3 Münzen zur Bestimmung

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

SkyHawk
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25.02.22 11:35
Hat sich bedankt: 5 Mal

3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von SkyHawk » Fr 25.02.22 21:29

Zuerst herzliche Grüsse in die Runde.
Ich habe 3 Münzen aus Familienbesitz, die ich hier nachfolgend zur näheren Bestimmung einstelle.
Münze Nr. 1
- auf dem Avers ein behelmter Gott?
- Revers mit zwei Sternen (oder stilisierte Blumen)
- obwohl die kleinste der drei Münzen relativ schwer, evtl. Gold, noch keine Analyse vorgenommen

Münze Nr. 2
- Revers mit Stern von Vergina, evtl. Makedonisch?
- Avers mit Umrissen eines behelmten Kopfes?

Münze Nr. 3
- Avers mit Siegel des Salomo, darunter ein Hund/Wolf?
- Revers mit diversen unbekannten Zeichen/unbekannter Schrift

Für eure Hilfe schon jetzt vielen lieben Dank!!!
Dateianhänge
Unbekannt3_VS1 Medium.jpeg
Münze 3 Avers
Unbekannt3_RS4 Medium.jpeg
Münze 3 Revers
Unbekannt2_VS1 Medium.jpeg
Münze 2 Avers
Unbekannt2_RS1 Medium.jpeg
Münze 2 Revers
Unbekannt1_VS2 Medium.jpeg
Münze 1 Avers
Unbekannt1_RS1 Medium.jpeg
Münze 1 Revers

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von shanxi » Fr 25.02.22 21:33


Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 641
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 713 Mal
Danksagung erhalten: 413 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von Atalaya » Fr 25.02.22 21:49

"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

SkyHawk
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25.02.22 11:35
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von SkyHawk » Fr 25.02.22 21:57

Vielen lieben Dank erstmal an Shanxi und Atalaya!!

Altamura2
Beiträge: 4249
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 509 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von Altamura2 » Sa 26.02.22 08:42

SkyHawk hat geschrieben:
Fr 25.02.22 21:29
... obwohl die kleinste der drei Münzen relativ schwer, evtl. Gold ...
Wie groß und wie schwer ist sie denn? Das gehört zu einer Bestimmungsanfrage eigentlich immer dazu :D .
Die Nummer 1 stammt dem Bild nach aber aus Pergamon in Mysien: https://ikmk.smb.museum/object?lang=de&id=18231520
Und aus Gold ist sie ganz sicher nicht :( .

Die Nummer 3 ist vermutlich deutlich jüngeren Datums, da kenn' ich mich aber nicht mehr aus :? .

Gruß

Altamura

Edit: Pergamon hatte shanxi oben ja schon mit drin, erst jetzt gesehen, sorry :? .

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von shanxi » Sa 26.02.22 08:45

-

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4645
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1047 Mal
Danksagung erhalten: 2238 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von ischbierra » Sa 26.02.22 10:47

Münze 3 ist wohl islamisch, vermutlich Mittelalter.

SkyHawk
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25.02.22 11:35
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von SkyHawk » Sa 26.02.22 16:27

Altamura2 hat geschrieben:
Sa 26.02.22 08:42
SkyHawk hat geschrieben:
Fr 25.02.22 21:29
... obwohl die kleinste der drei Münzen relativ schwer, evtl. Gold ...
Wie groß und wie schwer ist sie denn? Das gehört zu einer Bestimmungsanfrage eigentlich immer dazu :D .
Die Nummer 1 stammt dem Bild nach aber aus Pergamon in Mysien: https://ikmk.smb.museum/object?lang=de&id=18231520
Und aus Gold ist sie ganz sicher nicht :( .
Hallo Altamura und danke.
Die kleine Münze ist 9mm im Durchmesser und wiegt ca. 1,94g.
Bei einer solchen Patina wäre Gold nicht meine erste Idee, jedoch würde ich auch nicht erwarten, dass Bronze oder Kupfer dermassen glänzen und so schwer sein können. Aber was weiss ich schon. Bin selbst ein blutiger Anfänger.
Münze 3 finde ich nicht wirklich. Marokko des 13.-15. Jhdt. hat wohl Münzen mit Siegeln des Salomo, jedoch finde ich bis jetzt auch keine, welche Ähnlichkeiten aufweist.

PS:Danke auch an Ischbierra

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7548
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: 3 Münzen zur Bestimmung

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 26.02.22 16:43

Was wiegt denn Münze 3? Den sechszackigen Stern gibts nicht nur in Marokko, die Schrift ist auch nicht arabisch, könnte aus Indien sein. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung von Münzen
    von borgi1970 » » in Römer
    8 Antworten
    754 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
  • Münzen Bestimmung
    von Potsdamer » » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • Hilfe bei der Bestimmung von 2 Münzen
    von Sylvanus » » in Römer
    8 Antworten
    311 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • Bestimmung arabischer Münzen
    von Aufrechter » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Aufrechter
  • Mini Münzen, Bestimmung
    von jogurth » » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast