Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Deutschland vor 1871
Zonami
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.11.20 11:00
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Zonami » Sa 29.01.22 19:00

Nach einer weiteren Reinigungsrunde kann ich nun vielleicht sowas wie eine Krone oben auf dem Viereck erkennen
20220129_184656a.jpg

Rollentöter
Beiträge: 406
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Rollentöter » Sa 29.01.22 19:19

Krone :agrue:

Eher Hahnenkamm :rainbowafro: oder
... eine Kerze :mrgreen: .

Früher hat man gern mit Stichel und Messer "gereinigt" und nach genügend "schnitzen" fand man eine passende Legende. :mad:

Sei mir bitte nicht böse, aber mir kam das so vor. :evil:
Gruß

Benutzeravatar
Walker
Beiträge: 455
Registriert: Mi 03.12.03 17:56
Wohnort: Austria
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Walker » Sa 29.01.22 20:23

Z.B. bei den Preußen hat sowas gegeben mit so einem Wappen und Krone,
19. Jhdt., aber bei dieser Scheibe ist das ganze doch nur ein Ratespiel :?

Gruss Walker

Zonami
Beiträge: 17
Registriert: Di 10.11.20 11:00
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Zonami » Sa 29.01.22 21:14

Walker hat geschrieben:
Sa 29.01.22 20:23
Z.B. bei den Preußen hat sowas gegeben mit so einem Wappen und Krone,
19. Jhdt., aber bei dieser Scheibe ist das ganze doch nur ein Ratespiel :?

Gruss Walker
Ha... na klar... die is es doch... nur halt in einem super schlechten Zustand! Klasse!!!
Vielen Dank!!!
il_794xN.3007941462_bpcq.jpg

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 463
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1076 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von olricus » Sa 29.01.22 21:25

Hallo Zonami,
als Vergleich schicke Dir mal 2 Bilder von schlecht erhaltenen 3-Pfennigen Preußen mit den
verschiedenen Kronen, Durchmesser ca. 24 mm, Normalgewicht 4,567 Gramm, die gleichen
4-Pfennige sind etwas größer (ca. 25,5 mm, 6,09 Gramm).
Nun viel Spaß beim Vergleichen.
Grüße von olricus
Dateianhänge
5283.JPG
5282.JPG

Rollentöter
Beiträge: 406
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Rollentöter » Sa 29.01.22 22:15

Von Norwegen gibt es eine ganze Reihe von Münzen mit einer Krone (in verschiedenen Formen) über einem Wappenschild!
Finnland, Belgien Italien bitte nicht vergessen, und, und, und ....

Zum Abgleich von Material, Große und Gewicht bin ich jetzt zu faul.

Viel Spaß beim Ausschließen.
Gruß

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1124
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 868 Mal

Re: Schwieriger Fall - Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von TorWil » So 30.01.22 09:57

Lassen wir uns zusammenfassen, fast alle fürstlichen/königlichen Staaten haben Münzen in dem Stil geprägt.

18.&19Jhd.

Grüße

TW

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung
    von DerStephan » » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hessen62
  • Münzbestimmung
    von Numihunter » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numihunter
  • Münzbestimmung
    von Felipejuan » » in Sonstige
    3 Antworten
    964 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
  • Münzbestimmung
    von smokermarine » » in Österreich / Schweiz
    7 Antworten
    811 Zugriffe
    Letzter Beitrag von smokermarine
  • Münzbestimmung
    von Feuerverehrer » » in Byzanz
    1 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von minimee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste