich zwar nicht zu Hause, aber könnte es sich hier vielleicht um eine antike Imitation handeln? Ich lese ΘCCAT, war mir irgendwie keinen Sinn ergeben will.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

j-u.thormann
Beiträge: 175
Registriert: Mi 08.11.06 18:40

Beitrag von j-u.thormann » Mi 17.06.09 22:07

Der Typ mit der Chelys erinnert mich an die Stücke von Carbula, aber damit kann ich die Umschrift nun überhaupt nicht in Einklang bringen.
Wäre es möglich, Infos zu Größe und Gewicht zu bekommen?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10639
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 17.06.09 23:21

ja, carbula war mir auch sofort in den sinn gekommen, wie überhaupt das ganze stück einen ibero-prägungen eindruck macht.
allerdings passt, wie j.u.thormann ja schon festgestellt hat, die legende überhaupt nicht.
es gibt von anderen, allerdings grösseren, iberischen prägeorten auch barbarisierungen.
carbula ist jedoch eher selten, und mein neuer Burgos kennt auch keine davon.
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4257
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Beitrag von richard55-47 » Do 18.06.09 07:25

Auf den ersten Blick tippe ich auf Augustus. Ansonsten muss ich passen, von Provinzausgaben habe ich soviel Ahnung wie die Kuh vom Sonntag.
do ut des.

bromse
Beiträge: 4
Registriert: Fr 05.06.09 18:25
Wohnort: München

Beitrag von bromse » Do 18.06.09 22:59

Hallo,

vielen Dank für die Bestimmungsversuche. Vielleicht hilft ja ein Scann von der Münze. Werde wohl leider erst nächste Woche dazu kommen, da ich schon wieder aufm Sprung bin. Die Größe der Münze: 18mm Durchmesser, gut einen Millimeter dick. Die Waage ist leider ausgestiegen- Gewicht wir nachgeliefert.

Gruß

Bromse

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung Römische Münze
    von borgi1970 » Mo 31.08.20 19:33 » in Römer
    2 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Mo 31.08.20 22:03
  • Bestimmung Römische Münze
    von borgi1970 » Mi 16.09.20 12:14 » in Römer
    13 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Do 17.09.20 07:00
  • römische Münze Bitte Mithilfe bei Bestimmung
    von Pecoinius » So 24.05.20 18:48 » in Römer
    5 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.05.20 22:12
  • 3 römische Münzen zur Bestimmung
    von pv1991 » Mo 30.11.20 16:28 » in Römer
    2 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Di 01.12.20 09:59
  • römische Münze?
    von MarkBolton » Mo 14.12.20 15:04 » in Römer
    2 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 14.12.20 16:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste