5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

1871-1945/48
Benutzeravatar
Togo
Beiträge: 171
Registriert: Fr 29.02.08 19:08
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 3 Mal

5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Togo » Mo 24.08.20 21:09

Dieses um 50% dezentriert und durch den Prägedruck stark verformte 5 RM Hindenburg habe ich heute in einem Münznachlass gekauft (Gewicht stimmt!). Wie würdet ihr die Münze preislich einordnen?
Dateianhänge
IMG_0881.JPG
IMG_0880.JPG
IMG_0879.JPG
IMG_0878.JPG
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. (chinesische Weisheit)

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 935
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von sigistenz » Mo 24.08.20 21:35

Was hat es denn gekostet?
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.08.20 21:47

Hallo,
hübsche Dezentrierung. Für solche "Ausreisser" ist es immer schwierig, einen genauen Preis zu nennen. Ich würde einen Preisbereich von vielleicht 40-100€ als realistisch ansehen; je nach Verkaufsmöglichkeiten, Dringlichkeit des Verkaufs etc.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Togo
Beiträge: 171
Registriert: Fr 29.02.08 19:08
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Togo » Mo 24.08.20 21:48

Ich hätte gedacht, dass gerade im dritten Reich sowas eher selten vorkommt. Vergleichbare Stücke konnte ich nämlich keine finden!
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. (chinesische Weisheit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.08.20 22:53

Es kommt selten vor, das stimmt. Aber die auf Fehlprägungen spezialisierten Sammler beschränken sich meines Wissens nach fast vollständig auf den Bereich Euro und BRD/DM; damit bleibt als Hauptzielgruppe / Käufergruppe nur der klassische Sammler, der die Hindenburgfünfer mehr oder weniger komplett hat und einem Kuriosum nebenbei nicht abgeneigt ist (also kein Katalog-Abhaker oder Eindrückalbum-Verwender ;-)).

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Togo
Beiträge: 171
Registriert: Fr 29.02.08 19:08
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Togo » Mo 24.08.20 23:02

Vielen Dank für die Einschätzung und ausführliche Erläuterung!
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. (chinesische Weisheit)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2228
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: 5 RM Hindenburg Fehlprägung, dezentrisch verformt

Beitrag von Mynter » Di 25.08.20 14:01

Togo hat geschrieben:
Mo 24.08.20 21:48
Ich hätte gedacht, dass gerade im dritten Reich sowas eher selten vorkommt. Vergleichbare Stücke konnte ich nämlich keine finden!
Ich habe auch den Eindruck, dass Fehlprägungen der unedlen Kleinmünzen aus der Weimarer Zeit, insbesondere der ersten Jahrgänge, viel häufiger sind, als solche aus de letzte Weimarer Jahren und aus der Zeit des 3. Reichs.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Goldmedaille Hindenburg
    von Birke » Sa 03.11.18 22:42 » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    633 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    So 04.11.18 17:49
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    710 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23
  • Fehlprägung Pfennig?
    von sunshine02 » Mi 12.12.18 09:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    394 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sunshine02
    Mi 12.12.18 09:43
  • 20 Cent Fehlprägung?
    von TTTrippleT » Mi 11.12.19 20:43 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    481 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 06.05.20 10:42
  • 5€ Münze fehlprägung
    von marcelb. » Mi 30.10.19 22:25 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    11 Antworten
    768 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    So 02.08.20 21:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste