Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4032
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Sa 04.01.20 20:47

alex456 hat geschrieben:
Sa 04.01.20 19:08
aber das ungute Gefühl beim Betrachten will sich trotzdem nicht abstellen
Traue immer dem Bauchgefühl.
Das ist sicherlich eine moderne Fälschung, silistisch Bulgarien zuzuschreiben.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10361
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » So 05.01.20 10:14

geht mir genauso, ich würde sie nicht kaufen. die sehr erhabenen buchstaben stehen im widerspruch zu dem platten porträt, und schon der fette hinweis auf privatverkauf, keine rücknahme spricht bände!
grüsse
frank

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1356
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » So 05.01.20 11:43

Ich sehe das wir ihr. Im Zweifelsfall lieber die Ginger davon lassen.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4032
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » So 12.01.20 21:37

Die nette Fälschung hat übrigens 1.246 Euro erzielt.
Eine echte Münze in dieser Qualität kostet so ab ca.5.500 Euro netto
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 30f73667a3

Mich würde einmal interessieren, wo die Münze nach der Vererbung landet.
Ob es in 3-4 Jahrzehnten eine ähnliche Verkaufsmöglichkeit gibt, wie die Recherchemöglichkeiten sich geändert haben und ob sie dann genützt werden.
Erbitte dann von den jüngeren Forumsmitgliedern eine Nachricht nach Oben :angel:

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » So 19.01.20 11:47

Dateianhänge
showimage.aspx.jpg
NOMENTANUS.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am So 19.01.20 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » So 19.01.20 12:00

Crispina Sesterz Transferstempelfälschungen, unter Thron gibt es bei der Mutter unten eine Art Loch wohl durch Korrosion wodurch die Linie, welche den Boden symbolisiert unterbrochen wird. Und feine Details von Concordia wie das Gewand wurden stümperhaft nachgeschnitten. natürlich ist die Patina künstlich wie unschwer auf den Bildern zu erkennen ist.

https://www.ebay.com/itm/RARE-SUPERB-SE ... Sw4wZeGND6

Weiter Fälschung 2 Mal verkauft auf Auktionen

https://www.acsearch.info/search.html?id=5150012
https://www.acsearch.info/search.html?id=5598801

Echte Mutter 3 Mal verkauft auf Auktionen

https://www.acsearch.info/search.html?id=1997243

https://www.acsearch.info/search.html?id=2979794

https://www.acsearch.info/search.html?id=3777658
Dateianhänge
Crispina fake.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » So 19.01.20 13:26

Gambello Diva Faustina ?

Ich besitze ja den Nero Denar mit SC Rückseite, welchen Brunetti wohl fälschlicherweise Cigoi zuschrieb.
"BRUNETTI L. - Opus monetale Cigoi. Bologna, 1966"
Dort stempelglicher Avers mit Nummer 105.

Im kürzlich erschienenen und sehr empfehelenswerten Buch, "All'antica: Die Paduaner und die Faszination der Antike", wurde aber besagte Münze wegen des Stils und des Stils der Buchstaben Gabello zugeschrieben.

Jetzt habe ich eine weitere stilistisch sehr ähnliche Münze erworben auch mit dem SC auf Rückseite (SC gibt es eigentlich bis auf extrem wenige Ausnahmen nicht auf Denaren). Was meint Ihr ist die Diva Faustina auch von Gambello?
Dateianhänge
Brunetti 105.jpg
Gambello und nicht Cigoi.jpg
Gambello.jpg
Gambello nero.JPG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10361
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » So 19.01.20 14:53

das passt, der stil ist wirklich der gleiche!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 21.01.20 12:03

Danke @ Frank

Hier mein Hostilian Aureus von diesen Transfer-Stempeln wurden mehrere geprägt.
Dateianhänge
Hostilian.jpg

Benutzeravatar
josipvs
Beiträge: 157
Registriert: Mo 06.10.08 21:23
Wohnort: panonia

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von josipvs » Di 21.01.20 13:56

Guten Tag

Was meint Ihr, eine Fälschung?
Gruss
Dateianhänge
sfrontbalb.jpg
backbalb.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 21.01.20 14:15

https://www.ebay.com/itm/Ancient-Balbin ... SwDGJd4oys

Der Balbinus ist ein schlechter Guss, alle Münzen des bulgarischen Händlers sind Fälschungen bzw. schlechte Güsse.

Zwilling, gleiche Rohlingsform, Zentrierung, Stempel und Abnutzung. Besonders verdammend sind die identischen Rohlingsbeschädigungen am Rand.

https://www.coryssa.org/990901/subcateg ... eriod/all/

Noch einer

https://www.coryssa.org/55263/subcatego ... eriod/all/
Dateianhänge
Zwilling.jpg

Perinawa
Beiträge: 515
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Perinawa » Fr 24.01.20 18:04

Irre ich mich wirklich, oder ist das hier nicht eine ziemlich "tricky" gemachte Fälschung einer Fälschung?

https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROMAN-EMPI ... 1438.l2649
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

antoninus1
Beiträge: 3699
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Fr 24.01.20 20:24

Auf die Fälschung hat Amentia schon oben verlinkt.
Gruß,
antoninus1

Perinawa
Beiträge: 515
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Perinawa » Fr 24.01.20 20:58

sorry, das hatte ich nicht gesehen.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

antoninus1
Beiträge: 3699
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Mi 29.01.20 21:32

Hier verkauft wieder jemand erfolgreich "geerbte" Münzen ohne Garantie. So sehen sie auch aus.

https://www.ebay.de/sch/83znkl/m.html?i ... 7675.l2562
Gruß,
antoninus1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste