Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

morikl
Beiträge: 2
Registriert: Mi 04.10.17 16:52

Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von morikl » Sa 07.10.17 15:20

Hallo an alle! Ich habe letztens von einem Freund 2 Münzen geschenkt bekommen, die er angeblich beim Schnorcheln gefunden hat. Er meinte dass diese womöglich von Alexander dem Großen stammen... Da mich das brennend interessieren würde was ich da in der Hand habe wollte ich mich an Experten wenden. Ich würde mich freuen wenn hier jemand genaueres über diese Münzen sagen könnte und evtl auch einen Verkaufspreis schätzen könnte.
Vielen Dank im Vorraus :)

Bei rückfragen auf bessere Aufnahmen o.a einfach melden!
Dateianhänge
2.-min.jpg
Zweite Münze
1.-min.jpg
Erste Münze

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2759
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von shanxi » Sa 07.10.17 16:06


antoninus1
Beiträge: 3656
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von antoninus1 » Sa 07.10.17 17:28

Die Rückseite ja, würde ich sagen, die Vorderseite nein (was dann egal ist).
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von justus » Sa 07.10.17 18:36

@ shanxi & antoninus1
Denkt doch bitte auch einmal bei euren "internen" Disputen, dass Links zu dieser Fälschungsdatenbank nur funktionieren, wenn man selbst Mitglied ist.

Hallo morikl, was meine beiden Vorredner damit sagen wollten ist, dass es sich vermutlich um eine moderne Pressfälschung eines Goldstaters handelt. Der Link bezieht sich auf ein amerikanisches Forum.
normal_LysimDr.jpg
Lysimachos, AR Drachm/Stater,
Obv. Diademed head of the deified Alexander right, with horn of Ammon.
Rev. BAΣIΛEΩΣ ΛYΣIMAXOY, Athena Nikephoros seated left, left arm resting on shield, transverse spear in background; torch in left field, two monograms in exergue.
Pressed in molds for the manufacture of gold stater.
Sold to a collector as genuine - offered from greek dealer.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

antoninus1
Beiträge: 3656
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von antoninus1 » Sa 07.10.17 20:03

justus hat geschrieben:@ shanxi & antoninus1
Denkt doch bitte auch einmal bei euren "internen" Disputen, dass Links zu dieser Fälschungsdatenbank nur funktionieren, wenn man selbst Mitglied ist.
Ah, hast Recht, das vergisst man leicht, wenn die Einlog-Daten auf dem PC gespeichert sind.
Gruß,
antoninus1

Altamura2
Beiträge: 2964
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von Altamura2 » Sa 07.10.17 20:27

Die Münze Nummer 1 gibt es nicht aus Gold, kann man also gleich vergessen :? . (Und dann wird es wohl auch kein Gold sein :D .)

Bei Anfragen zu Münzen sollte man auch immer Durchmesser und Gewicht angeben, das hilft.

Gruß

Altamura

morikl
Beiträge: 2
Registriert: Mi 04.10.17 16:52

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von morikl » Sa 21.10.17 00:52

shanxi hat geschrieben:Stempelgleich oder nicht ??

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-15690


Leider kann ich mich bei deinem Link oder den der anderen Beiträge nur mit einem account schlauer machen,...

Altamura2
Beiträge: 2964
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Goldmünzen von Alexander dem Großen?

Beitrag von Altamura2 » Sa 21.10.17 08:54

morikl hat geschrieben:... Leider kann ich mich bei deinem Link oder den der anderen Beiträge nur mit einem account schlauer machen,...
Das hatte justus oben schon gesagt. Die Münze, die da zu sehen wäre, nebst dem zugehörigen Text hat er in seinen Beitrag integriert.

Echter werden Deine Münzen dadurch aber nicht, außerdem hast Du uns immer noch nicht Größe und Gewicht angegeben.
Und wie kommst Du denn darauf, dass es sich um Goldmünzen handeln müsse?

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Russland Zarenzeit - die grossen Kupfermünzen
    von sigistenz » So 22.12.19 17:16 » in Sonstige
    14 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Di 14.01.20 07:46
  • Tetradrachme Alexander d. Große
    von Wynrich » Di 03.09.19 15:07 » in Griechen
    7 Antworten
    462 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Di 03.09.19 17:36
  • Tetradrachme Alexander Fourée
    von antisto » Mo 27.05.19 14:55 » in Griechen
    9 Antworten
    584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Mi 29.05.19 15:13
  • Seleukiden: Drachme Alexander I. / Prägestätte?
    von B555andi » Sa 09.06.18 17:24 » in Griechen
    4 Antworten
    492 Zugriffe
    Letzter Beitrag von B555andi
    Mo 11.06.18 10:30
  • Referenzsuche Markianopolis - Severus Alexander
    von Martinus82 » So 18.11.18 23:21 » in Römer
    5 Antworten
    457 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Mo 19.11.18 14:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste