gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1763
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: gallienus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 19.02.12 15:28

Gelungener Fund! Gratulliere.
Schade ist der Reversstempel abgenutzt gewesen...
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9301
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » So 19.02.12 16:08

Ach, da weiß man ja, was da drauf steht... ;)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10246
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » So 19.02.12 17:12

ich wäre mir da nicht so sicher ob es nicht doch 1057 e ist, manchmal ist es doch sehr schwer nur nach dem porträt zu urteilen! nachdem diese büste dort bei den anderen vota decennalia prägungen vorkommt, halte ich das doch für wahrscheinlicher! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » So 19.02.12 17:55

Ich finde im Portraitvergleich mit anderen Stücken der entsprechenden Emission punktet Rom.
Dieses harte Profil mit Hakennase gegenüber den eher weicheren Zügen aus Mailand..... aber na ja ,ob so oder so ,es ist doch ein klasse Stück und macht sich in meiner Romabteilung ebenso gut wie in der Mailänder! :D
Ich versehe das Stück mal mit beiden Nummern, die Eine aber etwas kleiner. :wink:
gruß gallienvs

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10246
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » So 19.02.12 18:09

ob so oder so, na klar ist´s ein topstück, und mein neid ist dir auch sicher! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 20.02.12 14:35

Passend zu Rosenmontag kam heute dieses Räubergesicht aus Siscia an.
Dank frischem Av-Stempel ein tolles Portrait. :D
Göbl 1502p 1 Ex.
GALLIENVS AVG
PROVIDEN AVG

Helau gallienvs
Dateianhänge
göbl 1502 001.JPG
göbl 1502 008.JPG

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 931
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: gallienus-special

Beitrag von aquensis » Do 23.02.12 18:17

Hallo,

heute neu eingetroffen ! Mein erster Leg. Antoninian des Gallienus :D !
Antoninian, Mailand, RIC 343, C 500, MIR / Göbl 1002 Büste n , g oder h ?

Die Daten:

AV: GALLIENVS AVG
RV: LEG IIII FL VI P VI F
Gew.: 4,258 gr; Ø 19 -21 mm; 6:00

Bei der Bestimmung der Büstenform bräuchte ich mal die Hilfe bzw. das Wissen der Spezialisten.

Grüsse Franz
Dateianhänge
gallienus_leg_av.jpg
gallienus_leg_rv.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 23.02.12 19:02

Sollte 1002n sein.
h kann es auf keinen Fall sein weil die 2 in PCv2 bedeutet ,das beide Bandschleifen frei schwebend sind.
Auf deinem Exemplar ist eindeutig eine Bandschleife auf der Schulter aufliegend.
Da eine Drapierung nicht zuerkennen ist und die Büste somit nur als cuirassiert erscheint ist es auch nicht g ( weil fehlende Drapierung) somit 1002n.
Glückwunsch zum ersten Leg-Ant. :D
gruß gallienvs

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 931
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: gallienus-special

Beitrag von aquensis » Fr 24.02.12 08:39

Hallo Gallienus, danke für deine Ergänzungen !

Grüsse Franz

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: gallienus-special

Beitrag von ga77 » Sa 03.03.12 18:15

Liebe Gallienusfreunde

ich muss leider eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Ich habe diesen Gallienussesterzen erworben und wäre auf Göbl'sche Infos angewiesen :mrgreen:

Im RIC ist er unter der Nr. 406 mit kürassierter Büste und mit IMP GALLIENVS PF AVG gelistet. Allerdings lese ich eher IMP C P LIC GALLIENVS AVG, wobei ich bei IMP und GALLIENVS AVG sicher bin, das zu lesen. Das P LIC scheint einfach die logische Ergänzung zu sein. Zudem sehe ich eine Drapierung.

Da ich den Göbl nicht besitze, wäre ich nun auf Infos angewiesen:

1. Prägestätte (ich vermute Rom?)
2. Prägezeitraum
3. Gibt es diesen Typen (Legende?, Büste?)
4. Ein Göbl Zitat

Ich freue mich auf eure Antworten und danke euch schon im Voraus!

Valete
Gabriel

Gallienus (253 – 268)
AE Sestertius
Rome(?), 2xx
Obv. : IMP C P LIC GALLIENVS AVG?
Laureate, draped and cuirassed bust right?
Rev. : VOTIS DECENNALIBVS SC
Within wreath

15.82 gr.
31 mm

RIC Va, 406 var. (obv. legend, bust)?
Dateianhänge
Gallienus_Sestertius_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Sa 03.03.12 18:56

Dein Stück ist die drapiert/cuirassierte Büstenvariante und somit Göbl 40bb.
1.römische Emission 253/54.
IMP CP LIC GALLIENVS AVG.
gruß gallienvs

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: gallienus-special

Beitrag von ga77 » Sa 03.03.12 18:58

Vielen Dank! Darf ich noch fragen, wieviele Exemplare Göbl kennt? :)

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Sa 03.03.12 19:22

Es ist der häufigste Sesterz unter den 3 Varianten!
25 Exemplare!
Gruß gallienvs

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: gallienus-special

Beitrag von ga77 » So 04.03.12 09:41

Vielen Dank!

Vale
Gabriel

kalle123
Beiträge: 462
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Re: gallienus-special

Beitrag von kalle123 » Di 06.03.12 09:00

Hallo,
endlich kann ich auch wieder einmal einen Gallienus als Neuzugang melden. Er stammt aus einem Lot ungereinigter (50 Münzen zu 50 Euro). Wenn man die Münze in der Hand hält, sieht man die schwarzen,Flecken auf der silberbeschichteten Oberfläche kaum. Das kommt nur beim Foto so deutlich raus. Weil ich schon viel mit übermässiger Reinigung kaput gemacht habe, werde ich dieses Stück auch so lassen.
Mir gefällt diese Münze. Und Euch?

Mit freundlichem Gruß

Karl
Dateianhänge
gall1.JPG
gall2.JPG

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ref. für gallienus
    von justus » Fr 27.10.17 23:01 » in Römer
    2 Antworten
    451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Do 02.11.17 11:43
  • Gallienus
    von Pipin » Mi 11.10.17 09:36 » in Römer
    2 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 11.10.17 12:48
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    661 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus
    von Staufer » Mo 10.09.18 18:48 » in Römer
    3 Antworten
    438 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mo 10.09.18 20:53
  • Gallienus - Steinbock
    von cmetzner » Do 30.11.17 21:39 » in Römer
    5 Antworten
    594 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Fr 01.12.17 09:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra und 1 Gast