Bestimmung diverser römischer Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

edamame07
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28.09.09 09:36
Wohnort: München

Bestimmung diverser römischer Münzen

Beitrag von edamame07 » Mo 28.09.09 09:53

Hallo,
ich habe vor einigen Tagen 6 römische Münzen, wohl aus einem Nachlass über ebay erworben. Da die Münzen ungewöhnlich gut erhalten und m.E. aussergewöhnlich schwer und gross sind, bin ich mir nicht sicher, ob es sich hierbei nicht um Nachprägungen handelt. Wer kann mir nach Ansicht der Fotos hierzu etwas sagen.
Vielen Dank im Voraus!
Dateianhänge
1_G.jpg
2_G_001.jpg
3_G_001.jpg
4_G_001.jpg
5_G_001.jpg

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1837
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Beitrag von klausklage » Mo 28.09.09 10:02

Tja, ich hoffe, Du hast nicht zu viel dafür bezahlt. Leider alles modern.

Gruß,
Olaf
squid pro quo

edamame07
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28.09.09 09:36
Wohnort: München

Beitrag von edamame07 » Mo 28.09.09 10:05

Hab ich mir fast gedacht. nein, war nicht wirklich viel. an welchen punkten machst Du Dein Urteil fest?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 28.09.09 10:08

der stil passt nicht. das ist natürlich ein kriterium, das erst einem erfahreneren sammler sofort auffällt. um an diesen punkt zu kommen, musst du erst jede menge echte münzen gesehen haben.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12394
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 656 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 28.09.09 11:29

Obwohl der Stil hier so daneben ist, daß es selbst einem Anfänger auffallen könnte. Der richtige Rat dazu: Schau Dir soviele echte Münzen an. wie es nur geht, z.B. bei Wildwinds, Vcoins, http://www.acsearch.info/ oder http://www.romanatic.com/

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Beitrag von justus » Mo 28.09.09 11:59

Ich finde die Münzen echt klasse! Ich wollte, ich hätte auch solch hervorragend gemachte "Museumsreplikate" (anderer Ausdruck für moderne Nachprägungen) als Belegexemplare in meiner Sammlung! Wenn du nicht zuviel dafür bezahlt hast, dann geht das schon in Ordnung. Solche Belegexemplare sollte man unbedingt in seine Sammlung legen und du hast wirklich ein paar wunderschöne Exemplare erwischt.

mfg Justus

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 28.09.09 12:10

justusmagnus hat geschrieben:Ich finde die Münzen echt klasse! Ich wollte, ich hätte auch solch hervorragend gemachte "Museumsreplikate" (anderer Ausdruck für moderne Nachprägungen) als Belegexemplare in meiner Sammlung! Wenn du nicht zuviel dafür bezahlt hast, dann geht das schon in Ordnung. Solche Belegexemplare sollte man unbedingt in seine Sammlung legen und du hast wirklich ein paar wunderschöne Exemplare erwischt.

mfg Justus
8O

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 28.09.09 13:58

justusmagnus hat geschrieben:Ich finde die Münzen echt klasse! Ich wollte, ich hätte auch solch hervorragend gemachte "Museumsreplikate" (anderer Ausdruck für moderne Nachprägungen) als Belegexemplare in meiner Sammlung! Wenn du nicht zuviel dafür bezahlt hast, dann geht das schon in Ordnung. Solche Belegexemplare sollte man unbedingt in seine Sammlung legen und du hast wirklich ein paar wunderschöne Exemplare erwischt.

mfg Justus
darüber gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen- ich jedenfalls sammle antike Münzen- moderne Blechscheiben werden daher in meinen Schubladen keinen Platz finden.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 28.09.09 14:04

Die sind ja nicht nur modern sondern einfach häßlich.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 28.09.09 14:29

Es ist sicher sinnvoll, in einer Schublade einige Fälschungen zu haben, damit man sie sich ab und zu zu Anschauungs- und Erziehungszwecken in der Hand anschauen kann. Obige Stücke aber sind von den Originalen so weit entfernt, dass sie sich dazu kaum eignen.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Beitrag von justus » Mo 28.09.09 16:56

nephrurus hat geschrieben:darüber gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen- ich jedenfalls sammle antike Münzen- moderne Blechscheiben werden daher in meinen Schubladen keinen Platz finden.
Ich habe sogar zwei Schubladen voller moderner Nachprägungen. Ich denke da eben anders, als die Mehrheit der Sammler. Es hat mir auch noch nie Spaß gemacht - wie alle anderen auch - die Mehrheitsmeinung zu vertreten. Was allerdings zugegebenermaßen bequemer ist.

freundliche Grüße Justus

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 28.09.09 17:43

justusmagnus hat geschrieben:
nephrurus hat geschrieben:darüber gibt es sicher unterschiedliche Auffassungen- ich jedenfalls sammle antike Münzen- moderne Blechscheiben werden daher in meinen Schubladen keinen Platz finden.
Ich habe sogar zwei Schubladen voller moderner Nachprägungen. Ich denke da eben anders, als die Mehrheit der Sammler. Es hat mir auch noch nie Spaß gemacht - wie alle anderen auch - die Mehrheitsmeinung zu vertreten. Was allerdings zugegebenermaßen bequemer ist.

freundliche Grüße Justus
das hat mit Mehrheiten kaum zu tun. was ist so ungewöhnlich daran, wenn Sammler antiker Münzen eben antike Münzen sammeln???

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 28.09.09 17:50

Ich persönlich habe gar nichts gegen Reproduktionen von Münzen,
wo man sich das Original nicht leisten kann, es gibt da ja z.B. recht nette 'Electrotypes'. Diese hier sind aber einfach schlecht gemacht und sehen aus wie ****.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 28.09.09 17:58

areich hat geschrieben:Ich persönlich habe gar nichts gegen Reproduktionen von Münzen,
wo man sich das Original nicht leisten kann, es gibt da ja z.B. recht nette 'Electrotypes'. Diese hier sind aber einfach schlecht gemacht und sehen aus wie ****.
das ist doch aber gerade der Reiz des Sammelns- die Sammlung ist quasi nie vollständig- sonst wäre es ja langweilig :wink:

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 28.09.09 21:06

Ich sehe gerade, der Hintern wurde zensiert. :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung römischer Münze/Medaille
    von pv1991 » Di 23.03.21 14:39 » in Off-Topic
    1 Antworten
    256 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Di 23.03.21 14:40
  • römischer silber Denar ?
    von wolferkamer » Fr 11.12.20 21:50 » in Römer
    2 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wolferkamer
    Fr 11.12.20 22:31
  • kleiner römischer Silberling
    von Münzsammler2007 » So 09.02.20 17:17 » in Römer
    7 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 13.02.20 09:12
  • Stammbaum Römischer Adel
    von Timestheus » Do 04.11.21 22:21 » in Römer
    4 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus
    Fr 05.11.21 13:42
  • Münzen Bestimmung
    von MB1986 » So 22.03.20 17:52 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MB1986
    So 22.03.20 18:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast