Token aus Klondyke (?) Royal Sovereign Whisky

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Token aus Klondyke (?) Royal Sovereign Whisky

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 05.08.09 14:36

Zu meinen ungeklärten Fällen, gehört dieser farthinggroße Token. Ca. 1887, aber ob Mutterland oder Canada oder sonstwo? Grüße, KarlAntonMartini
Dateianhänge
KlondykeAv_0002.jpg
KlondykeAv_0001.jpg
Tokens forever!

hanjogo
Beiträge: 154
Registriert: Sa 12.01.08 13:43
Wohnort: Sievershütten

Beitrag von hanjogo » Mi 05.08.09 15:03

moin moin,

Hübsches Stück!

Klondyke ist doch die ehemalige Goldgräberstadt in Alaska? Dann wäre es ein USA-Token. Hab meinen Katalog grad nicht zur Hand, ich sehe später nach.

Gruß
Hanjogo
Die Hölle... das sind die anderen ... allerdings, man selbst ist für die anderen auch ein anderer ;-)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 05.08.09 15:30

Das Goldrausch-Klondyke lag am Yukon River im kanadischen Nord-West Territorium. USA ist auch wegen der Währungsangabe 2d nicht wahrscheinlich. (So ein Goldrausch-Token wäre freilich nett...) Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Mi 05.08.09 21:25

Royal + Victoria sprechen auch gegen die USA.

Hier vielleicht hilft das weiter (da ist Dein Token beschrieben (pub check???), aber...):
http://www.google.de/search?sourceid=na ... 2+klondyke

..., wenn man klickt:
http://www.artfact.com/auction-lot/merc ... er6jhzyrau

Möglicherweise war er auf einer Auktion von DNW (2005, Los 2253 (insgesamt 9 Token)????) (...aber die Suchmaschine funktioniert bei mir nicht (vielleicht muss man sich erst anmelden)...):
http://www.dnw.co.uk/coins/auctionarchi ... uearchive/

Möglicherweise ist Margot´s Klondyke der Name einer britischen Dorfkneipe... Vielleicht wirst Du bei DNW fündig?
Zuletzt geändert von *EPI* am Mi 05.08.09 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

klaupo
Beiträge: 3615
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Beitrag von klaupo » Mi 05.08.09 21:36

Uncertain localities, Waterloo Vale, General Havelock Inn, M. Buglass's Box, uniface, brass, 29mm; Everard Raby, Wine and Spirit Merchant, copper Twopence, 28mm; Royal Sovereign Whisky, Margot's Klondyke, copper Twopence, 23mm; ...


... hat sich erledigt ...

Gruß klaupo

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Mi 05.08.09 21:44

klaupo hat geschrieben: ... hat sich erledigt ...

Gruß klaupo
Warum? Uncertain localities - Ist doch eine Aussage, wenn auch keine schöne für KAM!

Nachtrag: Und ich habe vergessen auf +expand zu klicken; Danke Klaupo! Die DNW Suche ist nicht mehr notwendig!

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 05.08.09 22:20

Na, dann muß ich weiter Geduld haben. Danke allen Beiträgern! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

kc
Beiträge: 3064
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von kc » Do 06.08.09 09:52

Onkel Dagobert hat seine erste Million in Klondyke gescheffelt :wink:
Ich denke, dass Klondyke in diesem Fall die Goldgräberstadt in Alaska ist.

Könnte doch sein, dass dieser Token in einem von einem englischen Goldgräber eröffneten Salon verwendet wurde. Aus Treue und Stolz zum Vaterland wurde auf der Rückseite Königin Victoria abgebildet.

Es grüßt

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Do 06.08.09 20:09

Es hat mich nicht losgelassen ... möglicherweise doch Goldrausch und Kanada:

" The Numismatist‎
von American Numismatic Association - 1947 (Ausgabe 60), Seite 592
... KIX>\- DYKE, ROYAL SOVEREIGN WHISKEY. Being interested in Canadian tokens I sent the article to the secretary of an Old Timers Lodge in Dawson City, ..."

http://books.google.de/books?q=%22royal ... ern+suchen


Dawson City liegt an der Mündung des Klondike in den Yukon (Zumindest aus Dawson City kommt eine Antwort auf die Frage... vielleicht.).
Zuletzt geändert von *EPI* am Do 06.08.09 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Do 06.08.09 20:42

http://www.harrybassfoundation.org/lit/ ... tid1=23193

23193
KEY MISCELLANEOUS
SUBJECT Notes And Queries
SOURCE ANA
VOLUME Vol.60
YEARMO 1947 AUG
PAGE 591
ILLUS
AUTHOR

Also vermutlich kein eigener Artikel, sondern nur unter Vermischtem.

Hier gibt es das Inhaltsverzeichnis:
http://www.harrybassfoundation.org/lit/ ... s_list.asp
(advanced search; source: ANA; volume: 60)


Diese spezielle Suchmaschine ist nicht schlecht, da man mit ihr sehr spezielle Artikel finden kann.

Hier die erfassten Zeitschriften:

American Journal of Numismatics (AJN1), First Series 1866-1924
ANS Proceedings (ANSPROC) 1878-1914
Museum Notes (MUSNOTES) 1945-1988
American Journal of Numismatics (AJN2), Second Series 1989-Current
Coinage of the Americas Conference (COAC) 1984-Current
Numismatic Notes and Monographs (NUMNOTES) 1921-1968
Numismatic Studies (NUMSTUDIES) 1938-1993
OTHER INDEXES
In addition to those above, these periodicals are included in NIP:

The Numismatist (ANA), 1888-Current, from the American Numismatic Association
Numismatic Scrapbook Magazine (SCRAPBOOK), 1935-1975, from COIN WORLD
Numismatic Review (NUMREV), 1943-1947, produced by Stack's (Numismatists)
Coin Collector's Journal (CCJOUR#1), 1875-1888, by Scott Stamp and Coin Co.
Coin Collector's Journal (CCJOUR#2) - New Series, 1934-1954, Wayte Raymond
Colonial Newsletter (CNL) 1960-Current, Colonial Newsletter Foundation
The Celator (CELATOR) 1987-1988, The Celator
The Asylum (ASYLUM) 1980-2002, The Asylum

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2039
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Afrasi » Fr 07.08.09 02:41

Moin!

Noch ein kleiner Hinweis, da es peripher mein Lieblingsgetränk betrifft: Die Schreibweise Whisky kann sich nur auf Schottland oder Canada beziehen. Iren und Amis trinken Whiskey.

Die beiden Punkte links und rechts von KLONDYKE legen nahe, dass es sich um einen/den Ortsnamen handelt und nicht um einen Teil der Kneipenbezeichnung wie "Margots Goldgrube" oder "Mandys Braunkohlengrube" ...

Ich würde ihn deswegen nach Canada legen!

Tschüß, Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 07.08.09 08:30

Danke EPI für die Quellenangabe, da muß ich mich durchwühlen! @Afrasi: Canada ist mE plausibel. Ich glaube nämlich, daß englische Hersteller Victorias Jubilee-Head doch perfekter hinbekomen hätten. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 10.08.09 17:18

Jetzt hab ich meine Meinung geändert: nicht Canada, weil der Token aufgrund des Jubilee-Head sicher nach 1887 zu datieren ist und in Canada damals längst Dollar und Cent üblich waren. Alle Token dieser Zeit bei Breton haben als Währung Cent. Einziger Ort namens Klondyke ist ein Nest auf den Orkneys. Vielleicht gabs da früher noch andere? Oder es ist ein inzwischen verschwundener Straßenname einer größeren Stadt? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2039
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Afrasi » Mo 10.08.09 18:50

Moin!

Orkney würde auch passen, da auch in Schottland der Whisky ohne E vor dem Y geschrieben wurde. Zu dem gibt es dort noch heute zwei bedeutende Destillerien, Highland Park und Scapa. Damals waren es vermutlich weit mehr, aber dafür waren sie oft illegal ... Die Prohibition in den USA (1919 - 1933) führte zum massenhaften Entstehen von Brennereinen an der schottischen West- und Nordküste, von wo aus der Whisky nach Nordamerika geschmuggelt wurde. Teilweise benutzte man dafür sogar Torpedos, die zum Strand geleitet und dort bei Nacht und Nebel entleert wurden, als Transportmittel.
Die Marke gehört heute zu Dimple

2007 wurde eine Flasche auf einem britischen Wohltätigkeitsbasar verlost:
"Rare Dimple Royal Sovereign Whisky in presentation decanter
A bottle of this extra special whisky in its presentation box and decanter is advertised on a whisky exchange website at £299….bottled as a 12-year old blend from the highly reputed Dimple/Pinch stable, it is rarely available today."
1911 wurde er in einer isländischen Zeitung von einem Getränkehändler angeboten.

Tschüß, Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sovereign 1869 ( young head/shield) Fehlprägung? Wert?
    von Brunbert » Fr 24.07.20 10:50 » in Sonstige
    8 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brunbert
    Fr 24.07.20 11:21
  • Ist das ein Token
    von Gawan » Di 24.11.20 19:25 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gawan
    Di 24.11.20 19:59
  • Medaille / Token Bestimmung
    von Staufernumis » So 11.08.19 17:24 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    So 11.08.19 20:52
  • Token ? Merkurkopf ? Wer weiss was ?
    von Annest37 » Fr 16.08.19 17:17 » in Griechen
    1 Antworten
    292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 16.08.19 19:04
  • Diverse OPA Token (rot) abzugeben
    von 4,99€ » So 17.11.19 15:56 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    33 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    So 17.11.19 15:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste