die mit dem Krokodil

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

OckhamsR
Beiträge: 33
Registriert: Mo 05.08.19 12:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

die mit dem Krokodil

Beitrag von OckhamsR » Di 30.08.22 00:54

Hallöchen,
und wieder bin ich eher skeptisch ob An- und Zugehörigkeit, aber... wusste nicht wohin sonst damit. Und da es sich hier ja immerhin um ein bekanntes (römisches) Bildnis handelt... wenn auch diesmal auf einer Plombe. Und wieder stutzen mich die Aufschriften.
Erlaube ich mir gewisse Interprätationsfreiheit, liest es sich "Tea Chabani Laine". Irgend eine Teesorte also, aber warum Tea und nicht Chai, wenn schon Nimmes?
Und wenn schon (fast) neuzeitlich... wieso römische Motive? Whas hält Ihr davon?

Gruß Willi
Dateianhänge
FB_IMG_1661812680063.jpg
FB_IMG_1661812687323.jpg

Benutzeravatar
silberbeagle
Beiträge: 185
Registriert: Mo 08.10.07 16:54
Wohnort: Palatia Germania
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von silberbeagle » Di 30.08.22 06:33

Meine Vermutung:Französische Bleiplombe aus der Gegend von Nimes zum Transport von Wolle.
Beste Grüße
Peter (wieder an Bord).

Altamura2
Beiträge: 4527
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 653 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von Altamura2 » Di 30.08.22 09:17

silberbeagle hat geschrieben:
Di 30.08.22 06:33
... Meine Vermutung:Französische Bleiplombe aus der Gegend von Nimes zum Transport von Wolle. ...
So ähnlich ist es wohl :D :
https://books.google.de/books?id=o2o8Dw ... es&f=false
http://www.bagseals.org/gallery/main.ph ... temId=3035

Dann steht da aber Jean Chabanel l'ainé (also "der ältere"), dem ersten Link folgend hat er Seidenstrümpfe hergestellt.

Ist ein interessanter Fund, sowas hab' ich noch nie gesehen :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4820
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 652 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von antoninus1 » Di 30.08.22 09:47

Einen Akzent kann man im Wort aine nicht erkennen, deshalb wird´s wohl einfach Wolle heißen.
Ich finde das Stück auch sehr interessant, und auch die Fundorte, die in den Links genannt werden (Großbritannien, Deutschland).
Gruß,
antoninus1

Altamura2
Beiträge: 4527
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 653 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von Altamura2 » Di 30.08.22 10:04

antoninus1 hat geschrieben:
Di 30.08.22 09:47
... Einen Akzent kann man im Wort aine nicht erkennen, deshalb wird´s wohl einfach Wolle heißen. ...
Im Französischen wurde der Akzent auf Großbuchstaben lange als optional betrachtet und wird teilweise auch heute noch weggelassen, siehe beispielsweise hier: https://www.taptouche.com/fr/blogue/le- ... accentuees

Da es sich um "Jean Chabanel l'ainé" aus dem neunzehnten Jahrhundert handelt und dieser Strümpfe aus Seide und nicht aus Wolle fabriziert hat, wird es wohl doch sein voller Name sein :D .

Gruß

Altamura

OckhamsR
Beiträge: 33
Registriert: Mo 05.08.19 12:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von OckhamsR » Di 30.08.22 14:46

Wusste doch für Koriphäen hier wird es ein leichtes Spiel. Immer eine Freude!
Gruß Willi

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3071
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: die mit dem Krokodil

Beitrag von tilos » Mi 31.08.22 08:27

Ein sehr schönes und interessantes Fundstück!
Glückwunsch!
Tilos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: olricus und 0 Gäste