Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

cmetzner
Beiträge: 349
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von cmetzner » Do 17.08.17 04:24

Auch hier habe ich bestimmen können daß es ein AR Denarius ist:
Diameter 17 x 18 mm, 3.60 g,

Av.: CAESAR AVGVSTVS Augustus Kopf r.
Rv.: ISTIVS REGINVS III VIR Simpulum, Lituus, Dreifuss und Patera

Doch mit der RIC Nummerierung komme ich nicht zurecht. :?

Hier z. B. https://www.acsearch.info/search.html?id=758532 ist die Referenz BMC 119. RIC 410. CBN 547.

und hier https://www.acsearch.info/search.html?id=656541 ist sie RIC I 410; RSC 347

gemeinsam haben sie alle RIC 410.
Kann ich diese Münze auch als RIC 410 bestimmen :? ?

Vielen Dank im Voraus,
Christiane
Dateianhänge
#167-IMG_2057.jpg
#167-IMG_2056.jpg

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 225
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von rosmoe » Do 17.08.17 04:48

in solch einem fall schaue ich gerne bei romanatic nach, hier ...

Augustus, Denar, 13 v. Chr. in Rom.
Vs.: CAESAR AVGVSTVS, Augustus Kopf nach rechts.
Rs.: C ANTISTIVS REGINVS / IIIVIR (im Abschnitt), Simpulum (links, nach rechts) und Lituus (rechts, nach links) über Tripod (links) und Patera (rechts).
RIC² 410 (R); BMC 120.

http://www.romanatic.com/search.html?em ... rch=Suchen
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

cmetzner
Beiträge: 349
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von cmetzner » Do 17.08.17 06:07

Vielen Dank rosmoe, werd ich machen :)

Altamura2
Beiträge: 3374
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von Altamura2 » Do 17.08.17 19:58

rosmoe hat geschrieben:... in solch einem fall schaue ich gerne bei romanatic nach ...
Und ich hier: http://numismatics.org/ocre/

Unter RIC 410 findet man dieses: http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.410
das passt also :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
tranquillo
Beiträge: 51
Registriert: Di 25.09.12 14:02

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von tranquillo » Fr 18.08.17 22:04

rosmoe hat geschrieben:in solch einem fall schaue ich gerne bei romanatic nach, hier ...

Augustus, Denar, 13 v. Chr. in Rom.
Vs.: CAESAR AVGVSTVS, Augustus Kopf nach rechts.
Rs.: C ANTISTIVS REGINVS / IIIVIR (im Abschnitt), Simpulum (links, nach rechts) und Lituus (rechts, nach links) über Tripod (links) und Patera (rechts).
RIC² 410 (R); BMC 120.

http://www.romanatic.com/search.html?em ... rch=Suchen
Ich weiß nicht, ob der Betreiber der Seite 'romanatic' hier im Forum unterwegs ist, aber ohne Impressum bewegt er sich auch sehr brüchigem Eis, sollte es einem abmahnwütigem Anwalt gelingen, eine ladungsfähige Anschrift in Deutschland zu ermitteln.

Beste Grüße
Gruß tranquillo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10164
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 18.08.17 22:35

Furchtbar, diese Juristen...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3962
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Augustus AR Denarius, aber welche RIC Nummer?

Beitrag von antoninus1 » Fr 18.08.17 23:08

tranquillo hat geschrieben: Ich weiß nicht, ob der Betreiber der Seite 'romanatic' hier im Forum unterwegs ist, aber ohne Impressum bewegt er sich auch sehr brüchigem Eis, sollte es einem abmahnwütigem Anwalt gelingen, eine ladungsfähige Anschrift in Deutschland zu ermitteln.

Beste Grüße
Und wenn die Website im Ausland beheimatet ist? Darf sich da ein deutscher Rechtsanwalt auch aufspielen?
Bewegt sich vielleicht gegenüber deutschen Rechtsanwälten die ganze Welt auf brüchigem Eis? :roll:
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Welche RIC-Nummer könnte für den Augustus-Quadrans passend sein?
    von moneypenny » So 25.10.20 19:45 » in Römer
    5 Antworten
    264 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneypenny
    Mi 28.10.20 11:20
  • Händler: Denarius (Marius Ringsrud) Norwegen
    von stilgard » Mi 05.06.19 18:15 » in Sonstiges
    3 Antworten
    641 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Do 06.06.19 13:20
  • Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe
    von captain-freddy » Do 20.02.20 07:38 » in Mittelalter
    4 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von captain-freddy
    So 23.02.20 11:35
  • Wandlungen eines Denar - Aelius (adopted son of Hadrian), as Caesar, AR Denarius.
    von BlitzKraft » Sa 28.03.20 11:56 » in Römer
    9 Antworten
    566 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    So 29.03.20 10:24
  • Augustus?
    von Menelri » Fr 09.10.20 18:06 » in Römer
    4 Antworten
    272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Menelri
    Sa 10.10.20 09:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste