Reinigungsfrage

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Reinigungsfrage

Beitrag von cepasaccus » Di 24.03.09 23:36

Kann man bei dieser Muenze (tatsaechlich vorhandene) Details durch Reinigung verbessern? D. h. ich moechte mehr ueber das Muenzbild erfahren. Die Muenze ist fast schwarz.

Auf dem Avers ist ein Kopf, dem die Strahlenkrone ins Gesicht gerutscht ist. Auf dem Revers vermute ich Victoria.

Was ist ueber solche Muenzen bekannt? Zeit? Herstellungsort? Verwendung?

amabo vos
Dateianhänge
Barbarisiert.jpg
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 24.03.09 23:48

Die Rückseite zeigt Spes mit Blume in der Rechten, mit der Linken ihren Rock anhebend. Die Münze imitiert eine Prägung des Gallischen Sonderreiches, nämlich Tetricus I. / II., in diesem Fall, da bartlos, wohl Tetricus II. Es handelt sich bei diesen Münzen nicht um durch "Barbaren" geprägte Münzen, wie früher oft angenommen wurde, sondern eher um Lokalgeld, das in Zeiten der schlechten Versorgung Gallienus und Britanniens durch offizielle Prägungen (d.h. besonders in der Zeit nach dem Sturz des Gallischen Sonderreiches) aus Geldknappheit privat oder von lokalen Autoritäten geprägt wurde.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Di 24.03.09 23:53

mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 25.03.09 00:07

Oder auch hier:
http://www.absoluteastronomy.com/topics ... us_radiate

Sehr gut ist auch der Link zur Literaturliste, u. a. auch zu diesen "Barbarous Radiates".

Mir gefallen Münzen, die noch leichte Auflagen haben. Ich bin kein Reinigungsspezialist, aber ich glaube nicht, dass sich das Münzbild durch deren Entfernung deutlich verbessern lässt.

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Mi 25.03.09 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10543
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 25.03.09 00:12

Kann man bei dieser Muenze (tatsaechlich vorhandene) Details durch Reinigung verbessern?
nein. :)

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 25.03.09 00:27

beachcomber hat geschrieben:
Kann man bei dieser Muenze (tatsaechlich vorhandene) Details durch Reinigung verbessern?
nein. :)
Schad!

Pscipio, an dieser Stelle auch von mir noch nachtraeglich alles gute zum Geburtstag. Nachdem ich mir einen Tetricus II mit Spes angeschaut habe kann ich dem nur zustimmen.

So ein Muenzlein setze ich auch mal auf meine TODO-Liste. Unter http://www.numispedia.de/Benutzer:Cepasaccus pflege ich eine Liste meiner Werke mit Links zu forgerynetwork.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 25.03.09 00:50

quisquam, welcher Link und welche Literaturliste? Ich finde dort nichts.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » Mi 25.03.09 13:35

Weiß jemand von Euch, was mit der Webseite "restaurierung-und-mehr.de" passiert ist. Ich wollte vor einigen Tagen folgende Artikel zur Restaurierung und Konservierung beststellen, aber die Webseite existiert wohl nicht mehr:

EDTMP - Pentanatriumsalz (Lösung 30 %), BTA 4.0, Paraffin SP mit Inhibitor BTA für Kupfer und Silber (Pastenform, Lösungsmittel-Anteil)

Chemische Spezialprodukte-Restaurierung von Fundstücken und mehr: http://www.restaurierung-und-mehr.de/index.html

Wo kann ich diese Produkte denn noch bekommen?

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 25.03.09 15:30

Vielleicht hat nur 1&1 gerade Probleme.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 25.03.09 18:40

quisquam, welcher Link und welche Literaturliste?
http://esty.ancients.info/imit/imitationrefs.html
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

hjk
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von hjk » Mi 25.03.09 21:03

Zu restaurierung-und-mehr hatte ich schon vor ca. 4 Wochen eine Rückmeldung zu meiner Linkliste. Der Einsender teilte mir mit, dass er im November etwas bestellt aber nie eine Lieferung erhalten hat. Rückfragen seien ergebnislos verlaufen. Die Homepage selbst gab es vor vier Wochen noch. Ich habe die nach der Meldung trotzdem aus meiner Linkliste rausgenommen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste