Imhoof-Blumer, Kleinasiatische Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Imhoof-Blumer, Kleinasiatische Münzen

Beitrag von Dapsul » Sa 12.05.07 15:21

Wen es interessiert: Bei www.skulima.de gibt es das gerade für Provinzsammler sehr nützliche Werk von 1901/2 als Nachdruck zum erschwinglichen Preis von 39,80.

Gruß - Frank

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Sa 12.05.07 17:25

Und es gibt auch den Righetti (SNG Schweiz II) für 70,00 Euro. Mit dem liebäugele ich ja....

EDIT: Hab grade entdeckt, dass es den auch schon viel preiswerter bei ZVAB gibt... zum Glück noch nicht bestellt....
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Do 17.05.07 08:02

Gestern ist der Imhoof-Blumer angekommen und ich habe schon viel drin gestöbert. Ein gutes System, nur am Anfang noch etwas verwirrend, ein tolles Buch! Es macht Spaß, es in den Händen zu halten und langsam umzublättern. Ein schöner Schriftsatz - etwas altertümlich, so was mag ich ja! :-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

loron
Beiträge: 199
Registriert: Di 30.11.04 20:39

Beitrag von loron » Do 17.05.07 10:52

Habe mir auch gleich SNG Schweiz II gekauft, eben allerdings gemerkt, dass das Buch ebenso verlagsfrisch über einen Händler beim ZVAB zu beziehen ist für 40 €!!! Nur so als Tipp.

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 17.05.07 11:07

Ich hatte mir den Imhoof-Blumer auch bestellt und gestern kam er an.

Aber sagt mal: sind das nicht zum Teil sehr wenige Münzen, die dort für die einzelnen Städte aufgeführt sind?
Ich habe z.B. für Nikomedia in Bithynien nur eine einzige Münze (Titus) aufgeführt gefunden.
Das kann doch nicht alles sein :(
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 751
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Do 17.05.07 11:24

Antoninus,
abgesehen davon, daß es sich keineswegs um eine vollständige Katalogisierung der Münzen handelt - das wäre kaum in zwei Bänden zu schaffen gewesen -, ist das Buch ein Pionierwerk und will v. a. die damals noch kaum bekannten Gebiete sowie neue (d. h. unpublizierte) Münzen Kleinasiens abdecken. Größere Lücken gesteht der Autor im Vorwort für Gebiete zu, die schon zusammenhängend von ihm publiziert worden sind. Zu denen gehört Bithynien. Einen halbwegs vollständigen Überblick wird man wohl erst mit dem Abschluß der RPC erwarten können.

Gruß - Frank

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12248
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 17.05.07 22:57

Für Interessierte: Rec.Gen. I/1, I/2 und I/4 gibt es bei Google Books als PDF-Datei zum Herunterladen. Ebenso mehrere BMC-Bände (Corinth, Egypt, Macedonia, Sicily und Parthia). Sind allerdings viel hundert Seiten! Wenn man sie auf CD speichert, kann man sie sich im Copyshop für €0.05/Seite ausdrucken und binden lassen.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 17.05.07 23:04

@dapsul: da hast Du recht, das hatte ich nicht bedacht.

@peter43: wie kann man die denn herunterladen. Bei mir kommt die Mitteilung, dass man nur darin "schmöckern" kann.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12248
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 17.05.07 23:28

Antoninus, ich schicke Dir eine PN!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Fr 18.05.07 18:43

Lieber Peter, ich habe auch Schwierigkeiten, die Bände zu finden. Könntest Du die Links vielleicht hier reinstellen? Ich glaube auch andere hätten daran Interesse!

Herzlichen Dank! :-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Marius
Beiträge: 745
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 11 Mal

Beitrag von Marius » Fr 18.05.07 19:49

helcaraxe hat geschrieben:Lieber Peter, ich habe auch Schwierigkeiten, die Bände zu finden. Könntest Du die Links vielleicht hier reinstellen? Ich glaube auch andere hätten daran Interesse!

Herzlichen Dank! :-)
Ja, und wie geht das mit dem PDF-Download, vor allem bei bei den BMC-Bänden?

Gruß
Marius

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 18.05.07 20:04

Hallo helcaraxe und Marius,
auch ich war erfolglos. Ich denke, dass es wegen unklarer Rechtslage bezüglich des Urheberrechtes in anderen Ländern nur aus den USA heraus möglich ist, auf diese Dateien zuzugreifen. Ich bin kein großer Fachmann in diesem Bereich und habe es auch noch nicht probiert, aber mit dem Zugriff über einen Proxy-Server könnte man dies wohl umgehen. Man sollte dann natürlich sicher sein, nicht gegen deutsches Urheberrecht zu verstoßen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Gast

Beitrag von Gast » Fr 18.05.07 21:24

quisquam hat geschrieben:Hallo helcaraxe und Marius,
auch ich war erfolglos. Ich denke, dass es wegen unklarer Rechtslage bezüglich des Urheberrechtes in anderen Ländern nur aus den USA heraus möglich ist, auf diese Dateien zuzugreifen. Ich bin kein großer Fachmann in diesem Bereich und habe es auch noch nicht probiert, aber mit dem Zugriff über einen Proxy-Server könnte man dies wohl umgehen. Man sollte dann natürlich sicher sein, nicht gegen deutsches Urheberrecht zu verstoßen.

Grüße, Stefan
Tatsächlich, über vtunnel.com gehts.

Obwohl, das was ich heruntergeladen habe ist 'Lydische Stadtmünzen'.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen aus Usedom
    von Martinus82 » Fr 07.12.18 03:38 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    108 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Fr 07.12.18 03:38
  • 4 Unbekannten Münzen
    von MoonCow » Fr 29.11.19 12:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    223 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 29.11.19 19:41
  • Zertifizierung von USA- Münzen ?
    von JoKo » Sa 15.12.18 17:16 » in Nord- und Südamerika
    1 Antworten
    598 Zugriffe
    Letzter Beitrag von neuersammler150051
    Mo 13.05.19 12:24
  • Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 21.08.19 13:35
  • Hand auf Münzen
    von QVINTVS » Mi 05.02.20 17:37 » in Mittelalter
    2 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 06.02.20 13:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beachcomber und 3 Gäste