Unbekannte Münze

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Lahape
Beiträge: 15
Registriert: Mo 25.10.21 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unbekannte Münze

Beitrag von Lahape » Sa 19.03.22 16:46

Brauche wieder den Expertenrat, um welche Münze handelt es sich hierbei ?

IMG_6759.jpeg
IMG_6758.jpeg
Durchmesser ca. 30mm, Gewicht 10 g, Material Cu

Grüße

Lahape

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16296
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4671 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Numis-Student » Sa 19.03.22 16:51

Hallo Lahape,

es ist ein byzantinischer anonymer Follis. Details folgen dann noch von den Byzanz-Sammlern.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1079
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 829 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von TorWil » Sa 19.03.22 18:16

Hallo,

Bin zwar kein Byzanz-Experte, aber ich denke das ist:

Basil II. und Constantin VIII. 976-1028, Follis, SB#1813.

https://www.wildwinds.com/coins/byz/basil_II/t.html
https://www.wildwinds.com/coins/byz/bas ... 1813.1.jpg

Grüße

TW

Lahape
Beiträge: 15
Registriert: Mo 25.10.21 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Lahape » So 20.03.22 10:17

Danke euch für die Hinweise

Grüße
Lahape

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3793
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Wurzel » Mo 21.03.22 00:34

TorWil hat geschrieben:
Sa 19.03.22 18:16
Hallo,

Bin zwar kein Byzanz-Experte, aber ich denke das ist:

Basil II. und Constantin VIII. 976-1028, Follis, SB#1813.

https://www.wildwinds.com/coins/byz/basil_II/t.html
https://www.wildwinds.com/coins/byz/bas ... 1813.1.jpg

Grüße

TW
Mir gefällt wie Du denkst ;-)

LG

Micha
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16296
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4671 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.03.22 06:36

Sehen meine müden Augen auf der Vorderseite, 3 Uhr noch einen kleinen (arabischen ?) Gegenstempel ?

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3793
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Wurzel » Mo 21.03.22 07:13

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 21.03.22 06:36
Sehen meine müden Augen auf der Vorderseite, 3 Uhr noch einen kleinen (arabischen ?) Gegenstempel ?

MR
Moin,

Kann ich nicht erkennen


LG

Micha
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16296
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4671 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.03.22 07:31

Genau im Perlkreis.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3793
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Wurzel » Mo 21.03.22 07:46

Da sehe ich in der Vergrößerung einen klein Strich, das wäre mir zu klein für einen Gegenstempel
Dateianhänge
IMG_6758.jpeg.jpg
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Theoupolites
Beiträge: 26
Registriert: Mo 01.07.19 22:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Theoupolites » Mo 21.03.22 22:54

Wenn's möglichst exakt sein soll: Anonymer Follis DOC A2 Variante 5.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Münze
    von Zoey » » in Mittelalter
    2 Antworten
    258 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoey
  • Unbekannte Münze
    von Kiste » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kiste
  • Unbekannte Münze
    von supersready » » in Sonstige
    2 Antworten
    309 Zugriffe
    Letzter Beitrag von supersready
  • Unbekannte Münze
    von Kiste » » in Mittelalter
    6 Antworten
    636 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kiste
  • Unbekannte Münze
    von Lahape » » in Römer
    7 Antworten
    302 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lahape

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste