Münze bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

guen
Beiträge: 7
Registriert: Do 11.03.21 20:15

Münze bestimmen

Beitrag von guen » Fr 12.03.21 17:48

Liebe Freunde,
Wer kann mir bitte diesen Widerspruch auflösen. Auf der Vorderseite ganz deutlich erkennbar Vespasianus Aug und auf der Rückseite deutlich ersichtlich Cens P P P. Diese Legende gibt's nur bei Domitian, gleichzeitig gibt's aber bei Domitian keine Variante mit dem voll ausgeschriebenen Namen Vespasians. Im Internet, auch bei wildwinds nicht auffindbar.
Vespasian Av.jpg
Vespasian Av.jpg (77.47 KiB) 995 mal betrachtet
Vespasian Rv.jpg
Vespasian Rv.jpg (69.53 KiB) 995 mal betrachtet
Liebe Grüße und Danke im Voraus
Guen

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5666
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 1054 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von mike h » Fr 12.03.21 18:03

Dann such doch mal bei Titus
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

guen
Beiträge: 7
Registriert: Do 11.03.21 20:15

Re: Münze bestimmen

Beitrag von guen » Fr 12.03.21 20:20

Danke für den Tip lieber Mike, aber bei Titus findet man auch keine CENS P P P auf der Rückseite. Eigentlich bei keinem Kaiser, außer bei Domitian, der aber schreibt nie Vespasian in voller Länge.
Ich hoffe auf eine Lösung
Danke
Guen

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2221
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von kijach » Fr 12.03.21 20:36

Vespasian ?
Jetzt auch Griechen-Sammler!

guen
Beiträge: 7
Registriert: Do 11.03.21 20:15

Re: Münze bestimmen

Beitrag von guen » Sa 13.03.21 22:25

Also bei Romanatic Database sind, glaube ich, alle Vespasian Münzen, die es überhaupt gibt, aufgelistet. Null Ergebnis. Wahrscheinlich handelt es sich um eine antike Falschprägung, weil mir sonst keiner helfen kann. Die Rückseite zeigt auf jeden Fall das klassische Domitianmotiv mit stehender Minerva und CENS P P P.
Sollte doch noch irgendjemand eine Zuordnung finden, dann Danke im Voraus.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6179
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von justus » So 14.03.21 07:05

guen hat geschrieben:
Sa 13.03.21 22:25
Die Rückseite zeigt auf jeden Fall das klassische Domitianmotiv mit stehender Minerva und CENS P P P.
Und die Averslegende lautet "IMP CAESAR VESPASIANVS AVG" linksdrehend.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Zeitschriftenartikel
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/

guen
Beiträge: 7
Registriert: Do 11.03.21 20:15

Re: Münze bestimmen

Beitrag von guen » So 14.03.21 11:47

Richtig, lieber justus, und genau diese Kombination kann es eigentlich gar nicht geben.

guen
Beiträge: 7
Registriert: Do 11.03.21 20:15

Re: Münze bestimmen

Beitrag von guen » Di 16.03.21 11:08

Jetzt ist mein Anliegen bereits über 200 mal angesehen worden und habe erst 3 äußerst unbefriedigende Antworten bekommen. Die Antworten, ich könnte ja dort und da nachsehen und mit Fragezeichen, kann ich mir eigentlich selbst auch schreiben. Offensichtlich bin ich diesem Forum umsonst beigetreten. Trotzdem weiterhin viel Spaß beim numismatischen Austausch.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5920
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von Zwerg » Di 16.03.21 11:19

guen hat geschrieben:
Di 16.03.21 11:08
Offensichtlich bin ich diesem Forum umsonst beigetreten
Du kannst gerne jederzeit zahlend bei einem Sachverständigen eine Expertise einfordern :D
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4855
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 679 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von antoninus1 » Di 16.03.21 11:28

guen hat geschrieben:
Di 16.03.21 11:08
Jetzt ist mein Anliegen bereits über 200 mal angesehen worden und habe erst 3 äußerst unbefriedigende Antworten bekommen. Die Antworten, ich könnte ja dort und da nachsehen und mit Fragezeichen, kann ich mir eigentlich selbst auch schreiben. Offensichtlich bin ich diesem Forum umsonst beigetreten. Trotzdem weiterhin viel Spaß beim numismatischen Austausch.
Danke, Du bist sehr gnädig.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6179
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von justus » Di 16.03.21 12:20

Du verlangst eine klare Expertise, legst uns ziemliche kleine und verschwommene Photos einer mehr recht als schlecht erhaltene Münze vor und verlangst umgehend Rückmeldung. Alternativ Schwede!
Die Umschriften magst du vielleicht mit der Münze in der Hand erkennen. Ich jedenfalls kann auf dem Revers NICHTS erkennen.
Vielleicht solltest du wirklich dem Rat von Klaus folgen.

Im übrigen hast du schon mal etwas von Hybriden Prägungen gehört. Für eine Fälschung halte ich dein Stück übrigens nicht.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Zeitschriftenartikel
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6179
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von justus » Di 16.03.21 12:31

Du verlangst eine klare Expertise, legst uns ziemliche kleine und verschwommene Photos einer mehr recht als schlecht erhaltene Münze vor und verlangst umgehend Rückmeldung. Alternativ Schwede!
Die Umschriften magst du vielleicht mit der Münze in der Hand erkennen. Ich jedenfalls kann auf dem Revers NICHTS erkennen.
Vielleicht solltest du wirklich dem Rat von Klaus folgen.

Im übrigen hast du schon mal etwas von Hybriden Prägungen gehört. Für eine Fälschung halte ich dein Stück übrigens nicht.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Zeitschriftenartikel
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5666
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 1054 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von mike h » Di 16.03.21 12:57

Hallo Justus,
Undank ist der Welten Lohn...
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6179
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von justus » Di 16.03.21 15:35

justus hat geschrieben:
Di 16.03.21 12:31
Alternativ Schwede!
Das kommt davon wenn man mit dem Smartphone Texte schreibt. Textergänzung mach aus alter - alternativ! Muss natürlich "Alter Schwede" lauten.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Zeitschriftenartikel
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4871
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Münze bestimmen

Beitrag von richard55-47 » Di 16.03.21 16:29

Guen ist offensichtlich kein Ahnungsloser, sonst hätte er nicht wildwinds etc. erwähnt. Ich glaube nicht, dass die antwortenden Foristen über andere Quellen als er verfügen. Wenn die Datenbanken nichts hergeben, müssen sie notgedrungen passen. Kein Grund für guen, sie und diejenigen, die sich seine Münze angeschaut haben, um ihm zu helfen, flapsig quasi als Banausen darzustellen. So lege ich zumindest seine Bemerkung vom 11.03.2021, 11.08 Uhr, aus.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • münze bestimmen
    von slicc » » in Sonstige Antike Münzen
    11 Antworten
    1016 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
  • CU-Münze zu bestimmen
    von Staufer » » in Mittelalter
    1 Antworten
    191 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bitte Münze bestimmen
    von Potsdamer » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Potsdamer
  • Silber Münze bestimmen
    von Ich86nrw » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
  • Griechische (?) Münze bestimmen
    von andromeda » » in Griechen
    9 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andromeda

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rollentöter, Yandex [Bot] und 0 Gäste