3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

1871-1945/48
SX15
Beiträge: 60
Registriert: Sa 31.12.11 18:57

3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von SX15 » Do 29.12.16 18:12

Liebe Foren-kollegen,

ich brauche etwas Hilfe bei der Bestimmung des Erhaltungszustandes und vokalem des Wertes folgender Münze, die ich aus den USA bei Ebay gekauft habe.
Auf den Bildern sieht sie Münze schlimmer aus als sie ist, muss ich sagen , liegt wohl auch am Kontrast.
IMG_5996.JPG
IMG_5995.JPG
IMG_5992.JPG
LIPPE_SCANN_2.jpg
LIPPE_SCANN.jpg
Vielen Dank im Voraus!

SX15
Beiträge: 60
Registriert: Sa 31.12.11 18:57

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von SX15 » Do 29.12.16 18:14

ist übrigens alles die gleiche Münze, nur einmal mit dem Iphone aufgenommen und die unteren Bilder sind mit dem Scanner gescannt.
Der blöde Fleck neben dem "DREI" ist nach einem Ultraschallbad entstanden :(

VG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1986
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Mynter » Do 29.12.16 19:01

Eine US- Gradingagentur würde das Stück vermutlich als " Genuine, hairlines " bewerten. Ich finde diese Herangehensweise hat etwas für sich, auch wenn es für den Käufer eines solchen Stückes brutal klingt. Einen Wert wage ich nicht anzusetzen.
Grüsse, Mynter

SX15
Beiträge: 60
Registriert: Sa 31.12.11 18:57

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von SX15 » Do 29.12.16 19:15

was genau meinst du damit ? Sry

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1986
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Mynter » Do 29.12.16 21:29

SX15 hat geschrieben:was genau meinst du damit ? Sry
Ich wollte damit ausdrücken, dass ich mir die US- Sichtweise, geputzte, gereinigte und beriebene Münzen nicht mehr nach den Erhaltungseinstufungen zu klassifizieren, sondern nur noch in echt und unecht zu unterteilen, zu eigen gemacht habe. Ohne Putzspuren wäre es ein gutes vz, doch mit den Putzspuren m.E. nicht mehr.
Grüsse, Mynter

SX15
Beiträge: 60
Registriert: Sa 31.12.11 18:57

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von SX15 » Do 29.12.16 22:43

ok danke dir! Soweit war ich aber eigentlich auch das ich es als geputzt eingestuft habe :/
Ist es deiner Meinung noch vz-? und was wäre sie wert?
VG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1986
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Mynter » Fr 30.12.16 06:41

SX15 hat geschrieben:ok danke dir! Soweit war ich aber eigentlich auch das ich es als geputzt eingestuft habe :/
Ist es deiner Meinung noch vz-? und was wäre sie wert?
VG
In meinen Augen ist die Münze nicht mehr einzustufen und hat nur noch Materialwert. Gib sie zurück, wenn Du kannst. Lippe ist zum Glück nicht selten , Du kannst mühelos ein makelloses Exemplar erwerben.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11572
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Fr 30.12.16 16:27

Hallo,
ich habe jetzt auf ma-shops nachgesehen, da kostet die billigste "3 Mark Lippe 1913" knapp über 400 €. Also sehe ich das etwas anders, dass die Münze eben nicht häufig und leicht zu erwerben ist.

Ich würde der Münze also trotzdem noch einen Wert über dem Materialwert zugestehen. Es gibt sicher auch Sammler mit schmalem Geldbeutel, die entweder 400 € für eine einzige Münze nicht ausgeben KÖNNEN oder WOLLEN (Ich zB sammle Kaiserreich Silber und Gold nur sporadisch nebenher, darum würde ich mir persönlich keine "Lippe 1913" in vz-stgl für 400 € hinlegen, sondern auf ein billigeres Belegexemplar warten)...

Also ich schätze, dass du je nach Verkaufsglück zwischen 50 und 150 € bekommen könntest.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von coin-catcher » Sa 31.12.16 00:11

Mynter hat geschrieben:
SX15 hat geschrieben:ok danke dir! Soweit war ich aber eigentlich auch das ich es als geputzt eingestuft habe :/
Ist es deiner Meinung noch vz-? und was wäre sie wert?
VG
In meinen Augen ist die Münze nicht mehr einzustufen und hat nur noch Materialwert. Gib sie zurück, wenn Du kannst. Lippe ist zum Glück nicht selten , Du kannst mühelos ein makelloses Exemplar erwerben.
Jop, so ist es...die Stücke gibt es auch in excellenter Erhaltung wie Sand am Meer... macht aus meiner Sicht keinen Sinn, 150 Euro zu sparen und ne etwas schlechtere Erhaltung zu kaufen...(einfach mal auf der nächsten Börse die Augen offen halten - 20 - 30 Stück fallen mit Sicherheit auf...).

Das hier gezeigte Stück ist aus meiner Sicht durch die Reinigung hin - hat auch sicherlich noch seinen Sammlerwert, aber gegradet wird so etwas nicht mehr mit einem Erhaltungsgrad, sondern nur noch so, wie Mynter es oben schrieb.

Den Wert hast du doch schon mit dem bezahlten Preis für dich selbst ermittelt.
Du hast irgendetwas zwischen 230 - 300 USD gezahlt...
Ganz normaler Marktpreis für die Erhaltung...
(Warum da die Frage nach dem Wert??!)

Gruß
cc

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Purzel » Mo 09.01.17 10:12

Leider ist es so, dass man mit gefälligen Bildern und völlig überzogenen Erhaltungsangaben ein solches Stück durchaus zu einem guten Preis (>150,-) verkaufen kann.
Sogar einige Händler fallen damit auf.
Der dumme dabei ist immer derjenige der es kauft und behält.

antisto
Beiträge: 1966
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 3 Mark Lippe Detmold Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von antisto » Di 10.01.17 23:11

Das sehe ich völlig anders.
Sofern die Voraussetzungen bekannt sind, geht es nicht um Dummheit, sondern um Geschmack, und manch ein Sammler hat mit einer so gut erhaltenen (wohl unzirkulierten), aber geputzten Münze weniger Probleme und würde sie einem ungereinigten Stück mit normalen Abnutzungsspuren (ss) (auch preislich) deutlich vorziehen. Und dass das so ist, respektiere ich, obwohl ich persönlich wohl auch nicht so ein Stück kaufen würde (wenn ich's denn weiß ... :evil: ).
Klar ist das ärgerlich, wenn auf versteckte Fehler nicht aufmerksam gemacht wird, streng genommen Betrug.
Wenn dir aber die Münze nicht gefällt und du sie nicht umtauschen kannst, würde ich sie über Ebay Deutschland weiterverkaufen, natürlich unter Angabe der deutlichen Reinigungsspuren, denn wir sind ja ehrlich. :wink:
Ich wäre guter Dinge, dass du die Münze zwar mit Verlust, aber deutlich über Materialwert und nach meiner Einschätzung auch deutlich über 50 Euro verkaufen kannst. 150 Euro von einem bestimmt nicht "dummen" Käufer wären da (Numis-Students Recherche vorausgesetzt, ich habe den Marktpreis jetzt nicht nachgeprüft) nach meiner Einschätzung die absolute Untergrenze!
Wenn die Münze dir aber gefällt, erfreu dich daran, auch mit diesen Fehlern und auch wenn sie daher (leicht) überteuert war, denn im rechten Licht betrachtet :wink: sieht das Stück richtig gut aus!
AS
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Lippe pfennig?
    von Vlcoin » Di 09.01.18 18:28 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    599 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Sa 27.01.18 13:14
  • Simon I zur Lippe Corvey?
    von trump » Sa 24.02.18 09:37 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Do 01.03.18 18:57
  • Hilfe bei Einschätzung 10 Mark 1889 Wilhelm II in gold
    von Casey76 » Mo 24.09.18 23:05 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    858 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Di 25.09.18 06:33
  • Hilfe bei Bestimmung
    von romulaner » Fr 18.01.19 11:31 » in Sonstige
    2 Antworten
    537 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mi 23.01.19 08:27
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tschofski » Sa 17.08.19 08:38 » in Römer
    2 Antworten
    413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tschofski
    Sa 17.08.19 15:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste