Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

borgi1970
Beiträge: 21
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23

Liebe Münzfreunde.

Vor ein paar Tagen habe ich bei ebay eine Hadrian-Hilaritas-Münze (ø36mm / Dicke 3,0mm / Gewicht ca. 16gr.) ersteigert. Leider waren in dem Angebot die Bilder nicht sehr gut. Als aufmerksamer Foren-Leser habe ich als Anfänger mittlerweile gelernt, das man(n) Fälschungen gut am Randzustand erkennen kann. Nach erhalt der Münze habe ich leider feststellen müssen, das am Rand wie ein "Formtrenngrat" vorhanden ist und es auf der Rückseite (unten bei 7h und unterhalb des A bei 11h) bei abgeschabten Stellen silbrig schimmert.

Was sagt Ihr zu dieser Münze?
Wenn es wie befürchtet eine Flschung ist, was würdet Ihr machen? (Käufer informieren und Geld zurück verlangen oder unter Lehrgeld verbuchen?)

Vielen Dank für Eure Einschätzung und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Heiko
Dateianhänge
Vorderseite.JPG
Rückseite.JPG
Rand.JPG

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1719
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von QVINTVS » Fr 16.10.20 10:34

Grüß Dich Heiko,

meine antike Sammelzeit ist zwar schon vorbei, aber ohne genauer hinzusehen ist die Münze als Touristenfälschung zu erkennen. Stil, Rand, Buchstaben, Portrait, usw. alles nur ans "Römische" angelehnt.
Die Prägung ist zu flau, der Hals zu lang, ...
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1814
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von kijach » Fr 16.10.20 10:50

Ja eindeutig eine falsche Münze
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

antoninus1
Beiträge: 3870
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von antoninus1 » Fr 16.10.20 11:54

Stimme zu, eindeutig modern.

Wie lautete denn die Auktionsbeschreibung? Verkäufer schließen zwar gerne die Rücknahme "nach EU-Recht" aus. Aber meines Wissens gilt das nur für versteckte Mängel, die ein Verkäufer nicht entdecken kann. Ein Artikel muss echt sein und wenn er sich als Fälschung herausstellt, hat der Käufer ein Recht auf Rückabwicklung.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4048
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von richard55-47 » Fr 16.10.20 15:09

antoninus1 hat geschrieben:
Fr 16.10.20 11:54
Stimme zu, eindeutig modern.

Wie lautete denn die Auktionsbeschreibung? Verkäufer schließen zwar gerne die Rücknahme "nach EU-Recht" aus. Aber meines Wissens gilt das nur für versteckte Mängel, die ein Verkäufer nicht entdecken kann. Ein Artikel muss echt sein und wenn er sich als Fälschung herausstellt, hat der Käufer ein Recht auf Rückabwicklung.
Zumindest dann, wenn der Verkäufer die Echtheit als römische Prägung zugesichert hat und der Käufer sich auf diese Zusicherung verlassen konnte.
do ut des.

borgi1970
Beiträge: 21
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von borgi1970 » Fr 16.10.20 15:43

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Beiträge und Bewertungen!
Als ich die Münze in den Händen hatte habe ich mir schon gedacht, das es sich hier um eine Fälschung handelt!

Die ebay-Artikelnummer war 313243661754 mit Beschreibung:
"Antike Münze, Römisches Kaiserreich, Hadrian Römischer Kaiser, Text dazu - Original, Rückseite mit Füllhorn und zwei Kindern neben den Füßen"

Evtl. schreibe ich den Verkäufer dann mal an............

Liebe Grüße
Heiko

antoninus1
Beiträge: 3870
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von antoninus1 » Fr 16.10.20 16:08

Also das ist eindeutig. "Antike Münze...". Da hast Du ein Recht auf Rückabwicklung. Ich denke, Du kontaktierst ihn über die Ebayfunktion "Verkäufer kontaktieren" mit dem Grund "Artikel entspricht nicht der Beschreibung" oder so ähnlich.
Den Artikel habe ich übrigens nicht finden können.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4440
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von Zwerg » Fr 16.10.20 16:49

antoninus1 hat geschrieben:
Fr 16.10.20 16:08
Den Artikel habe ich übrigens nicht finden können.
Ist ein wenig "komisch", da der Artikel nie verkauft wurde
https://www.ebay.de/itm/313253126796?Vi ... 3253126796

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

borgi1970
Beiträge: 21
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von borgi1970 » Fr 16.10.20 17:07

Hallo Klaus,

ich habe die Münze nach Ablauf der Auktion für den ursprünglich angesetzten Preis von 30€ gekauft.
War denke ich nicht so clever...........

Viele Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4440
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von Zwerg » Fr 16.10.20 17:12

Hallo Heiko
der Verkäufer hat von Münzen keine Ahnung, er hat noch ein paar angeboten, die auch alle falsch sind.
Er ist aber sicherlich kein privater Verkäufer - obwohl er dies angibt

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 560
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von chevalier » Fr 16.10.20 17:50

borgi1970 hat geschrieben:
Fr 16.10.20 17:07
Hallo Klaus,

ich habe die Münze nach Ablauf der Auktion für den ursprünglich angesetzten Preis von 30€ gekauft.
War denke ich nicht so clever...........

Viele Grüße
Heiko
Ich würde da nicht soviel Wirbel drum machen. Ein Kauf/Verkauf außerhalb ebay ist ein klarer Verstoß gegen die ebay-Richtlinien und kann zu einem Ausschluß führen. Ebay ist da ziemlich konsequent. Habe das selbst schon bei einem befreundeten Sammler erlebt!
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

antoninus1
Beiträge: 3870
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas

Beitrag von antoninus1 » Fr 16.10.20 20:41

Nachdem die Auktion ohne Gebot beendet war, sprach aber nichts gegen einen Kauf außerhalb Ebays. Das würde ja sonst bedeuten, dass einmal auf Ebay eingestellte Artikel nicht mehr verkauft werden dürften.
Über Ebay kann man die Reklamation aber natürlich nicht mehr laufen lassen.
Da kannst Du nur privat anfragen, ob er das Stück zurücknimmt. Wenn er nicht will, musst Du es besser als Lehrgeld verbuchen. Da etwas rechtlich zu versuchen, lohnt ja nicht.
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    335 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    97 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    191 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Was habe ich übersehen RPC online III 6244 Hadrian
    von Zwerghamster » Di 20.10.20 01:44 » in Römer
    1 Antworten
    165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Di 20.10.20 08:48
  • Wandlungen eines Denar - Aelius (adopted son of Hadrian), as Caesar, AR Denarius.
    von BlitzKraft » Sa 28.03.20 11:56 » in Römer
    9 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    So 29.03.20 10:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bajor69, beachcomber, Google [Bot] und 5 Gäste